asdf
 

Mit der Identität des Landes verbunden

RESIDENZGALERIE

03/08/10 Eine Portion  Selbstbewusstsein schwingt schon mit im Titel der aktuellen Plakate der Residenzgalerie: „Die ganze Pracht“ der Sammlung ist wieder  in vollem Umfang zu genießen. Im Studio beschreibt man das Stuck-Konzept des Alberto Camesina, und das zweibändige Gemäldeverzeichnis ist auch fertig.

Weiterlesen

Besuch der Wirklichkeit

MdM RUPERTINUM / ROPAC / DANIEL RICHTER

30/07/10 Ganz unspektakulär und deshalb umso eindrucksvoller ist im Rupertinum eine Premiere zu erleben. Zum ersten Mal überhaupt ist von Daniel Richter ein Konvolut von über hundert kleinformatigen Arbeiten ausgestellt. - Zwei Salzburger Ausstellungen gelten derzeit dem Bühnenbildner der "Lulu".

Weiterlesen

Karajan in allen Rollen?

SALZBURG MUSEUM / DAS GROSSE WELTTHEATER"

16/07/10 Das waren Zeiten, als einem Herbert von Karajan nicht nur aus jedem Schuhgeschäft, sogar aus Auslagen von Bäckereien und Drogerien entgegen blickte. Das war eine Festspiel-Ära, in der das Publikum einem "Star" hemmungslos anhing, aber die Schallplattenkonzerne die werbe-mediale Ausschlachtung der Festspiele fest in der Hand hielten.

Weiterlesen

Das Welttheater ist auch anderswo

DAS GROSSE WELTTHEATER / ANDERE SCHAUPLÄTZE

16/07/10 Auch das Museum der Moderne, das Dommuseum und die Internationale Stiftung Mozarteum beteiligen sich an der Schau "Das große Welttheater" zum 90-Jahre-Jubiläum der Festspiele. - Was es zum Thema an anderen Salzburger Ausstellungs-Orten zu sehen gibt.

Weiterlesen

Recycling der Zeitung in der Kunst

MdM MÖNCHSBERG / PRESS ART

02/07/10 Den Schweizer Peter Nobel zeichnet ungemeiner Sammlerfleiß aus. Was er sammelt, hat mit Zeitung zu tun, die Schau im Museum der Moderne auf dem Mönchsberg heißt demnach "Press Art".

Weiterlesen

Immer tiefer, immer schwärzer

SALZBURG MUSEUM / M. E. PRIGGE

29/06/10 Die 2007 verstorbene Künstlerin M.E. Prigge liebte es, „mit dem Material und seinen Widerständen“ zu spielen. Das Salzburg Museum widmet ihr die Schau „Hinterlassen. Druckgrafik“ in der Reihe „Salzburg persönlich.

Weiterlesen

Magnet mit Pelikan

MUSEUM DER MODERNE MÖNCHSBERG / MAX ERNST

11/06/10 Mord und Totschlag, Ur-Angst und Archetyp,  Folter und Perversion - die Sujets sind ebenso beunruhigend, wie faszinierend. Seltsam, dass ausgerechnet mit dem nachtseitigen Collageroman „Un semaine de bonté“ im Paris des Jahres 1934 eine Wohltätigkeitsaktion unterstützt worden ist. Geschichten, wie sonst nur Traum und Alptraum sie zu erzählen wissen...

Weiterlesen

638 Friends auf Facebook und barocke Gartenlust

altBAROCKMUSEUM / DANREITER

10/06/10 "Wir haben schon 638 Friends und jeder kriegt eine Blume." Eine echte wohlgemerkt, keine virtuelle! Die Blumen - Sorten, die es schon zu Danreiters Zeiten gegeben hat - blühen entlang der Mauer im Mirabellbarten. „Viele Fans haben ‚ihre’ Blume einem Freund oder einer Freundin gewidmet… Das Barockmuseum ist damit endgültig im 21. Jahrhundert angekommen."

Weiterlesen

Anke steht unter Volldampf

altREPORTAGE / FREILICHTMUSEUM / MUSEUMSBAHN

10/06/10 Auf den Namen Anke ist die Dame getauft. Zwölf Tonnen ist sie schwer, und 53 Jahre alt. Das ist nicht viel für eine Dampflokomotive. Anke ist auch nur ein Jahr älter als ihr Besitzer und Dampf-Meister, Bernd Amende.

Weiterlesen

Schöner kleiner Grenzverkehr

altSALZBURG MUSEUM / GRENZEN ÜBERSCHREITEN - BAYERN UND SALZBURG

09/06/10 Wenn Studenten an der Salzburger Universität promovieren, dann tun sie das vor einem Zepter, das mit Löwen geschmückt ist. Und einer dieser Löwen hebt, wie es das bayerische Wappentier eben so tut, stolz den Brezelschweif. Was hat Bayern beigetragen an Positivem zu unserer Universität?

Weiterlesen

Beinahe 30.000 Besucher

WOCHE DER SALZBURGER MUSEEN

21/05/10 Die für die Museen in Salzburg zuständigen Politiker, Wilfried Haslauer und Doraja Eberle, ziehen sehr zufrieden Bilanz über die diesmal einwöchigen Aktivitäten in Stadt und Land zum „Internationalen Museumstag“.

Weiterlesen

Der Teufel schläft nicht

altDOMMUSEUM / GLAUBE UND ABERGLAUBE

19/05/10 Die Sache wirkt ja nachgerade absurd: Ausgerechnet der fürsterzbischöfliche Hofapotheker hat seinem Sohn eine Unmenge medizinisch-religiöser Glücksbringer umgehängt. Allzu groß scheint sein Vertrauen in Medizin und Pharmazie seiner Zeit nicht gewesen zu sein.

Weiterlesen

Die gemalten Antibiotika

MONATSSCHLÖSSL / VOLKSKUNDE MUSEUM

05/05/10 Krankheiten, über die wir mit dem Erwerb der passenden Medikamente getrost hinweg gehen können, waren einst lebensbedrohlich. Deshalb hat man beispielsweise innere Organe aus Wachs nachgeformt, um sie in Wallfahrtsorten zu opfern – und war man dann gesund, spendete man gerne Votivbilder.

Weiterlesen

Der Klavierlehrer von Georg Trakl

SALZBURG MUSEUM / SALZBURG PERSÖNLICH

29/04/10 Er war der Musiklehrer im Hause der Trakls und anderer namhafter Salzburger Bürgerfamilien, auch Komponist, Erfinder und überhaupt ein schräger Vogel: „August Brunetti-Pisano (1870–1943) Komponist und Phantast“ bezieht heute Donnerstag (29.4.) seine Gemächer im Salzburg Museum.

Weiterlesen

Die Museen machen eine Woche lang mobil

WOCHE DER SALZBURGER MUSEEN

26/04/10 Zwischen 10. bis 16. Mai kann man heuer die Museen in Stadt und Land Salzburg jeweils an einem bestimmten Tag bei freiem Eintritt besuchen. An den jeweiligen Aktionstagen bieten die Museen darüber hinaus vielfältige Sonderprogramme für Jung und Alt.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014