asdf
 

Luther ja, Mozart fürs Erste nicht

HINTERGRUND / UNESCO / WELTDOKUMENTENERBE

16/05/16 Was haben Schubert, Brahms und Schönberg, was Mozart nicht hat? Den UNESCO-Stempel des Schützenswerten... In Deutschland sind seit kurzem Schriften Martin Luthers ins Weltdokumentenerbe aufgenommen.

Weiterlesen

Erhalten mit Haltung

HINTERGRUND / GESTALTUNGSBEIRAT / STADTPLANUNG (3)

10/05/16 Wo bleibt der Schulterschluss mit dem Gestaltungbeirat? Kulturschaffende und Intellektuelle müssen massiven Druck auf die Politik ausüben. Weil die respektvolle Erhaltung von Identität nicht vom Investor, sondern der öffentlichen Hand entschieden werden sollte, ist das Engagement des Gestaltungsbeirats in Salzburg so wichtig. Hat er ausreichend Unterstützung?

Weiterlesen

„Lasst das bessere Alte wenn das Neue nicht besser wird“

HINTERGRUND / GESTALTUNGSBEIRAT / STADTPLANUNG (2)

09/05/16 Das sagt der deutsche Architekt Arno Brandlhuber, Mitglied des Gestaltungsausschusses. – Ob sich, ähnlich dem Gestaltungberat, auch die Stadtplanungspolitik von Innen reformieren wird, ist freilich äußerst fraglich. Zu groß sind die destruktiven Kräfte.

Weiterlesen

Ratschlag statt Kahlschlag

HINTERGRUND / GESTALTUNGSBEIRAT / STADTPLANUNG (1)

06/05/16 Der Gestaltungsbeirat hat sich rechtzeitig zu seiner 200. Sitzung am kommenden Dienstag (10.5.) selbst reformiert. Er kämpft auch für historische Baukultur, die in Planungsgebieten eine wichtige Funktion innehat. - DrehPunktKultur-Gastautor Norbert Mayr über die Geschichte und den Ist-Zustand.

Weiterlesen

21 Monate so partizipativ wie nur möglich

LANDESPOLITIK / KULTURENTWICKLUNGSPLAN

03/05/16 Unser Lieblingssatz in der heutigen Meldung der Landeskorrespondenz (3.5.): „Reflexion von Zeit zu Zeit ist ein wichtiges Instrument und sollte auch in der Kulturszene in regelmäßigen Abständen stattfinden.“ So zitiert man Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn. Fairerweise angemerkt: Im Pressegespräch hat er das nicht gesagt.

Weiterlesen

Das „kultursensible Krankenhaus“

ST. VIRGIL / VAVROVSKY-DIALOGPREIS

29/04/16 „In Zeiten wie diesen spürt man: Es gibt keine Alternative zum Dialog.“ Das ist ein Leitsatz für Prälat Hans-Walter Vavrovsky. Der von ihm initiierte und nach ihm benannte Dialogpreis geht morgen, Samstag, an das Projekt „Integration und Transkulturalität am Landeskrankenhaus Salzburg“, vertreten durch Herbert Herbst.

Weiterlesen

Um das Leben in vielen aktuellen Spielarten

VIERZIG JAHRE ST. VIRGIL

28/04/16 Vor vierzig Jahren ist das Salzburger Bildungshaus St. Virgil eröffnet worden. Damals dachte man noch bei weitem nicht in den heutigen Dimensionen eines Hotel- und Konferenzbetriebs, gerade für zwei Gruppen pro Tag war das Haus damals – durchaus großzügig – ausgelegt. Nun steht wieder einmal ein Umbau bevor. Und ein Jubiläumsfest übermorgen Samstag (30.4.).

Weiterlesen

Allerlei Grenzgängereien

LANGE NACHT DER FORSCHUNG

21/04/16 Wie war das eigentlich in Rom: ein weltweites Imperium – also so etwas wie eine EU, erweitert gleich noch um Kleinasien, Ägypten, Nordafrika und so weiter? Wunderbar muss sich das angefühlt haben. Lauter echte Römer, keine „Fremden“ weit und breit...

Weiterlesen

Schutzbefohlene

HINTERGRUND / RASSISMUS

19/04/16 Die Störung der Aufführung von Jelineks Stück „Die Schutzbefohlenen“ am vergangegen Donnerstag (13.4.) im Audimax der Wiener Universität durch rund vierzig Angehörige einer rechtsradikalen Gruppe hat nicht jenen Widerhall in der Öffentlichkeit gefunden, den der Anlass eigentlich hätte bekommen müssen.

Weiterlesen

Die volle Besetzung bis 2020

LANDESKULTURBEIRAT

19/04/16 Die „Begleitung des Kulturentwicklungsplans“ erwarte die 24 Mitglieder des gestern, Montag (18.4.) neu konstituierten Landeskulturbeirats als „großes Projekt“: So Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn. Der Kulturentwicklungsplan des Landes wird Anfang nächsten Monats vorgestellt.

Weiterlesen

Interimistische Leitung

UNIVERSITÄT MOZARTEUM

16/04/16 Brigitte Hütter ist ab sofort interimistische Leiterin der Universität Mozarteum. Rektor Siegfried Mauser hat wegen eines anhängigen Gerichtsverfahrens in München den Universitätsrat um Beurlaubung ersucht.

Weiterlesen

Geschichtsschreibung – das Werk von Dichtern

IM WORTLAUT / SALZBURG 20.16 / FESTREDE BECHTOLF

15/04/16 Der Schauspieler und Regisseur Sven-Eric Bechtolf, Künstlerischer Leiter der Salzburger Festspiele, hat am Donnerstag (14.4.) in der Residenz die Festrede gehalten – eine sprachmächtige und bilderüppige Annäherungen an das Wesen der Geschichte, von der die Erde und unser Land, wie es einmal heißt, „wieder erfasst“ sei. – Die Rede im Wortlaut.

Weiterlesen

Der Menschen gedenken, nicht der Jahreszahlen

SALZBURG 20.16 / FESTAKT

15/04/16 Am 14. April 1816 wurde der Vertrag von München geschlossen, mit dem Salzburg zu Österreich kam. Auf den Tag genau zwei Jahrhunderte später am Donnerstag (14.4.) in der Salzburger Residenz eine Festveranstaltung statt.

Weiterlesen

Mehr Möglichkeiten für die Jungen

KULTURPOLITIK / PREISE UND STIPENDIEN DES LANDES

12/04/16 Mancher Wildwuchs ist im Lauf von Jahrzehnten entstanden, aber es sind auch neue Kunstbereiche hinzugekommen, etwa die Medienkunst. Es war also an der Zeit, die Kulturpreise und Stipendien, die das Land Salzburg regelmäßig vergibt, zu sichten, ihre Gewichtung zu überdenken und allfällige Lücken zu schließen.

Weiterlesen

Erfolgreiches „Jonglieren im Spagat“

HINTERGRUND / 50 JAHRE MARK

08/04/16 Knapp 13.000 Besucherinnen und Besucher finden pro Jahr den Weg in die Hannakstraße. Dort, im Niemandsland zwischen Gewerbebetrieben, hat „das MARK“ seit 2012 sein Domizil. Seit fünfzig Jahren gibt es dieses Kultur- und Sozialzentrum für Jugendliche und junge Erwachsene, eine Einrichtung, die eine bewegte Geschichte hat.

Weiterlesen

Wozu eigentlich Kulturhauptstadt werden?

HINTERGRUND / KULTURHAUPTSTADT 2024

07/04/16 „Man könnte diese Diskussion kritisch mit der Frage beginnen, wie reizvoll es noch sein kann, im Jahr 2024 die 72. Stadt Europas mit diesem Titel zu sein?“ So Elisabeth Leitner, eine der Teilnehmerinnen an einer Diskussion heute Donnerstag (7.4.) im Rahmen des Kooperationsschwerpunkts Wissenschaft und Kunst in der Universität Salzburg. Im Uni-Park Nonntal wird zu dem Thema auch eine Wanderausstellung eröffnet.

Weiterlesen

Die Erinnerung aufpolieren

HINTERGRUND / TAG DER ROMA

06/04/16 Der 8. April ist der internationale Tag der Roma, an dem jährlich an den Völkermord – „Porajmos“ (Verschlingen) – durch das NS-Regime gedacht wird. Rund 20.000 Roma & Sinti wurden allein im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ermordet.

Weiterlesen

Kurioses und Heiteres am Weg

SALZBURG 20.16 / SONDERFÜHRUNGEN

01/04/16 „Kurioses und Heiteres.“ Unter diesem Motto finden ab April jeden zweiten Freitag im Monat Gratis-Führungen der Salzburger Fremdenführerinnen und Fremdenführer statt, als  „amüsanter und lehrreicher“ Beitrag zum Jubiläumsjahr Salzburg 20.16.

Weiterlesen

Religionen kennen, Menschen führen

UNIVERSITÄT / RELIGION UND GESELLSCHAFT

30/03/16 Mit ihren Forschungen zum zeitgenössischen europäischen und globalen Yoga hat es Anne Koch sogar in die „Sport Lounge“ des Schweizer Fernsehens gebracht. Sowohl diese Programmschiene als auch Yoga als eines der Forschungsgebiete mag ungewöhnlich erscheinen für eine Religionswissenschafterin.

Weiterlesen

Lipizzaner gekreuzt mit Narwal

HINTERGRUND / SCHLOSS HELLBRUNN

23/03/16 Das Einhorn begegnet einem im Schlossgelände von Hellbrunn auf Schritt und Tritt – nun sogar in einem der großen Räume im ersten Stock des Schlosses. In der neuen Schau „Die unerwartete Welt des Markus Sittikus“ bäumt es sich auf wie ein Lipizzaner in der Wiener Hofreitschule.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014