asdf
 

Gibt es im Urwald Wölfe?

LANDESTHEATER / DAS DSCHUNGELBUCH

07/11/11 Ein hübscher Urwald mit Lianen und Fächerpalmen überwuchert die Bühne. So bunt die Flora, so vielgestaltig die Fauna: Da zischelt die elegante Würgeschlange Kaa, da brüllt der hinkende Tiger Shere Kahn, da springt der elegante Panther Bagheera - und da tobt Mowgli, das „Menschenjunge“, mit seinen Brüdern den Wölfen.

Weiterlesen

Kocht der Sünde keinen Kaffee

SCHAUSPIELHAUS / 10 TIPPS DAS MORDEN ZU BEENDEN…

04/11/11 Ein Auftragskiller als Priester in Island! Ein Schenkelklopfer? Keineswegs. Die Produktion „Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen“, Peter Arps Stückfassung des gleichnamigen Romans von Hallgrímur Helgason, ist ebenso skurril wie beklemmend.

Weiterlesen

Vom Radioprogramm verschluckt

THEATER OHNETITEL / ES WÄR EINMAL

28/10/11 Eine merkwürdige Sendung geht da „On Air“. Das kreative Chaos beginnt mit einem verschütteten Tropfen Mineralwasser. Jetzt muss die Moderatorin improvisieren… Die Gruppe „ohnetitel“ spielt im Künstlerhaus für alle ab Sieben „Großes Theater aus einem kleinen Radio“.

Weiterlesen

Neues vom Artushof

MUSISCHES GYMNASIUM / MITTENDURCH

25/10/11 Parzival geht heute in die Disco, holt Zigaretten, wenn er Frauen verlassen will und trinkt den Roten Ritter unter den Tisch, anstatt ihn zu töten. Aber sonst bleibt vieles beim Alten: Auch in der Jetztzeit ist Parzival ein Suchender, der seinen Platz in der Gesellschaft erst finden und auf diesem Weg so manchen Misserfolg in Kauf nehmen muss.

Weiterlesen

Gutes tun bis zum Verschwinden

THEATER (OFF)ENSIVE / WALLENBERG

21/10/11 Er rettete Tausende Juden in Ungarn vor dem Holocaust. Der schwedische Diplomat Raoul Wallenberg, über dessen Verbleib es nach 1947 keine Spur mehr gibt, ist Protagonist einer Geschichte des österreichischen Autors Ernst Pichler.

Weiterlesen

Der Intendant knirscht leise mit den Zähnen

INTERVIEW / CARL PHILIP VON MALDEGHEM

19/10/11 Zahlt drauf, wer spart? 8,7 Millionen Euro „Rücklagen“ hat - bzw. hatte - das Landestheater erwirtschaftet. Nun sind es plötzlich um 300.000 Euro weniger: Das Land Salzburg hat den Betrag aus den Rücklagen des Landestheaters abgezewigt. Sie werden nun in die Freie Szene fließen. DrehPunktKultur sprach mit Carl Philip von Maldeghem, dem Intendanten des Salzburger Landestheaters.

Weiterlesen

Der Mensch ist aus Staub

KLEINES THEATER / KÖCHL, BIS ES GAR IST

17/10/11 Sie hält sich lieber einen Staubsauger als einen Hund, denn der bringt den Dreck erst recht herein. Und so wird das Elektrogerät für die wirbelige Hausfrau nicht nur zum Haustier-Ersatz… Anita Köchl saugte sich am Donnerstag (13.10.) mit ihrem ersten Soloprogramm in die Herzen der Zuschauer.

Weiterlesen

Sieben Finger und das echte Leben

WINTERFEST

07/10/11 Zirkus wird gemacht und nichts als Zirkus! Das Winterfest ist nach dem Intermezzo als lokaler Veranstalter im Vorjahr zu seiner Kernaufgabe zurückgekehrt. Vier Zirkustruppen in zwei Zelten an den beiden „Ufern“ des Teiches im Volksgarten bieten wieder Einblick in die moderne Zirkuskunst.

Weiterlesen

„… immer noch der Alte, zu allem fähig“

MARIONETTENTHEATER / VOR DEM RUHESTAND

07/10/11 Das Landestheater nutzt das benachbarte Marionettentheater, aber das darf nicht über die Dimensionen täuschen: Thomas Bernhard zeigt uns keine fädengesteuerten Puppen, sondern selbstbestimmte Ewiggestrige. Wie jedes Jahr feiern sie Himmlers Geburtstag.

Weiterlesen

Anna rettet den Wolf

HINTERGRUND / KIJA / THEATER

05/10/11 Angst kennt jedes Kind, und manchmal verlässt sogar junge Heldinnen aus dem Märchen der Mut. Auf ihrer Reise durch den Märchenwald werden "Anna und der Wolf" auf einige Proben gestellt. Es geht um Freundschaft, um die Bewältigung von Angst und letztendlich um die Stärkung des "Ich": eine wichtige Sache, um Gewalt vorzubeugen.

Weiterlesen

Mit Schwung und Schnauze

LANDESTHEATER / SOMMERNACHTSTRAUM

03/10/11 Der Schauplatz: Ein riesiges Spinnennetz zwischen zwei Handymasten. Genauer, zwischen zwei Pflanzen-Mutanten, die ausschauen wie Handymasten. Dass der „Saft“ der Zauberblume in diesem „Sommernachtstraum“ aus der Spritze und Puck als kettenrauchender Halbstarker daher kommt, ist stimmig.

Weiterlesen

Thisbe bleibt Gaga

KAMMERSPIELE / NIGHTFEVER

03/10/11 Die elegante neue Bestuhlung war beinah unnötig. „Nightfever“ hat das Publikum in den Kammerspielen vom Hocker gerissen: Was die Handwerker aus dem „Sommernachtstraum“ aufführen, ist nicht nur ein Hit, sondern eine ganze Schlagerparade.

Weiterlesen

„Weißt du noch…?“

KLEINES THEATER / ALTE LIEBE

30/09/11 Das Stück könnte genauso gut „Tiefe Liebe“ heißen. Wie dem auch sei: Das Schauspiel nach dem Bestseller von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder war am Donnerstag (29.9.) im Kleinen Theater als Österreichische Erstaufführung zu sehen. Eine gelungene Inszenierung  mit sehr „menschelnden“ Inhalten.

Weiterlesen

Weichgespülte Boshaftigkeit

altLANDESTHEATER / MEINE PREISE

26/09/11 „Hier hat, so dachte ich immer, mein Charakter ein großes Leck. Ich verachtete die, die die Preise gaben, aber ich wies die Preise nicht strikt zurück.“ Thomas Bernhards selbstkritische Schelmenprosa „Meine Preise“ fand am Freitag (23.9.) in der Neuen Residenz den Weg auf die Bühne.

Weiterlesen

König Molières Unglück und Ende

ODEION / THEATER ECCE / MOLIERE

23/09/11 Da geht es, Szene um Szene, Molière an den Kragen: Das Verhängnis beginnt damit dass der alte Knacker in Liebe zu einer blutjungen Schauspielerin entflammt, die eigentlich seine Tochter ist. Aber Molière ahnt nichts.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014