asdf
 

Klassik-Berserker mit dem feinem Pinsel

FESTSPIELE / CURRENTZIS / BEETHOVEN ZYKLUS

20/08/18 „Es ist nie meine Intention zu provozieren. Dennoch finden manche Menschen es extrem, was ich tue. Ich glaube das ist eine psychologische Frage“, sagte der Dirigent Teodor Currentzis am Sonntag (19.8.) Tage beim „Terrassentalk“ der Festspiele. „Für mich ist nicht das Ziel, dass Menschen ins Konzert gehen, es schön finden und sich bereits am nächsten Tag kaum mehr daran erinnern können.“

Weiterlesen

Auf der Straße, unter Kunst

KUNST-LITFASS-SÄULEN

02/08/18 Tagsüber flanieren die „Touristen“ dran vorbei, in der Nacht lagern drum herum die „Notreisenden“: Die Kunst-Lifaßsäule von Karin Fisslthaler am Franz-Josef-Kai zeigt Hände und Arme verschiedenster Hautfarben, heißt „Social Network“ und steht für Einsamkeit im Netz. Hände, die nach den Handgelenken eines anderen greifen und ein Geflecht bilden sind doch auch ein Symbol für Solidarität?

Weiterlesen

Weder Nacht noch still

STILLE-NACHT-JUBILÄUM

15/06/18 Wie viele Zacken hatte der Stern von Bethlehem? Wissen wir nicht. Die Bibel, so dick sie ist, ist ja eher wortkarg in Sachen Geburt Jesu. Jener Stern, mit dem man in Salzburg in den nächsten Monaten graphisch nachdrücklich aufs „Stille-Nacht“-Jubiläum hinweist, hat jedenfalls neun Zacken.

Weiterlesen

Ein "Atelier de conversation"

HINTERGRUND / SPRACHKURSE

06/07/18 Seit 2011 bietet das Integrationsbüro der Stadt Salzburg mit der Stadtbibliothek zweimal wöchentlich einen Deutsch-Konversationskurs an. Menschen aus aller Welt kommen dienstags und donnerstags von 16 bis 17 Uhr im Leseraum der Stadtbibliothek zusammen.

Weiterlesen

Siebzig Plätze sind schon reserviert

PFARRKIRCHE MÜLLN / HIMMELS-TERRASSE

02/05/18 Der Blick nach oben ist ebenso schön, wie der Blick nach unten – immerhin liegt das Weltkulturerbe Salzburg der „Himmels-Terrasse“ zu Füßen. Nach einjähriger Bauzeit wurde heute Mittwoch (2.5.) der gut dreitausend Quadratmeter umfassende Friedhof „Himmels-Terrasse“ rund um die Pfarrkirche Mülln wieder öffnet. Begräbnisse sollen stattfinden, Erholungssuchende einen Platz der Ruhe finden.

Weiterlesen

Unterkategorien

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014