asdf
 

Politische Bildung light

ARGE / OENM

10/12/10 Wie ein Phönix aus der Asche taucht von Zeit zu Zeit „stART“ auf. Soll so sein. Unter welchem Mäntelchen zeitgenössische Musik präsentiert wird, soll egal sein, wenn es so humorvoll passiert, wie in den Miniaturen „Der Tribun“ und „Top Spots“ in der gemeinsamen Produktion von ARGE und Österreichischem Ensemble für Neue Musik am Donnerstag (9.12.) in der ARGE.

Weiterlesen

Muskelmaxe und Zaubermädchen

WINTERFEST / CIE AKOREACRO

09/12/10 Das Debüt des französischen „Cie Akoreacro“ war ein weiteres Highlight beim Winterfest. Georg Daxner weiß lustvoll aus dem schier unendlichen Reservoir an Akrobatengruppen aus Frankreich zu schöpfen. Der jüngste Streich ist zugleich Paradebeispiel und Anregung für Daxners Idee einer in Salzburg zu gründenden Akrobatenschule.

Weiterlesen

Bürohengste und ihre Tippmamsells

LANDESTHEATER / DER LIEBESTRANK

06/12/10 Bei Weihnachtsfeiern soll ja schon mancher Büro-Balz angegangen sein. Gerade jetzt sollte die Inszenierung von Donizettis Buffo-Oper "Der Lierbestrank" im Salzburger Landestheater bei vielen Besucherinnen und Besuchern einen gewissen Wiedererkennungseffekt auslösen.

Weiterlesen

Die Hirten kommen aus dem Orient

TOBI REISER ADVENTSINGEN

02/12/10 Dass in Salzburg für zwei Ausformungen einer Tradition Platz ist, haben die vergangenen Jahre gezeigt. Es gibt keinen Grund, das - heuer sehr ‚moderne“ - Adventsingen im Großen Festspielhaus gegen jenes, wenn man will: konservative auszuspielen, das in der Großen Aula stattfindet.

Weiterlesen

Traurig, pervers, poetisch

WINTERFEST / TIGER LILLIES FREAK SHOW

26/11/10 „Laune der Natur, Phänomen; Missbildung, Missgeburt, Monstrum; verrückter Kerl Exzentriker“ - sagt das Englischwörterbuch zu „Freak“. Das alles - und nicht zu vergessen „aus der bürgerlichen Gesellschaft ausbrechen“ - passt nicht schlecht auf Martyn Jaques. Der Frontmann der „Tiger Lillies“ hat für die Show beim Winterfest weitere „Freaks“ um sich versammelt - inklusive der paarhundert Zuschauer im Theaterzelt.

Weiterlesen

Maria und Josef sind bibelfest

SALZBURGER ADVENTSINGEN

26/11/10 Der liebe Gott hat die Eltern für seinen Sohn gut gewählt: Maria und Josef haben das Alte Testament intus. Sie versichern einander beim Salzburger Adventsingen sogar ihre Liebe in Zitaten aus dem Psalter. Josef staunt zurecht, wie bibelfest seine künftige Ehefrau ist.

Weiterlesen

Die Straßenzeitung und die Advent-Botschaft

altHINTERGRUND / SALZBURGER ADVENTSINGEN

24/11/10 Eine hübsche Überlegung eines Kirchenmannes dieser Tage im Fernsehen: Warum stürmen so viele Menschen das Salzburger Adventsingen, warum zahlen sie Eintritt für eine Botschaft, die ihnen die Kirche kostenlos anböte? Was macht die Kirche falsch, was das Adventsingen richtig?

Weiterlesen

Glucks genug

GLUCK GESAMTAUSGABE / BALLETT

17/11/10 Er gilt als der große Opern-Reformator, aber so richtig bekannt ist doch nur „Orpheus und Eurydike“. Und selbst aus dieser Oper können die Spatzen  höchstens eine einzige Nummer von den Dächern pfeifen: „Ach, ich habe sie verloren…“. Dennoch gibt es viel mehr von Christoph Willibald Gluck, als diese traurig schöne Liebesgeschichte.

Weiterlesen

Mehr Geld für vier Salzburger Tanz-Compagnien

HINTERGRUND / KULTURPOLITIK / TANZ

17/11/10 Nobulus, Urban Foundation, Street Dance Center und Doyobe sind jene vier erfolgreichen jungen Tanzcrews, die sich im kommenden Jahr über zusammen 10.000 Euro mehr an Förderung durch die Stadt Salzburg freuen dürfen.

Weiterlesen

„Die Csárdásfürstin“ war die beste

SCHLOTE / INTHEGA-PREIS

10/11/10 Viele Kommunen können oder wollen sich kein eigenes Theater mehr leisten, andere hatten gar nie eins. Dort bilden Tourneeproduktionen zur Bühnenkunst sozusagen die einzige Live-Verbindung. 350 Kulturämter und Kulturvereine in Österreich, Deutschland und der Schweiz prämiieren jedes Jahr Tourneeproduktionen und vergeben den Inthega-Preis.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014