asdf
 

Literatur schon zum Frühstück

LITERATURFORUM LESELAMPE

10/02/11 „Das Bild von Familie heute entspricht nicht mehr dem der Tradition. Die traditionelle Familienform gibt es nicht mehr. Das ist sicher ein Grund dafür, dass so viele Autorinnen und Autoren genau darüber schreiben.“ Christa Gürtler präsentierte heute Donnerstag (10.2.) das Jahresprogramm der „Leslampe“ zum Thema „Familienmuster.Kindheitswelten“.

Weiterlesen

Menschengestrüpp aus Gemeinheit und Niedertracht

THOMAS BERNHARD ZUM ACHTZIGER

09/02/11 Literaturhaus,  Stefan Zweig Centre und Landestheater feiern den - neben Mozart - berühmtesten „Sohn“ der Stadt. „Nicolaas Thomas Bernhard“ wurde am 9. Februar 1931 in Heerlen (Holland) geboren“, schreibt Manfred Mittermayer. Heute - Mittwoch 9. Februar 2011 - würde Bernhard also seinen 80. Geburtstag feiern. Oder auch nicht.

Weiterlesen

„…und ich begehre nicht schuld daran zu sein!“

RAURISER LITERTATURTAGE

02/02/11 Unter diesem sprachlich ebenso eleganten wie inhaltlich unerschöpflichen Thema stehen die 41. Rauriser Literaturtage, die von 30. März bis 3. April stattfinden werden. „Schuld ist ein Thema, das uns alle direkt betrifft, politisch, historisch, persönlich.“ Sagte Brita Steinwendtner heute Mittwoch (2.2.) bei der Programmpräsentation im ORF-Landesstudio. Preisträgerin heuer: Dorothee Elminger.

Weiterlesen

Die Seele ist ein verbogener Knochen

LITERATURHAUS / STEMBERGER, STEINER

01/02/11 Eine Künstlerbiographie, versetzt mit pointiert formulierten Bildbeschreibungen, eine Liebeskomödie, die eine Tragödie bleiben muss, und eine Kriminalgeschichte, deren Ende den Zuhörern vorenthalten bleibt – Wilfried Steiner bringt die drei Register in einem Roman zusammen.

Weiterlesen

Ist es ein Familienroman?

LITERATURHAUS / LESUNG REITZER

26/01/11 Ist es ein Gesellschaftsroman? Vom Loft über verschiedene Wohngemeinschaften in den Keller von Freunden: Vom Verschwinden einer nicht mehr ganz jungen Frau schreibt Angelika Reitzer in ihrem neuen Roman „unter uns“. Am Dienstag (25.1.) war Angelika Reitzer zu Gast im Literaturhaus.

Weiterlesen

Literarische Hauben für die Kochrezepte?

TRAPP-KOCHBUCH

21/01/11 Jährlich werden etwa 26.000 Bücher zum Thema Essen und Trinken weltweit publiziert. "Das Trapp Kochbuch" aus dem Salzburger Anton Pustet Verlag ist auf der Shortlist für den World Cookbook Award.

Weiterlesen

Handke als Schaufensterdichter

LITERATURFEST SALZBURG / VORSCHAU

23/12/10 „Wer hätte gedacht, dass das Publikum der Musik- und Theaterstadt Salzburg so literaturversessen ist?“ So der Salzburger Verleger und Mit-Organisator des „Literaturfests Salzburg“, Jochen Jung. Der Buchstaben-Event findet auch im nächsten Jahr statt, von 25. bis 29. Mai.

Weiterlesen

Im Transit zwischen Tora und Laptop

LITERATURHAUS / RABINOVICI

07/12/10 Eine eingehende Auseinandersetzung mit dem Holocaust, der Frage nach Identität in einer globalisierten Welt, dem Umgang mit Erinnerung und das alles mit ausgesuchtem Wortwitz versehen. Unmöglich? Doron Rabinovici bewies im Literaturhaus bei seiner Lesung aus „Andernorts“ das Gegenteil.

Weiterlesen

… an Stellen hängen bleiben...

AUSLESE(N) / LITERARISCHES QUARTETT / LITERATURHAUS

30/11/10 Kritisch analysierend, offen, erheiternd, unverkrampft: Vier junge Leute diskutierten ihre Auseinandersetzung mit von ihnen gelesenen Büchern. Daniel Ehrmann, Harald Gschwandtner, David C. Pernkopf, Lina Maria Zangerl, Studierende und Mitarbeiterinnen der Universität Salzburg, haben sich 2008 zum Literarischen Quartett zusammengefunden. „Auslese(n)" ist  ihr erster Auftritt im Literaturhaus.

Weiterlesen

"Spinnen im Kopf"

LITERATURHAUS / BUCHPRÄSENTATION

24/11/10 Schreiben bedeutet, die „Innereien der Tatsachen in Wörter zu verpacken“: So umschreibt Herta Müller ihr Schaffen als Schriftstellerin. Müllers Worte und Aussagen anderer „intelligenter Leute“ dienen der Autorin Sabine Gruber als etwas großspurig genutzte Leihgaben.

Weiterlesen

Kein Club der toten Dichter

ARGE / POETRY SLAM / OPEN MIND FFESTIVAL

22/11/10 Der ORF sucht noch seine Helden von morgen. In der ARGEkultur zeigten beim Poetry Slam „Poetry – Dead or Alive?“ schon die Helden von heute ihr Können. Ein Abend voller Sprachkunst, Vielfalt und Atemlosigkeit.

Weiterlesen

Er denkt quer und trägt rote Socken

LITERATURHAUS / KLAUS WAGENBACH

19/11/10 „Man darf nie spekulativ veröffentlichen, man muss immer dahinter stehen“, sagte Klaus Wagenbach am Mittwoch (17.11.) im Literaturhaus. Der 80jährige Verleger, Autor, Lektor, Redenschreiber war zu keiner Zeit Mitläufer in der Politik. In Salzburg las er aus dem Buch "Die Freiheit des Verlegers".

Weiterlesen

Da werden sich die „digital natives“ freuen!

HINTERGRUND / BIBLIOTHEKEN / ONLINE-MEDIATHEK

12/11/10 mediathek.salzburg.at ist ein neues digitales Angebot im Internet. Es ermöglicht allen Kunden einer öffentlichen Bibliothek im Land Salzburg, digitale Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Hörbücher, Musik und Videos auszuleihen. Salzburg ist das erste Land im deutschsprachigen Raum, das allen - auch kleinen - Bibliotheken dieses Angebot für seine Leserinnen und Leser eröffnet.

Weiterlesen

Salzburg im Buch

SALZBURGER BUCHWOCHE

10/11/10 Die Salzburger Buchwoche 2010 wird am Donnerstag (11.11.) im WIFI eröffnet. Bis 27. November gibt es Lesungen, Verlagsfeste, Autorengespräche und die traditionelle Buchausstellung im WIFI.

Weiterlesen

Der Trend zum Buch scheint ungebrochen

altHINTERGRUND / BUCHHANDEL

05/11/10 Während andere Branchen die Krise zu spüren bekommen haben, sind die Umsätze im heimischen Buchhandel gestiegen, meldet die Wirtschaftskammer Salzburg. Der Salzburger Branchen-Obmann Klaus Seufer-Wasserthal spricht vom Buch als "einem billigen Vergnügen".

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014