asdf
 

Zur Buchbesprechung 415 Stolpersteine und ein Spuckpodest (6.3.)

12/03/20 Franz Stelzhamer war Antisemit, ebenso wie z.B. Achim von Arnim und andere prominente Mitglieder der Christlich-deutschen Tischgesellschaft (1811, Berlin), aber er war kein Nazi und man kann ihm auch keine „Nazi-Nähe“ unterstellen, denn das ist historisch gesehen gar nicht möglich, lebte er doch von 1802 bis 1874. Es wäre wünschenswert, dass sorgfältiger mit solchen pauschalierenden Zuordnungen umgegangen wird, vor allem in seriösen Medien, zu denen ja Ihr Onlinemagazin gehört.
Silvia Bengesser-Scharinger

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014