asdf
 

 

Kunst- und Wunderkammer

 

Das Dommuseum zeigt Kunstschätze aus dem Dom und aus den Kirchen der Erzdiözese Salzburg. Das Museum ist in den Emporenräumen des Domes untergebracht, die schon an sich den Besuch lohnen. Denn diese früher teilweise als Kapellen genutzten Räume haben ihren barocken Dekor bewahrt und bieten ungewöhnliche Ausblicke auf die Stadt und in den Dom.


Unter den Kunstschätzen sind vor allem Goldschmiedewerke, Textilien, Skulpturen und Gemälde des Mittelalters und des Barock zu nennen. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählen das Rupertuskreuz aus dem 8. Jahrhundert, die Hostientaube aus Limoges, die Pretiosenmonstranz sowie Gemälde Paul Trogers und Reliefs Georg Raffael Donners.

Die Kunst- und Wunderkammer zeigt in einem barocken Ambiente Objekte aus der Natur und Werke der Kunst: ausgestopfte Tiere, Fossilien, wissenschaftliche Geräte, Bergkristallschleifarbeiten u.a.m. Sie entstand in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Nach dem Ende des alten Erzstiftes wurde die Sammlung zerstreut, nur die Schränke blieben zurück. 1974 wurde sie im Sinne eines barocken Kuriositätenkabinetts rekonstruiert.

Die "Lange Galerie" wurde 1657-1661 errichtet. Bis zum Ende des Erzstifts diente sie als Gemäldegalerie der Erzbischöfe. 1819 wurde der Raum der Abtei St. Peter übertragen. Nach einer grundlegenden Renovierung zeigt St. Peter hier nun 17 großformatige, religiöse Gemälde aus den Sammlungen. Der eindrucksvolle, 70 m lange Gang ist vom Dommuseum aus zugänglich.

 

Zusätzlich zur Dauerausstellung zeigt das Dommuseum regelmäßig Sonderausstellungen.

Abbildungen:
Hostientaube (Limoges, 1270/ 1300).
Blick in die Kunst- und Wunderkammer

 

Dommuseum zu Salzburg

Domplatz 1a; Eingang rechts in der Eingangshalle des Domes

Postfach 62, A-5010 Salzburg
Tel: 0662/80 47-1860 oder 0662/84 41 89
Fax: 0662/80 47-1809

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kirchen.net/dommuseum

Öffnungszeiten:
Mitte Mai bis Ende Oktober
1. Adventwochenende bis Dreikönig (24.12., 31.12. geschlossen);
Montag-Samstag 10-17 Uhr, Sonntag, Feiertag 11-18 Uhr
Führungen:
Sa 10.30 Uhr und nach Vereinbarung;
Führungen für Schulklassen ab der 3. Stufe
Audioguide:
Deutsch, English, Italiano, Français, Espagnol, Japanese

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014