asdf
 

Die Leinwand der Zeit mit Musik bemalt

STIFTUNG MOZAREUM / DIALOGE / "ZEIT"

13/11/15 „Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es. Wenn ich es einem erklären will, der danach fragt, weiß ich es nicht“, sagte vor 1600 Jahren Aurelius Augustinus über die Zeit. Echte Philosophen wissen nie etwas, sonst wären sie Fundamentalisten. „Zeit“ jedenfalls ist das Motto des Festivals „Dialoge“ von 25. bis 29. November. Das längste Stück dauert – je nach Spielweise – dreieinhalb bis fünfeinhalb Stunden.

Weiterlesen

Vielfaches Schattenspringen

STIFTUNG MOZARTEUM / DIALOGE / PORTRÄT BEAT FURRER

18/11/15 „In einem heterogenen Instrumentarium, den disparaten Klanglichkeiten von Klavier, Violine, Violoncello, Klarinette Trompete, Posaune, Schlagzeug und elektrischer Gitarre werden zwei Zustände gegen einander gestellt: die regelmäßige Wiederholung und die Verzerrung bzw. das espressivo. … Aus dem Ineinander der Stimmen entsteht eine Studie über den verzerrenden Schatten.“

Weiterlesen

Auf Linie bleiben

DIALOGE / STIFTUNG MOZARTEUM / MORTON FELDMAN

24/11/15 „Die Begegnung stellt einen der großen Mythen in der Neuen Musik dar: Nach einer Aufführung von Anton Weberns Symphonie op. 21 im Jänner 1950 in New York unter Dmitri Mitropoulos trafen einander zwei Zuhörer im leeren Foyer der Carnegie Hall, weil sie das Konzert vorzeitig verlassen hatten.“

Weiterlesen

Der Vibrosaurus bleibt daheim nah seiner Höhle

GALERIE MAM / DIALOGE / CONSTANTIN LUSER

25/11/15 Mit der Musik hat er es, und drum kommt Constantin Luser nicht nur in Kunstausstellungen vor, sondern zum Beispiel auch im „Musikprotokoll“ des Steirischen Herbsts. Dort machte beispielsweise 2010 die Präsentation seiner „Molekularorgel“ gehörig Effekt.

Weiterlesen

Ein leibhaftiger Anti-Orff

DIALOGE / KLANGFORUM WIEN

26/11/15 Zum Auftakt der „Dialoge“ ein bestechender Dialog der Moderne, in dem Morton Feldmans „Atlantis“ im ersten Teil mit Beat Furrers „linea dell’orizzonte“ musikalisch harmoniert, mit dessen Schlussstück „nuun“ hingegen kontrastiert haben.

Weiterlesen

Z’fleiß – ähm – zum Trotz komponiert

DIALOGE / MELNIKOV / LUSER

27/11/15 Am besten, gleich gar nicht versuchen, die Werkstruktur erfassen und analysieren zu wollen: Das riet der Pianist Alexander Melnikov seinem Publikum und schenkte eineinhalb Stunden, in denen jeder Augenblick von feinstem Klang erfüllt war. - Und vom Funkeln der schwebenden Skulpturen von Constantin Luser.

Weiterlesen

Die Harmonie der Dimensionen

DIALOGE / SEAD / OENM

29/11/15 Im weitläufigen Saal herrscht völlige Stille. Ein fahler Lichtschein fällt auf die rötliche Backsteinmauer im Bühnen-Hintergrund des Republic. Auftritt eine Tänzerin. Eine zweite, eine dritte… Sie tanzen. Leichtfüßig. Plötzlich erklingt eine zarte Querflötenstimme.

Weiterlesen

Projektor aus, bitte!

DIALOGE / FURRER-URAUFFÜHRUNG

29/11/15 Es hatte Erlebniswert, wie am Samstagabend (28.11.) die Sopranistin Mojca Erdmann mit gezücktem Bleistift sich selbst und ihren Partner an der Posaune, Mike Svoboda, dirigiert hat. Das hat quasi sichtbar gemacht, wie viel rhythmische Akkuratesse Beat Furrers „Spazio immergente“ voraussetzt.

Weiterlesen

Höllenfeuer, Engelszungen

DIALOGE / MOZART REQUIEM

30/11/15 Die Solisten haben es, Tuba mirum hin, Recordare her, nie ganz leicht beim Mozart-Requiem. Diesmal haben sie es alle vier sehr gut gemacht. Dennoch war der Star beim letzten Dialoge-Konzert eindeutig der Salzburger Bachchor.

Weiterlesen

Es muss uns schütteln vor Energie

STIFTUNG MOZARTEUM / DIALOGE

07/10/16 „Grenze“ lautet kurz und bündig das Motto der Dialoge. Das zeitgenössische Festival der Stiftung Mozarteum ist von 30. November bis 4. Dezember Ferruccio Busoni, Wolfgang Rihm und natürlich Mozart gewidmet. Spannend: Die Arbeiten des deutschen Malers und Bildhauers Georg Baselitz im Programmheft, einem Freund von Wolfgang Rihm.

Weiterlesen

Musik von Gestern - Musik von Heute

STIFTUNG MOZARTEUM / DIALOGE 2017

12/09/17 Musik und Klänge auf der einen, Natur und Wissenschaft auf der anderen Seite sind wie zwei Pole seiner Auseinandersetzung mit der Welt. Mit Miroslav Srnka als Ausgangs- und Mittelpunkt findet unter dem Motto „Musik von Heute" von 30. November bis 3. Dezember das diesjährige Festival DIALOGE der Stiftung Mozarteum Salzburg statt.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014