asdf
 

Das First Couple und all die anderen

FESTSPIELE / JEDERMANN

04/12/20 Normalerweise wird tage-, wochen oder gar monatelang spekuliert über die neue Buhlschaft: Diesmal haben die Festspiele ganz spontan die Katz' aus dem Sack gelassen: Die Salzburgerin Verena Altenberger wird’s sein. Die künftige Jedermann-Besetzung.

Weiterlesen

Liebe reicht nicht bis in die Unendlichkeit

INTERVIEW / VERENA ALTENBERGER

04/12/20 Sie habe sofort Ja gesagt, auf die Anfrage, ob sie im nächsten Jahr die Buhlschaft im Jedermann spielen und damit ihr Festspieldebüt geben wollte. Nach dem grandiosen Film Die beste aller Welten ist die Film-Welt von Verena Altenberger eine noch viel, viel bessere geworden. - Die gebürtige Salzburgerin im Gespräch.

Weiterlesen

Logo bleibt

FESTSPIELE /  LOGO

28/10/20 Die Grafikerin Poldi Wojtek schuf 1928 jenen Plakatentwurf, der seither als Logo der Salzburger Festspiele dient, mit Ausnahme der Zeit des Nationalsozialismus. Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums beauftragten die Salzburger Festspiele den Historiker Oliver Rathkolb und die Designhistorikerin Anita Kern mit Analysen.

Weiterlesen

Je politischer, desto steifer der Stil

IM WORTLAUT / DIE RESÜMEES ZUM FESTSPIEL LOGO

28/10/20 Oliver Rathkolb, Professor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien, ist unter anderem Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des Hauses der Europäischen Geschichte oder des wissenschaftlichen Beirats des Jüdischen Museums Wien. Anita Kern, Grafikdesignerin und Kultur-Wissenschaftlerin, ist Universitätslektorin für Grafikdesign-Geschichte an der Universität für angewandte Kunst. - Hier die Resümees zum Logo der Salzburger Festspiele im Wortlaut.

Weiterlesen

Leiwand! Netrebko auf Leinwand!

FESTSPIELE / KINO

21/10/20 Junge Frau im roten Kleidchen allein auf weißer Riesen-Bühne oder umgrapscht auf rotem Sofa... Diese Traviata hat sich in der Erinnerung verankert, wie keine eine zweite Opern-Produktion der letzten Jahre und Jahrzehnte... Nun kommt die Jahrhundert-Produktion aus dem Jahr 2005 mit Anna Netrebko und Rolando Villazón ins Kino.

Weiterlesen

Noch ein Jahr mit Helga!

FESTSPIELE / PRÄSIDENTIN

14/10/20 Sie geht zum siebenten Mal in die Verlängerung! Der Vertrag von Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler wurde um ein eiteres Jahr, bis 31. Dezember 2021, verlängert. Das gab das Festspiel Kuratorium nach seiner 258. Sitzung gestern Dienstag (13.10.) bekannt.

Weiterlesen

263 Millionen kriegen einen Plan

FESTSPIELE / SANIERUNG UND ERWEITERUNG

14/10/20 Neben der Verlängerung des Vertrags von Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler um ein weiters Jahr galt das Festspielkuratorium vom Dienstag (13.10.) dem Jahrhundertprojekt Sanierung und Erweiterung der Festspielhäuser. In den kommenden zehn Jahren werden Bund, Land und Stadt „Investitionsmittel in der Höhe von 263 Millionen Euro zur Verfügung stellen.“

Weiterlesen

263 Millionen - und sehen wird man gar nichts

SANIERUNG UND ERWEITERUNG DER FESTSPIELHÄUSER

05/10/20 10.300 Quadratmeter mehr Raum besonders für die Festspiel-Werkstätten. Und das im Festspiel-Bezirk. „Vorne geht nichts. Links und rechts geht nichts. Nach oben geht auch kaum etwas wegen der Weltkulturerbe-Auflagen. Da kann man nur in den Berg gehen.“

Weiterlesen

Für Millionen

HINTERGRUND / FESTSPIELE / MEDIEN

09/09/20 „Ausgerechnet Salzburg, einer der weltweit größten Star- und Kommerzrummelplätze, zeigt in Sachen Barrierefreiheit und Demokratisierung des Zugangs was möglich ist“, hieß es kürzlich anerkennend im Newsletter des Online-Theaterforums nachtkritik.de.

Weiterlesen

Eine Fagott-Länge plus zwei, drei Handspannen

FESTSPIELE / BERLINER PHILHARMONIKER

31/08/20 Das letzte Beethoven-Wort bei den Salzburger Festspielen hatte Daniil Trifonov, mit dem Dritten Klavierkonzert c-Moll op. 37. Zwar wirkt die Körperhaltung dieses Pianisten, als ob er sich ganz vergraben wollte, verschanzen vor der Tastenreihe. In Wirklichkeit aber: eine herrlich singende Wiedergabe ganz im Einklang mit den Berliner Philharmonikern.

Weiterlesen

Die volle Dröhnung - aber nicht nur

FESTSPIELE / THE PERCUSSIVE PLANET ENSEMBLE

30/08/20 Wenn heutzutage sogar Almwanderer Kuh-Besitzer vor Gericht zerren, dann ist eine Sammelklage wegen Überdruck auf die Trommelfelle im Konzertsaal womöglich nicht ausgeschlossen. Guter Grund also, dass vor dem Konzert von Martin Grubinger und seinem Persussive Planet Ensemble Ohrenstöpsel angeboten wurden.

Weiterlesen

Die Eckdaten

HINTERGRUND / FESTSPIELE / BILANZ

31/08/20 Und wenn auch viele Grenzen noch oder wieder dicht sind: Die Salzburger Festspiele, die gestern Sonntag zu Ende gegangen sind, haben Göäste aus 39 Ländern angelockt. Insgesamt waren es 76.500 Besucherinnen und Besucher, die Platzauslastung lag bei 96 Prozent.

Weiterlesen

Vogeljagd mit Zauberer

FESTSPIELE / WIENER PHILHARMONIKER / DUDAMEL

28/08/20 Hat der Zauberer nicht nur die Ritter, sondern auch den Dirigenten behext? Ein überraschend „erwachsen“ wirkender Gustavo Dudamel leitete die Wiener Philharmoniker mit deutlich weniger Hang zu Turbulenz und Überschwang, als man von ihm gewohnt ist. Gereift?

Weiterlesen

Aus Cecilias Noten- und Kostümkoffer

FESTSPIELE / CANTO LIRICO / CECILIA BARTOLI

28/08/20 Koloraturen sprudelt sie sogar mit Zigarre im Mund – aber wir sind der Sache voraus, das war erst im wahrhaft spendabel angelegten Zugabenblock. Dort führte Cecilia Bartoli sogar vor, dass jazzelnde Summertime (Vocal und Naturtrompete!) in einer Barockarie Platz findet.

Weiterlesen

Startenor mit Gitarre

FESTSPIELE / JUAN DIEGO FLÓREZ / VINCENZO SCALERA

27/08/20 Cucurrucucú Paloma gesungen von einem Startenor mit Hang zum Hohen C ist ein Erlebnis. Das Spielchen mit der verstimmten Gitarre gehört dazu: „Neue Saiten...“ gefolgt von Kopfschütteln und heftigem Wirbeldrehen. Die Menschen lieben Flórez für seine kleine Showeinlage nicht weniger, wie für seine stupende Gesangsleistung.

Weiterlesen

Singen in großen Architektur-Räumen

FESTSPIELE / HAGEN QUARTETT

27/08/20 Fast hätten wir das Wort „erwartungsgemäß“ in den Titel geschrieben. Am Mittwoch (26.8.) erwanderte das Hagen Quartett wieder einmal die Beethoven'schen Höhenzüge. Es wurde der zu erwartende Interpretations-Gipfelsturm. Aber es war dann doch mehr...

Weiterlesen

Russische Emotions-Bomben

FESTSPIELE / CANTO LIRICO / NETREBKO

26/08/20 Es ist schon eine Zeit lang her: 2011 gab's bei den Festspielen zwei konzertante Aufführungen von Tschaikowskys Oper Iolanta. Damals war Piotr Beczala der Tenor an der Seite von Anna Netrebko. Am Dienstag (25.8.) im Großen Festspielhaus war's Familiensache.

Weiterlesen

Ein wildes Tier ist so ein Klavier

FESTSPIELE / SOLISTENKONZERT SCHIFF

24/08/20 Ein schwarzer Porsche? Ein roter Lamborghini? Ein Bösendorfer. Ein rot-schwarz geflammtes Prunkstück. Kein gutes Tier ist soo ein Klavier. Eher schon ein Tiger oder Panther. Sorge will aufkommen um den Pianisten. Sir András Schiff bändigt das exaltierte Instrument im Haus für Mozart und betört mit Schubert und Janáček.

Weiterlesen

Mit kompromissloser Stimme

FESTSPIELE / JAHRHUNDERT-REDEN / ELISABETH ORTH

24/08/20 Am Samstag (22.8.) war in Salzburg Jedermann-Tag. Vor hundert Jahren wurde die Moralität zum ersten Mal hier aufgeführt. Dass die Stadt aus dem Häuschen deshalb geraten wäre, lässt sich nicht sagen. Aber es waren tatsächlich schon am Vormittag im Festspielbezirk einige verhaltene Jedermann-Rufe zu hören.

Weiterlesen

Wirklichkeitssinn und Möglichkeitssinn

DOKUMENTATION / FESTSPIELE / MEMORANDUM

21/08/20 Ein Ausspruch von Luigi Nono steht als Motto über dem Memorandum des Salzburger Festspielfonds und des Direktoriums, das am Freitag (21.8.) unterzeichnet wurde: „Das Ohr aufwecken, die Augen, das menschliche Denken.“ – Die Absichtserklärung im Wortlaut.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014