asdf
 

 

Europäische Malerei des 16. bis 19. Jhdt.

Malerei von internationalen Rang bietet die Residenzgalerie Salzburg im DomQuartier ihrem Publikum. Das prächtige Ambiente des Museums entspricht dem hochkarätigen Bestand der Salzburger Landessammlung in idealer Weise.

Herausragend in ihrer qualitätvollen Dichte erweist sich die niederländische und flämische Malerei des 17. Jh.s mit großen Meistern wie Rembrandt, Peter Paul Rubens, Jan van Goyen, Aelbert Cuyp, Jakob Isaacksz. van Ruisdael, Salomon Ruysdael, Paulus Potter, Jan Davidsz. Heem und Cornelis de Heem.

Italienische, französische, und österreichische Barockmaler wie Luca Giordano, Guercino, Franz Anton Maulbertsch, Paul Troger, François Boucher und Hubert Robert führen den Betrachter in eine Welt voll Dramatik, prallen Lebens, asketischer Geistigkeit und delikater Galanterien.

Abgerundet wird die Sammlung von Werken österreichischer Meister des 19. Jh.s wie Friedrich Amerling, Josef Danhauser, Ferdinand Georg Waldmüller und Hans Makart.

Neben den aktuellen Sonderausstellungen sind ganzjährig die Meisterwerke aus dem Sammlungsbestand zu sehen.

Abbildungsnachweis:
Jan Davidsz de Heem, Stillleben, Frühstückstisch mit Champagnerglas und Pfeife, Öl/Eichenholz, 46,5 x 58,5 cm, 1642, Detail, Inv. Nr. 562 (Verwendung von Blei-Zinn-Gelb), Residenzgalerie Salzburg, Gemäldesaal, Aufnahme Ulrich Ghezzi, Oberalm, Logo

Residenzgalerie Salzburg

Residenzplatz 1
A-5020 Salzburg
Tel.: 0043/(0)662/840451-0
Fax: 0043/(0)662/840451-16
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.residenzgalerie.at

Öffnungszeiten der Residenzgalerie Salzburg im DomQuartier:
Täglich außer Dienstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Juli & August, Pfingsten und Weihnachten Dienstag geöffnet
Geschlossen: 24.12.

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014