asdf
 

Was Fotos und zwei ältere Herren erzählen

FOTOHOF / WILHELM SCHÜRMANN, BODO HELL

26/03/13 Im hellen Mantel stehen sie an der Busstation, die beiden weißhaarigen Damen. Nein, nicht Zwillinge, sondern Mutter und Tochter. Aber das weiß nur der Fotograf. Dass sie so völlig gleich ausschauen, liegt wohl am Kleppermantel. Nicht einmal mehr im Secondhand-Shop täte man so etwas heute kriegen.

Weiterlesen

Frischer Wind in höchsten Kunst-Regionen

RESIDENZ / ARS & ANTIQUE

22/03/13 Auffallend, wie gut durchlüftet die österliche Kunstmesse in der Salzburger Residenz wirkt. Über Jahre und Jahrzehnte schien da ja jedes Ding am gewohnten Platz zu stehen. Das ist nicht mehr so. Es ist viel Bewegung bei den Ausstellern, ein Kommen und Gehen.

Weiterlesen

Die Katze und der Totenkopf

GALERIE 5020 / INGRID SCHREYER, JOHANNES ZIEGLER

20/03/13 Beide sind an der Universität Mozarteum, wo sie auch studiert haben, unterdessen auch lehrend tätig. Ingrid Schreyer und Johannes Ziegler in der Galerie 5020.

Weiterlesen

Schmuck oder Konzeptkunst?

GALERIE IM TRAKLHAUS / ELIGIUS-PREIS 2013 – SCHMUCK IN ÖSTERREICH

28/02/13 Sie wollen einen Hirsch als Schmuck tragen? Und doch nicht bei einer Banalität wie Knöpfen aus Geweihplättchen landen? Wir empfehlen den „Hirsch“ von Wolfgang Rahs.

Weiterlesen

Die Natur als Selbstdarsteller – beinahe…

GALERIE RUZICSKA / OLAF OTTO BECKER, CLEMENS WOLF

221/02/13 Für eine Einzelausstellung vor drei Jahren in der Galerie Ruzicska hatte sich Olaf Otto Becker dem grönländischen Eis verschrieben. Nun hat es ihn in wärmere Gegenden verschlagen, in die Urwälder von Indonesien und Malaysia.

Weiterlesen

Im Lehener „Kunstquartier“

STADTTEILKULTUR / GALERIEN

19/02/13 Es soll zum monatlichen Fixpunkt werden: Die drei fußläufig benachbarten neuen Galerien – Stadtgalerie und Fotohof im Stadtwerk, die Galerie Eboran an der Ignaz-Harrer-Straße – laden gemeinsam zu einem Galerienspaziergang ein. Morgen Mittwoch (20.2.) ist es erstmals so weit.

Weiterlesen

Performance, Text, Gerüchte

INTERNATIONALE SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST / 60 JAHRE

18/02/13 Von der Steinbildhauerei bis zur Schmuckkunst, von Medienkunst über „Kuratorische Praxis“ bis Metallgravur reicht das Kursangebot. Gemalt werden darf natürlich auch, bei der sechzigsten Internationalen Sommerakademie auf der Festung Hohensalzburg von 22. Juli bis 31. August – unter dem Motto „Das Terrain der Kunst. Ernüchterung und Wiederverzauberung“.

Weiterlesen

899 Kilometer

GALERIE IM TRAKLHAUS

08/02/13 … sind es von Bremen nach Salzburg. So viele Kilometer haben je 16 Künstlerinnen und Künstler aus Bremen und  Salzburg zurückgelegt, um ihre Werke in der jeweils anderen Stadt auszustellen. Dort gab es dreitausend Quadratmeter Ausstellungfläche. Im Traklkaus reichen dreihundert für eine vielgestaltige Schau.

Weiterlesen

Kleine Ungereimtheiten und tiefe Abgründe

KÜNSTLERHAUS / IRIS ANDRASCHEK

06/02/13 Rollenbilder und deren Stimmigkeit beschäftigen die als Fotografin, Zeichnerin gleichermaßen tätige Wiener Künstlerin Iris Andraschek. Wer definiert die Rollenbilder, wie ist das Verhältnis von Selbstbild oder Außensicht? Wer stellt Regeln auf, wer zieht Grenzen?

Weiterlesen

Mit Zähneklappern und dampfenden Grüßen

HINTERGRUND / SKULPTURENPREIS DES LANDES

05/02/13 Manche Leute halten den Präsentationsraum für das Siegerprojekt um den Skulpturenpreis des Landes Salzburg, den Eingang zum Trakl-Haus am Waagplatz, für einen etwas muffigen Schlurf. Andrerseits: So ist Kunst im quasi öffentlichen Raum, aber sie erregt dort mit höchster Wahrscheinlichkeit kein öffentliches Ärgernis.

Weiterlesen

… des Lebens bunte Scene

GALERIE ALTNÖDER / GERHARD RÜHM

31/01/13 „Musica Erotica“ heißen einige Blätter: eine Frau mit weit offenem Mund, links und rechts Notenlinien mit wüsten Tonleitern. Aber wer weiß, vielleicht verschafft dieser Sängerin nicht nur die Freude an Musik größte Lust. Die Galerie Altnöder zeigt, gut passend zur Mozartwoche, „Facetten visueller Musik“ von Gerhard Rühm.

Weiterlesen

Über „forschende Kunst“

HINTERGRUND / GOLD EXTRA

23/01/13 Wenn es darum geht, die Technik in die Kunst zu bringen und diese wiederum in gesellschaftlichen Eigentümlichkeiten herumrühren zu lassen, ist das Salzburger Künstlerkollektiv „Gold extra“ die erste Adresse am Ort.

Weiterlesen

Gedulds-Spiele

GALERIE ALTNÖDER / SUVAT & BUSSMANN

11/01/13 Vielleicht würde man nicht an denselben Künstler denken, angesichts der zwei so grundverschiedenen Werkserien von Suvat, die in der Galerie Altnöder einander gegenüber hängen. Strenge Farbfeld-Tafeln auf der einen Seite, erzählerisches „Figurentheater“ auf der anderen.

Weiterlesen

Die Liebe und die Kunst im Dorf

KUNSTVEREIN / AUSSTELLUNGSPROGRAMM 2013

10/01/13 Ungefähr zehntausend Leute erreicht der Salzburger Kunstverein mit seinen Veranstaltungen und Ausstellungen pro Jahr. In einem Pressegespräch stellte Hemma Schmutz das Jahresprogramm  vor – es wird das letzte von ihr als Kunstvereins-Leiterin verantwortete sein.

Weiterlesen

Kälberärzte, Requiemsdoktoren, Polsterprofessoren

FASSADENKUNST / CHIRURGIE WEST

21/12/12 „So du solches nicht weißt, was meinest du, das du für ein Arzt seiest? Nichts als ein Rumpler.“ Was Paracelsus mit „Rumpler“ meint? Nichts Nettes wird es nicht sein. Der umstrittene „Luther der Medizin“ war ja – genau wie ein Kollege von der Theologie – immer für starke Sprüche gut: Einige davon zieren neuerdings die Fassade des Operationstraktes der Chirurgie West.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014