asdf
 

Vom Stadtrand ins Zentrum gerückt

OEDEION KULTURFORUM / THEATER ECCE / SPIELZEIT 2012/13

28/09/12 „Das Odeïon ist im täglichen Kulturleben angekommen.“ So Reinhold Tritscher, der künstlerische Leiter des Odeion Kulturforum und der langjährige Prinzipal des Theater Ecce, heute Freitag (28.10.) bei der Präsentation der neuen Spielzeit. Zusammengearbeitet wird mit dem Winterfest, Chören und Vokalensembles, weltberühmten Clowns und Salzburger Theatertruppen.

Weiterlesen

Dieser Wald ist eine Wundertüte

TAG DES DENKMALS

26/09/12 275 Schauplätze in ganz Österreich öffnen sich am „Tag des Denkmals“ am Sonntag (30.9.) dem Publikum. In Stadt und Land Salzburg erzählen insgesamt zehn Bau- und Kulturdenkmäler „Geschichte(n) im Denkmal“: Der Park von Schloss Leopoldskron ist dafür eine wahre Fundgrube. Teile der Parkanlagen wurden rekonstruiert. Wo das Gartentheater von Max Reinhardt war, kann man sich zumindest wieder vorstellen.

Weiterlesen

Als auch die Kultur braunstichig wurde

GESCHICHTE / NS-PROJEKT

26/09/12 Das Bild von der Bücherverbrennung auf dem Residenzplatz ist legendär geworden. Seit September 2009 stellt sich die Stadt Salzburg schwerpunktmäßig ihrer Vergangenheit in der Zeit des Nationalsozialismus. Angelegt ist das Großprojekt bis 2015. Thema in diesem Herbst ist die Kultur.

Weiterlesen

„From Darkness“ ans Licht

LANDESPREIS FÜR MEDIENKUNST

24/09/12 Zum Abschluss der „Schmiede12“ in Hallein wurde am Samstag (22.9.) der Salzburger Landespreis für Medienkunst vergeben. Gekürt wurde das Projekt „From Darkness“ der Künstlergruppe „gold extra“.

Weiterlesen

Der logische Bau-Kandidat wurde gekürt

ARCHITEKTURPREIS DES LANDES

20/09/12 Kleinere Projekte haben diesmal nicht die leiseste Chance gehabt: Mit dem neuen Uni-Park im Nonntal gab es einen Favoriten im Rennen um den Architekturpreis des Landes. Da wäre höchstens noch das Stadtwerk Lehen in Frage gekommen, aber daran hatte die Jury, so hört man, doch das eine oder andere auszusetzen.

Weiterlesen

An der Schnittstelle von Kultur und Bildung

SALZBURGER BILDUNGSWERK / JAHRESBILANZ 2011

11/09/12 Im Jahr 2011 wurden vom Salzburger Bildungswerk 1.234 Veranstaltungen mit 6.443 Unterrichtseinheiten und 86.370 Teilnehmern und Teilnehmerinnen verzeichnet. Besonders weiterbildungs-freudig ist man im Flachgau.

Weiterlesen

Wer sich gut an Robert Jungk erinnert

JUBILÄUM / ROBERT JUNGK

06/09/12 Am 11. Mai 2013 wäre Robert Jungk 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wird es in Salzburg eine Vielzahl von Veranstaltungen geben. Zeitzeuginnen und Zeitzeugen werden vor die Kamera gebeten, um ihre Erinnerung an den nächstjährigen Jahresregenten zu dokumentieren.

Weiterlesen

Gütesiegel in Sachen Kultur: „Kunstaktive Schule“

KULTURPOLITIK / SCHULE

06/09/12 Schon seit vielen Jahren fördert die Kulturabteilung des Landes Salzburg mit der Aktion "Kulturvermittlung in Schulen" Projekte von Kunstschaffenden in und mit Salzburger Schulen. Nicht immer findet das die gewünschte öffentliche Wahrnehmung. Deshalb gibt es künftig das schulische Gütesiegel „kunstaktiv“.

Weiterlesen

Und wieder mal eine Neugestaltung

MAX-REINHARDT-PLATZ

04/09/12 Zur Abwechslung wird wieder mal am schönsten Pausenfoyer der Welt gebastelt: Morgen Mittwoch (5.9.) beginnen gröbere Erdbewegungen auf dem Max-Reinhardt-Platz. Es gibt dann auch dort Splittmastix-Belag wie in Hofstallgasse.

Weiterlesen

Ein Anstoß zur Weiterentwicklung

KULTURPOLITIK / JAHRESSTIPENDIEN

21/08/12 Johannes Gierlinger (Film), Barbara Musil (Bildende Kunst), Irmgard Fuchs (Literatur) und Jakob Gruchmann (Musik) erhalten vom Land Jahresstipendien zur Förderung künstlerischer Begabungen.

Weiterlesen

Über die kirchlichen Großbaustellen

HINTERGRUND / SALZBURGER HOCHSCHULWOCHEN / FRAUEN

09/08/12 Gesellschaftliche und kirchliche Moralvorstellungen seien weit auseinandergedriftet, konstatiert der spanisch-amerikanische Religionssoziologe Jose Casanova. Brennpunkte sind Geschlechtergerechtigkeit und Sexualmoral. Jose Casanova ist heuer Träger des Theologischen Preises der "Salzburger Hochschulwochen".

Weiterlesen

Vom Tod der Tiere und der Menschen

SALZBURGER HOCHSCHULWOCHEN

08/08/12 Haben die Menschenrechte überhaupt noch Platz in hochkomplexen Gesellschaften? Morgen Donnerstag (9.8.) werden in einer Podiumsdiskussion um 10 Uhr bei den Salzburger Hochschulwochen in der Großen Aula vermutlich zwei sehr verschiedene Meinungen aufeinanderprallen.

Weiterlesen

Wider die kirchliche All-Zuständigkeit

SALZBURGER HOCHSCHULWOCHEN

07/08/12 Der freiheitliche, säkulare Rechtsstaat bekennt sich zur unantastbaren Würde des Menschen und tut sich doch schwer, diese zu begründen. Das Verhältnis zwischen Theologie und Politik, Kirche und Staat ist folglich ein Hauptthema der diesjährigen Hochschulwochen, die am Montag (6.8.) begonnen haben.

Weiterlesen

Von Adam, Eva, Kain und Abel

HINTERGRUND / DOM

 

27/07/12 Wenn Nikolaus Harnoncourt am Sonntag Nachmittag im Dom dirigiert, empfiehlt es sich, nicht nur zuzuhören, sondern auch die Augen wandern zu lassen: auf die wertvollen Tapisserien aus dem Domschatz, die im Längsschiff aufgehängt sind. Sonst hat man nur bei Bischofsweihen die Chance, sie zu sehen.

Weiterlesen

Der junge Festival-Gegenentwurf

JUGENDKULTUR / MOVIDA FESTIVAL

26/07/12 Starke Töne, allesamt „Made in Austria“, standen zum Auftakt am Mittwoch (25.7.) auf dem Movida-Programm. Rund tausend Gäste zählte man beim Auftakt zum vierten Jugendkultur-Festival im Salzburger Volksgarten.

Weiterlesen

Der Fantasie Flügel machen

EHRUNG / MARGITTA BUKOVSKI, ELISABETH AUER

24/07/12 „Phantasie ist wichtiger als alles Wissen“: Davon war Albert Einstein überzeugt. In ihrer „Schule der Phantasie“ setzen in Salzburg Margitta Bukovski und Elisabeth Auer dieses Dictum um – seit zwei Jahrzehnten. Dafür gab’s dieser Tage das Stadtsiegel in Silber.

Weiterlesen

Frühstart und Vorspiel

FEST ZUR FESTSPIELERÖFFNUNG

20/07/12 Offiziell eröffnet werden die Festspiele zwar erst am 27. Juli, das „Fest zur Festspieleröffnung“ mit einem umfangreichen Programm bei freiem Eintritt findet aber schon heute und morgen (20./21.7.) statt.

Weiterlesen

Vom Überleben als U-Boot

GESCHICHTE / NS-ZEIT

18/07/12 Unermüdlich forscht der Salzburger Historiker Gert Kerschbaumer nach den Schicksalen von Menschen in der NS-Zeit. Für die Ausstellung "Die Allee der Gerechten" ab morgen Mittwoch (19.7.) im Kurgarten über die Rettung von so genannten U-Booten – untergetauchten Jüdinnen und Juden – hat er einen kurzen historischen Abriss mit Beispielen aus Salzburg geschrieben.

Weiterlesen

Lichtdurchflutet mit Schlagschatten

HINTERGRUND / HAUPTBAHNHOF (2)

12/07/12 Für DrehPunktKultur-Gastautor Norbert Mayr ist der neue Salzburger Hauptbahnhof, der morgen Freitag (13.7.) offiziell „teileröffnet“ wird, eine durchwachsene Angelegenheit. Entsprechend differenziert fällt seine Zwischenbilanz aus.

Weiterlesen

Vergnügen, Hör-Lust und Hintersinn

MOVIDA 2012

03/07/12 Um die 8.000 Besucherinnen und Besucher erwartet man von 25. bis 28. Juli im Salzburger Volksgarten beim vierten Movida-Festival. Zwei Höhepunkte sind der Auftritt des erfolgreichsten deutschsprachigen Rappers Sido (28.7.) und die Eröffnungsrede von Christian Felber, österreichischer Star der Andersdenkenden, Buchautor (Gemeinwohlökonomie) und Mitbegründer von Attac.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014