asdf
 

Schrecklich, aber bibelfest

FESTSPIELE / OUVERTURE SPIRITUELLE/ ÖSTLICHES CHRISTENTUM I

24/07/16 Es war eine abwechslungsreiche Reise durch leidenschaftlich interpretierte russische Chormusik: Ob mit zartem oder schmetterndem Gesang, der Chor der Staatlichen Kapelle St. Petersburg hinterließ Gänsehaut beim Publikum in der Kollegienkirche.

Weiterlesen

Das gesungene Wort im Mittelpunkt

HINTERGRUND / FESTSPIELE / OUVERTÜRE SPIRITUELLE

22/07/16 Die geistliche Musik der ostkirchlichen Christen wird in diesem Festspielsommer während der Ouverture spirituelle beleuchtet. Es sei erstaunlich, bemerkt der Salzburger Hochschulprofessor Dietmar W. Winkler, wie fremd diese Welt oft wirke, obwohl sie doch ein Teil Europas sei.

Weiterlesen

Ein-, Aus- und Seitenblicke

FREUNDE DER SALZBURGER FESTSPIELE / NEXT GENERATION

14/07/16 „Wir unterstützen das größte klassische Musikfestival der Welt. Es geht um Kulturförderung ohne große Gegenleistung – wir versüßen nur die Förderschaft mit unserem gezielten Rahmenprogramm für junge Menschen, welche wir für die klassische Musik und die Salzburger Festspiele begeistern wollen“, sagt Carl Philipp Spängler.

Weiterlesen

Volks- und Festspielkultur drängen sich

FEST ZUR FESTSPIELERÖFFNUNG

08/07/16 Morgen Samstag (9.7.) heißt es gegebenenfalls Schlangestehen bei der Tageskasse der Festspiele: Da beginnt um 9.30 Uhr die Ausgabe der Zählkarten für Veranstaltungen beim Fest zur Festspieleröffnung, das diesmal am 22. und 23. Juli stattfindet.

Weiterlesen

Von der Ruhrtriennale ins Festspieldirektorium

FESTSPIELE / LEITUNG

04/07/16 Der 34jährige Lukas Crepaz wird mit 1. April 2017 kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele. Das Direktorium wird damit wie vor 2011 wieder drei Mitglieder haben.

Weiterlesen

Es will nicht in die Kehle

HINTERGRUND / FESTSPIELE / BESETZUNGSÄNDERUNG

14/06/16 Das kann bei einer Opernrarität, die das Publikum und eben auch die Künstler nicht wirklich kennen, schon passieren: dass eine Rolle bei näherer Beschäftigung so absolut nicht passt... Joyce DiDonato ist genau das bei der Vorbereitung zu Otto Nicolais Oper „Il templario“ widerfahren. Statt ihr singt Clémentine Margaine.

Weiterlesen

Einer von denen wird’s sein

FESTSPIELE / YOUNG CONDUCTORS AWARD

09/05/16 Ciarán McAuley, Alexander Prior und Aziz Shokhakimov – diese drei jungen Dirigenten werden beim „Award Concert Weekend“ der Festspiele um den Preis konkurrieren. Die Jury unter dem Vorsitz von Dennis Russell Davies hatte aus den 86 Bewerbungen acht Kandidaten ausgewählt. Am Sonntag (8.5.) waren "Vor-Proben".

Weiterlesen

Schon Richard Strauss war Salzburg-Werber

HINTERGRUND / FESTSPIELE / BRASILIEN

29/03/16 Mit 200 Millionen Einwohnern ist Brasilien der fünftgrößte Staat der Erde und das größte Land in Südamerika. Wohl kein Fehler also, auch dort die Werbetrommel für die Salzburger Festspiele zu rühren.

Weiterlesen

Man baut Reserven auf

HINTERGRUND / FESTSPIELE

03/01/16 Die vergangene Festspielsaison ist, was das finanzielle Endergebnis betrifft, wirklich gut gelaufen. Das hat das Festspielkuratorium in seiner Sitzung gestern Dienstag (2.1.) bestätigt.

Weiterlesen

Das Licht, das die Heiden erleuchtet...

FESTSPIELE 2016 / OUVERTURE SPIRITUELLE

12/11/15 Ex oriente – von dort kommen heutzutage Flüchtlinge und, damit verbunden, viele unangenehme Begleiterscheinungen. Zum Beispiel müssen wir uns – wie unangenehm! – nach unseren eigenen Werten fragen lassen. „Ex oriente lux“ ist Thema der nächstjährigen „Ouverture spirituelle“ der Festspiele.

Weiterlesen

Aus der Fülle von 81 Terminen

FESTSPIELE 2016 / DAS KONZERTPROGRAMM

10/11/15 Irgendwie schwer vorstellbar, aber ein Mal ist sogar Anton Bruckner als Dirigent vor den Wiener Philharmonikern gestanden. Das war anlässlich der Uraufführung seiner Zweiten Symphonie, 1873. Eine Woche zuvor war Brahms dirigierend am selben Pult tätig gewesen, hatte er seine Haydn-Variationen aus der Taufe gehoben.

Weiterlesen

Notbeleuchtung? Mal schauen.

FESTSPIELE 2016 / DAS SCHAUSPIELPROGRAMM

06/11/15 William Shakespeares „Der Sturm“ spielt auf einer Insel. Der Zauberer Prospero beschwört dort jenen Sturm herauf, der dem Stück seinen Namen gab. Die Pernerinsel ist nicht ganz so einsam wie Shakespeares utopischer Ort, aber Kultur-Stürmer sind dort auch gerade unterwegs.

Weiterlesen

… wir werden geträumt…

FESTSPIELE 2016 / DAS OPERNPROGRAMM

05/11/15 György Kurtág ist wieder einmal nicht fertig geworden. Dennoch eröffnen die Salzburger Festspiele 2016 mit der Uraufführung einer zeitgenössischen Oper: mit „The Exterminating Angel“ aus der Feder des „geradezu extravagant begabten“ Thomas Adès.

Weiterlesen

Festspiel-Norma on Tour

HINTERGRUND / FESTSPIELE / TOURNEE

12/10/15 Standing Ovations gleich beim ersten Applaus, zu dem sich Cecilia Bartoli und John Osborn, der wie in Salzburg den Pollione gibt, noch ganz ergriffen vom Feuertod zeigen. Die an drei Festivals (einmal Pfingsten, zweimal Sommer) im Haus für Mozart gezeigte Erfolgsproduktion von Patrice Caurier und Moshe Leiser wirkt in Zürich noch einmal ergreifender und kompakter.

Weiterlesen

Er und das Cello: eine Pietà-Gruppe

FESTSPIELE / SOLISTENKONZERT YO-YO MA

30/08/15 Mit einem Violoncello das Haus für Mozart zu füllen und auch zu erfüllen, gelingt wohl wenigen – aber kein Problem für Yo-Yo Ma im letzten Solistenkonzert der Festspiele am Freitag (28.8.). Der amerikanische Cellist ist für seine Referenzaufnahme der sechs Bachschen Cello-Suiten berühmt.

Weiterlesen

Der Künstler behält Oberhand

FESTSPIELE / BERLINER PHILHARMONIKER / SIR SIMON RATTLE

31/08/15 Nicht alle Tage passiert es, dass dem Solofagottisten eines Orchesters Bravo-Rufe entgegen schallen. Jener der Berliner Philharmoniker hat sie im letzten Orchesterkonzert dieser Festspiele, am frühen Sonntag Abend (30.8.) auch wirklich verdient.

Weiterlesen

Und dann doch nicht von Brahms!

FESTSPIELE / WIENER PHILHARMONIKER / SEMYON BYCHKOV

30/08/15 Nach guten vierzig Minuten geht’s so richtig los: Da ballt sich das Blech zusammen, die Melodietöne wirken wie purer Brahms, und für einen Moment besteht nicht der leiseste Zweifel: Das wird jetzt eine Neuauflage von dessen „Akademische Festouvertüre“!

Weiterlesen

Mit Schönberg seit 57 Jahren per Du

FESTSPIELE / ISRAEL PHILHARMONIC ORCHESTRA / MEHTA

28/08/15 Innigst vertraut: Das kann man wohl sagen,wenn ein Musiker 57 Jahre nach der Diplomprüfung in Wien eines seiner damaligen Vorzeigestücke dirigiert: Für Zubin Mehta war Schönbergs Erste Kammersymphonie ein Lebenswegbegleiter.

Weiterlesen

Zehntausend Festspiel-Häppchen

STICH-WORT

28/08/15 Autowracks werden bei den Festspielen selten gesichtet - ist doch AUDI mit seinen Edelkarossen ein Hauptsponsor. Heuer aber gab es 22 Nicht-Audi-Wracks, in der Felsenreitschule als Kulisse für „Die Eroberung von Mexico“. Insgesamt 35 Stunden hat das Publikum geklatscht, den Applaus aller 188 Vorstellungen zusammen gerechnet. - Die Festspiele ziehen Bilanz in kunterbunten Zahlen.

Weiterlesen

Die Neue Welt aus der uralten

FESTSPIELE / GUSTAV MAHLER JUGENDORCHESTER

27/08/15 „Aus der Neuen Welt“: einer der ganz wenigen Symphonie-Namen in der Musikgeschichte, der tatsächlich „echt“ ist, also wirklich auf den Komponisten selbst zurückgeht. Die Amerikaner haben's nicht unstolz auf sich bezogen, in Wirklichkeit hatte Dvorak die Wirtshausmusikanten aus dem Prager Stadtteil „Novy Svet“ nahe dem Hradschin im Ohr...

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014