asdf
 

Geld, das es schnellstmöglich gibt

CORONA-HILFE / LAND SALZBURG

31/03/20 „Diese Krisenzeit verlangt dringende Maßnahmen“, unterstreicht LHStv. Heinrich Schellhorn. In der der Landtagssitzung morgen (1.4.) wird ein Gesetzespaket mit 13 Maßnahmen für Hotellerie, Wirtschaft, Pflege und dergleichen verabschiedet. Auch Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden wird geholfen.

Weiterlesen

Todesröcheln des Dialekts?

HINTERGRUND / ALLTAGSSPRACHE

27/03/20 „Dialekte vermitteln ein Heimatgefühl. Dialekt ist die Sprache der Nähe. Aber auch Eltern, die das so empfinden, reden mit ihren Kindern meist irgendeine Art von Hochdeutsch.“ So der Dialektforscher Hannes Scheutz. Doch Kinder, die Dialekt sprechen, haben keine Nachteile. Im Gegenteil: „Je mehr Sprachvarietäten ein Kind kennen lernt, desto besser ist dies für seine sprachliche und kognitive Entwicklung.“

Weiterlesen

Wie es den Freien wohl wirklich geht

HINTERGRUND / IG KULTUR / DATENERHEBUNG

26/03/20 Der Schaden der gegenwärtigen Corona-Pandämie und die Folgewirkungen auf die freie Kulturszene sind kaum abschätzbar. Um eine erste Datenbasis zu schaffen, haben die Interessenvertretungen der freien Kulturarbeit eine Erhebung initiiert und rufen zur Teilnahme auf.

Weiterlesen

Jahresförderungen werden jetzt ausbezahlt

KULTURPOLITIK / LAND / FÖRDERUNGEN

18/03/20 Die Absage sämtlicher Veranstaltungen trifft den Lebensnerv der Kulturbranche. „Wir möchten alle Menschen, die in diesem Bereich tätig sind, bestmöglich unterstützen“, so LHStv. Heinrich Schellhorn. In den kommenden Tagen werde daher die gesamte Jahresförderung an die jeweiligen Einrichtungen ausbezahlt, kündigt der Kultur-Landesrat an.

Weiterlesen

Ohne Musi ka Geld

IM WORTLAUT

17/03/20 Warum kommen gerade Studierende an der Universität Mozarteum derzeit unverhofft in große Nöte? Weil sich die Musikstudenten teilweise mit Freelance-Auftritten ihr Studium finanzieren. Mozarteums-Rektorin Elisabeth Gutjahr hat heute Dienstag (17.3.) ein Schreiben des Vorsitzenden der ÖH am Mozarteum, Max Volbers, verbreitet, aus dem die Misere deutlich wird. Man bittet um Spenden.

Weiterlesen

Zahlen oder nicht zahlen?

MICA INTERVIEW / RECHTSANWALT WOLFGANG RENZL

18/03/20 Mica – music austria wurde 1994 als gemeinnütziger Verein und professioneller Partner für Musikschaffende in Österreich gegründet. Die Corona-Krise stellt die Kulturszene vor schwerwiegende rechtliche Fragen. Im Mica-Interview antwortet Rechtsanwalt Wolfgang Renzl.

Weiterlesen

Absagen rundum

CORONA-STILLSTAND

13/03/20 Vor zwei Tagen noch haben kleine Veranstalter und Kulturinstitutionen damit spekuliert, dass sie mit der 100-Personen-Regelungen über die nächsten Wochen kommen. Unterdessen wird auch auf dieser Ebene rundum das Programm storniert: im Literaturhaus, im Toihaus, im Museum der Moderne, im OVAL, und und und. Auch Snow Jazz Gastein ist passé.

Weiterlesen

„Hier sind Existenzen gefährdet“

CORONA / KULTURPOLITIK

13/03/20 „Gerade in Salzburg ist der Anteil der Kunst- und Kulturarbeit besonders hoch. Daher sind hier viele Menschen existentiell gefährdet“, so Markus Grüner-Musil, Kultursprecher der Bürgerliste/Die Grünen im Salzburger Gemeinderat, angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.

Weiterlesen

Zugesperrt oder offen

CORONA-VIRUS

11/03/20 Die Rauriser Kulturtage und das Aspekte Festival sind die prominentesten „Opfer“ des Corona-Virus in Salzburg. DrehPunktKultur hat sich bei den Kulturveranstaltern umgehört. Generell gilt: Wer sich in nächster Zeit auf Kultur einlässt, ist gut beraten, die Homepages der jeweiligen Veranstalter zu konsultieren.

Weiterlesen

Straußenfedern waren gestern

INTERVIEW / HEIMO KAINDL

09/03/20 Dieser Tage wurde bei der Monumento Salzburg, der Fachmesse für Kulturerbe und Denkmalpflege, ein Buch vorgestellt, das bald in allen Sakristeien der rund zehntausend Kirchen in Österreich aufliegen sollte. Schöne Kirche. Der schlichte Titel ist Programm. Es geht darum, wie man kirchliche Kunst- und Kulturgüter pfleglich behandelt.

Weiterlesen

Bestimmen die Kirchen, was Ethik ist?

HINTERGRUND / ETHIK STATT RELIGION?

05/03/20 Heute Donnerstag (5.3.) findet in St. Virgil eine Tagung Ethik statt Religion statt. Den Eröffnungsvortrag hielt Bundesminister Heinz Faßmann. Der Salzburger Religionspädagoge Anton Bucher lehnt sich mit Kritik weit aus dem Fenster. Er möchte das Fach Ethik neben dem Fach Religion sehen.

Weiterlesen

Kulturmonat oder Schnuppertage

HINTERGRUND / INITIATIVE KULTURPRAKTIKUM

04/03/20 Für junge Menschen gibt es heuer wieder die Möglichkeit, in unterschiedliche Kulturbereiche hineinzuschnuppern und hinter die Kulissen einer Kultureinrichtung zu schauen. Das kann ein Monatspraktikum sein, aber auch „Schnuppertage“ sind möglich.

Weiterlesen

Schmerzhafter Schnitt in die Jugendkultur?

HINTERGRUND / MARK

03/02/20 Kürzlich wurde im Stadtsenat entschieden, die Basisförderung in Höhe von 60.000 Euro für das Sozial- und Jugendprojekt MARK vorerst auszusetzen. Dies mit der Begründung, dass der Verein das vorhandene Zeit- und Raumkontingent nicht ausreichend der freien Kulturszene zur Verfügung stelle.

Weiterlesen

Ausblick mit Licht und Frischluft

ARCHITEKTUR / FESTSPIELZENTRUM

27/02/20 Die Bilder lassen aufmerken. Der Denkmalschutz hat auf der „Vorderseite“ bei den Pferden das Sagen. Die Gebäude an der „Hinterseite“ der Pferdeschwemme, wo die Konditorei Niemetz war, stehen nicht unter Denkmalschutz und können abgerissen werden: Auf diesem Hotspot im Herzen der Barockstadt könnte bald ein anregendes Stück zeitgenössischer Architektur entstehen.

Weiterlesen

Die Festung hält den Tagestouristen stand

HINTERGRUND / SALZBURGER BURGEN UND SCHLÖSSER

14/02/20 Subjektiv erlebt man Tagestouristen als Stadtplage Nummer eins. Objektiv gezählt: Die Festung zumindest scheint sich als Bollwerk gegen Kurzzeit-Touristen zu bewähren. Besucher-Management ist trotzdem gefragt.

Weiterlesen

Was würde „Fair-Pay“ in Salzburg kosten?

HINTERGRUND / KULTURARBEIT / BEZAHLUNG

13/02/20 „Fair-Pay“ in der freien Kulturarbeit ist nicht erst jetzt ein Thema. Es ist eine Langzeit-Forderung einer Szene, in der angesichts prekärer Verhältnisse immer wieder das Wort „Selbstausbeutung“ fällt. Würden alle in der Kultur Tätigen tatsächlich ihrer Leistung gemäß bezahlt, brauchte das in Salzburg etwas über 2,3 Millionen Euro zusätzlich.

Weiterlesen

Wo ein politischer Wille ist...

HINTERGRUND / KULTURPOLITIK / DACHVERBAND

30/01/20 …ist an der Kultur ganz rasch der Sparstift angesetzt. Was sich schon seit November des Vorjahres abzeichnet, ist nun quasi schwarz auf weiß: Der Dachverband der Salzburger Kulturstätten büßt von der Stadt 10.000 Euro Förderung ein.

Weiterlesen

Neuer Direktor für das Mozarteumorchester

MOZARTEUMORCHESTER / NEUER DIREKTOR 

23/01/20 Siegwald Bütow folgt „im Sommer 2020“ auf Thomas Wolfram als Direktor des Mozarteumorchesters. Der 51jährige Siegwald Bütow war zuletzt Manager und Produzent des WDR-Sinfonieorchesters.  Der Kölner wird nach Salzburg übersiedeln. 36 Personen haben sich um die Position des Orchesterdirektors beworben.

Weiterlesen

Da sind's nur mehr knapp fünf Millionen

HINTERGRUND / KATHOLISCHE KIRCHE

15/01/19 Mit Stichtag 31. Dezember 2019 gab es in Österreich 4,98 Millionen Katholiken. 2018 waren es laut amtlicher Statistik der Österreichischen Bischofskonferenz noch 5,05 Millionen. Die Pastoraltheologin Regine Polak sieht in der der demografischen und religionssoziologischen Entwicklung eine „tektonische Plattenverschiebung“.

Weiterlesen

Niemand soll auf Barrieren stoßen

MONAT DER VIELFALT

13/01/20 Ein vertrautes Angebot im Jänner und Februar in der Stadt Salzburg ist der Monat der Vielfalt. Die Zeitspanne darf man so eng nicht sehen, immerhin gilt es, mehr als dreißig Veranstaltungen unterzubringen. Also dauert der Monat der Vielfalt, der heute Freitag (10.1.) mit einer Fotoausstellung im Literaturhaus beginnt, heuer bis 29. Februar.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014