asdf
 

Sturm und Blitz - und ein stilles Gebet

MOZARTWOCHE / BR SYMPHONIEORCHESTER / HERAS-CASADO

30/01/12 Ein wenig eilt ihm der Ruf des „jungen Wilden“ voraus. Der spanische Dirigent Pablo Heras-Casado hat sich bei seinem Mozartwochen-Debüt am Pult des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks aber als umsichtiger Kapellmeister präsentiert, der mit präzisen Vorgaben brillante Effekte zu erzielen weiß. Ganz ohne Effekthascherei.

Weiterlesen

Traumtanz mit musizierenden Barfüßern

MOZARTWOCHE / SASHA WALTZ / GEFALTET

29/01/12 Eine so zierliche Dame kann man schon mühelos hochheben, mit ihr traumtänzerische Figuren vollführen und sie dann – der Überraschungseffekt sitzt – sanft im Klavier-Korpus zur Ruhe betten. Sasha Waltz eröffnete mit ihrem Projekt „gefaltet“ die Mozartwoche.

Weiterlesen

Dynamische Wiener-Klassik-Schiff-Fahrt

MOZARTWOCHE / CAPPELLA ANDREA BARCA

29/01/12 Der jährliche Auftritt András Schiffs mit der Capella Andrea Barca sorgt für volle Säle mit einem begeisterten Stammpublikum. Kein Wunder angesichts der sensibel empfindsamen und dynamisch vielfältigen Darreichung der klassischen Meisterwerke.

Weiterlesen

Ein welkes Mozart-Feigenblatt

altMOZARTWOCHE / WIENER PHILHARMONIKER / BOULEZ

29/01/12 Am Samstag (28.1.) im Großen Festspielhaus auf dem Podium: Die Wiener Philharmoniker, die Pianistin Mitsuko Uchida und am Pult Pierre Boulez. In den Sternen: Was die alle miteinander hätten anfangen können oder sollen.

Weiterlesen

mozartwoche-alt-2011

Berichte von der Mozartwoche 2011

Aus den Falten geschüttelt

MOZARTWOCHE / GEFALTET

26/01/12 Bogen-Fechten statt Florett-Fechten. Geiger nimmt Tänzerin in den Schwitzkasten? Nicolas Altstaedt liegt unter seinem Cello begraben. Die Tänzer werden als Musiker „wahrgenommen“, die Musiker sind „Teil der Inszenierung“: Am Freitag (27.1.) wird mit „gefaltet“ - der Uraufführung des choreographischen Konzerts von Sasha Waltz - die Mozartwoche 2012 eröffnet.

Weiterlesen

Klassisch zeitgenössisch - zeitgenössisch klassisch

MOZARTWOCHE / WIENER PHILHARMONIKER / BOULEZ

Ein Programm, wie es typischer nicht sein könnte, für das erste Konzert der Wiener Philharmoniker in der letzten von Stephan Pauly verantworteten Mozartwoche: Mozart im Spannungsfeld zur klassischen Moderne. Am Pult steht Pierre Boulez. Solistin ist Mitsuko Uchida.

Weiterlesen

Viel Neues, viel Vertrautes

MOZARTWOCHE 2013

23/01/12 „Wir sind nicht hier für Revolution, sondern für Kontinuität.“ So Marc Minkowski, der neue künstlerische Leiter der Mozartwoche. Marc Minkowski und Matthias Schultz, der neue künstlerische und kaufmännische Gesamtleiter der Stiftung Mozarteum, präsentierten heute Montag (23.1.) das Programm der Mozartwoche 2013.

Weiterlesen

Tsunami an der Salzach

IM PORTRÄT / PABLO HERAS-CASADO

19/01/12 Sir John Eliot Gardiner musste sein Konzert bei der Mozartwoche mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks absagen. Schulterverletzung. Für ihn springt der junge spanische Dirigent Pablo Heras-Casado ein. Damit feiert er sein Mozartwochen-Debüt ein Jahr früher als geplant.

Weiterlesen

Um Mozart verdient wie wenige

altIM PORTRÄT / NIKOLAUS HARNONCOURT

07/11/11 Er ist erst der 24. Träger der „Goldenen Mozart-Medaille“, der höchsten Auszeichnung, die die Stiftung Mozarteum immerhin schon seit 1914 vergibt, also höchstens alle vier Jahre einmal: Nikolaus Harnoncourt hat sie am Sonntag (6.11.) entgegen genommen.

Weiterlesen

… und dann tanzen nach Mozart

IM PORTRÄT / SASHA WALTZ

05/08/11 Am Sonntag (7.8.) ist die Choreographin Sasha Waltz mit der Produktion „Continu“ Gast bei den Festspielen in der Reihe „Der Fünfte Kontinent“. Im Jänner ist Sasha Waltz wieder in Salzburg, die Mozartwoche 2012 wird am 27. Jänner  mit dem choreografischen Konzert „gefaltet“ eröffnet. Was sie "falten" wird, ist ihr selbst noch nicht klar. Aber man redet schon mal drüber.

Weiterlesen

Plädoyer fürs Lied

MOZARTWOCHE / ANNETTES DASCHSALON

31/01/11 Ein für die Mozartwoche eher ungewohnter Ort: der Solitär der Universität Mozarteum, sonnendurchflutet am Sonntag (30.1.) Nachmittag. Das Künstlertreffen rund um Annette Dasch war nachdenkenswert, kurzweilig, abwechslungsreich, und durchaus auch amüsant.

Weiterlesen

Kehraus mit eisernem Besen

MOZARTWOCHE / COE / NÉZET-SÉGUIN

31/01/11 In einen überdimensionierten Besen mit ziemlich starren Borsten verwandelte Yannik Nézet-Séguin das Chamber Orchestra of Europe - um damit den Kehraus der Mozartwoche 2011 zu feiern. Assoziationen mit Hexen- oder Holzschuhtanz sind zulässig.

Weiterlesen

Standpauke und Hilfsaufruf

MOZARTWOCHE / QUASTHOFF / DEUTSCH

31/01/11 „Es wäre schön, wenn Sie das Husten nach den Stücken platzieren könnten.“ Also sprach Thomas Quasthoff am Sonntagvormittag (30.1.) nach dem ersten Lied. Er habe nicht oft Gelegenheit, mit einem so wunderbaren Pianisten wie Helmut Deutsch zu musizieren. „Und das Husten versaut’s.“

Weiterlesen

Schlachten und Toben

MOZARTWOCHE / WIENER PHILHARMONIKER, VILLAZON

30/01/11 „Ihr, die allzeit glückverheißend neuen Lorbeer für mich sprießen lasst, gütige Götter…“ Ob das Zufall war? Oder ein gut verstecktes Herzensgebet von Rolando Víllazon? Jedenfalls war am Samstag  (29.1) unter den 2200 Zuhörern im Großen Festspielhaus sicher keiner, der nicht Daumen gehalten hat.

Weiterlesen

Im Sommerwind verweht die Zeit

MOZARTWOCHE / CHRISTINE SCHÄFER / ERIC SCHNEIDER

30/01/11 Von jetzt an ist die musikliebende Welt in zwei Teile geteilt: in die gut achthundert Mozartwochengäste, die am Freitag (28.1.) Christine Schäfer und Eric Schneider erleben durften (und Jörg Widmann, aber dazu später) - und in die anderen.

Weiterlesen

Der Abend der Countertenöre

MOZARTWOCHE / JAROUSSKY, WESSEL

30/01/11 Unter den Countertenören steht er als Klasse für sich: Eine hellere, klarere, schlanker geführte und dennoch durchsetzungskräftigere Sopranstimme als jene von Philippe Jaroussky ist eigentlich nicht denkbar.  Am selben Freitagabend (28.1.) sang dann noch Kai Wessel einen Liedzyklus von Heinz Holliger.

Weiterlesen

Auf dem Parnass

MOZARTWOCHE / HAGEN QUARTETT (2)

30/01/11 Ein Programm, das die Herzen aller Kammermusikfreunde höher schlagen und hellauf jubeln ließ: der zweite Nachmittag mit dem Hagen Quartett mit Schostakowitsch im Mittelpunkt des Programms.

Weiterlesen

Nebeneinander

MOZARTWOCHE / MOZARTEUMORCHESTER / BOLTON

30/01/11 Vielleicht ist es undankbar, im Abstand von vier Tagen hinter Fazil Say herspielen zu müssen. Noch dazu mit einem der weniger „dankbaren“ Mozart-Konzerte. David Greilsammer (Klavier), Annette Dasch (Sopran) in der Matinee am Samstag (29.1.).

Weiterlesen

Neues von heute, Neues im Alten

MOZARTWOCHE / HOLLIGER, WIDMANN

28/01/11 Ein Gipfeltreffen der dirigierenden und komponierenden Holzbläser im Camerata-Konzert am 27. Jänner: Heinz Holliger und Jörg Widmann sind Stammgäste der Mozartwoche – nicht nur mit Mozart.

Weiterlesen

Tausend Blitze

MOZARTWOCHE / FREIBURGER BAROCKORCHESTER, QUASTHOFF

28/01/11 Kreuzritter und Heidenkönig kämpfen weniger ums Heilige Grab, als um eine schöne Frau (die einen anderen liebt), Zauberin und Seelenführer mischen mit. Abend- und Morgenland stehen Kopf in Joseph Haydns „Orlando Paladino“. Dramma eroicomico nennt er das.

Weiterlesen

Ein flotter Dreier

MOZARTWOCHE / ACIS UND GALATEA

27/01/11 Das hat auch Mozartwochen-Tradition:  Aufführungen von Werken Georg Friedrich Händels in den jeweiligen Fassungen, die Mozart in Wien für die Konzerte beim „Baron Fuge“ (dem Händel-Liebhaber Gottfried van Swieten) gemacht hat. Diesmal dirigierte der künftige Mozartwochen-Chef Marc Minkowski die Pastorale „Acis und Galatea“.

Weiterlesen

Andenken an Engel und Kapellmeister

MOZARTWOCHE / WIENER PHILHARMONIKER / BLOMSTEDT

27/01/11 Eigentlich wären zum zweiten „Philharmonischen“ bei der Mozartwoche Nikolaus Harnoncourt und Gidon Kremer eingeladen gewesen. Nach beider Absage (Harnoncourt krankheitshalber, Kremer als Reaktion darauf) kam es zum späten Debüt von Herbert Blomstedt  - sowohl bei der Mozartwoche als auch am Pult der Philharmoniker.

Weiterlesen

Symphonischer Frühling, konzertanter Winter

MOZARTWOCHE / UNIVERSITÄT MOZARTEUM

26/01/11 Diesmal war es eine Symphonie von Johann Christoph Friedrich Bach (1732-1795): Eine Kette von Werken der Bach-Söhne zieht sich ja durch die Mozartwoche.

Weiterlesen

Ein Hörspiel und doch ganze Oper

MOZARTWOCHE / ZAUBERFLÖTE

26/01/11 An Mozarts „Zauberflöte“ liegt René Jacobs besonders der bewusste Umgang mit dem Schikaneder-Text am Herzen, und er hat einen guten Argumentationshelfer: Es gehöre wenig Bildung dazu, diesen Text schlecht zu finden, schrieb Goethe. Aber sehr viel Bildung, um ihn gut zu finden …

Weiterlesen

Mozart mit Mozart „übermalt“

CD-KRITIK / UNI-ORCHESTER MOZARTEUM

25/01/11 Das Orchester der Universität Mozarteum, das heute, Dienstag (25.1.) zur Mittagsstunde bei der Mozartwoche spielte, ist nicht nur in Sachen Genius loci profiliert. – Ein Live-Mitschnitt mit Mendelssohn, Ravel und Ernst Ludwig Leitner.

Weiterlesen

Die Ärmel aufkrempeln fürs Lyrische

MOZARTWOCHE / MOZARTEUM ORCHESTER / ANTONINI, FAZIL SAY

25/01/11 Der Rabiat-Klangredner Giovanni Antonini am Dirigentenpult, Fazil Say am Klavier und das Mozarteumorchester hellwach und aufnahmebereit für das, was sich zwischen den Musikern ereignen sollte: eine lebefrische Matinee am Montag (24.1.).

Weiterlesen

Lustvoll modern

MOZARTWOCHE / KAMMERKONZERT

25/01/11 Von Mozart umrahmt, standen im Kammerkonzert am Montag (24.1.) Werke von Jörg Widmann und Heinz Holliger am Programm. So lustvoll und lustig kann neue Musik sein. Und wie schön darf Mozart sein?

Weiterlesen

Ungetrübtes Glück

altMOZARTWOCHE / "WIENER" / NOTT / POLLINI

24/01/11 Die Wiener Philharmoniker mit Streichergold und Bläserschmelz, ein dynamischer Strahlemann als Dirigent, fast lauter Mozart auf den Pulten und eine Legende am Klavier: Klassisches Mozartwochen-Glück.

Weiterlesen

Die rasante Leidenschaft der Klassik

MOZARTWOCHE / CAMERATA / LANGREE

24/01/11 Er hat mitunter etwas „Hoffmanneskes“ an sich, wenn er mit Ganzkörpereinsatz die Explosionen der Musik plastisch nachzeichnet. Es ist ein reines Vergnügen, Louis Langrée bei seiner leidenschaftlichen Arbeit an Stücken der frühen Klassik zuzuschauen. Am Sonntag (23.1.) herrschte im Großen Saal des Mozarteums inmitten eisigen Winters die Hitze des „Sturm und Drang“.

Weiterlesen

Die vollendete Harmonie in den Dissonanzen

MOZARTWOCHE / HAGEN-QUARTETT

24/01/11 Die Adagio-Einleitung zum Dissonanzen-Quartett: Da kommen die vier Mitglieder des Hagen-Quartetts wie aus vier Himmelsrichtungen und schwenken doch sogleich auf einen gemeinsamen Weg ein - was nicht heißt, dass nicht ein jeder von seinen bisherigen Erfahrungen erzählt …

Weiterlesen

Festliche Schönheit, nicht ganz störungsfrei

MOZARTWOCHE / SCHIFF

23/01/11 András Schiff und sein prominent und mit vielen Weggefährten besetztes Kammerorchester, die „Capella Andrea Barca“, gehören zu den Konstanten der Mozartwoche und garantieren alle Jahre wieder feine Klangerlebnisse der guten traditionellen Art.

Weiterlesen

Geistliche Werke im Operngewand

MOZARTWOCHE / CONCENTUS / BOLTON

23/01/11 „Geistliches Konzert“ stand da mehrmals im Programmheft. Tatsächlich schienen es lauter kleine Opern zu sein, die der Concentus Musicus Wien und der Arnold Schönberg Chor  unter der Leitung von Ivor Bolton zur Eröffnung der Mozartwoche auf die Bühne im Haus für Mozart zauberten.

Weiterlesen

Klassisch modern, modern Klassisch

alt30 JAHRE HAGEN QUARTETT

21/01/11 Seit dreißig Jahren prägt das Hagen Quartett die internationale Streichquartett-Szene: Im Jahr 2011 feiert die Salzburger Formation ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Aus diesem Anlass wird am Sonntag (23.1.) dem Hagen Quartett das Verdienstzeichen des Landes Salzburg verliehen.

Weiterlesen

Lieder mit dramatischem Einschlag

HINTERGRUND / LIEDERABEND SCHÄFER-SCHNEIDER

19/01/11 Es wird ein Vormittag des Wiener Liedes „der anderen Art“: Die Sopranistin Christine Schäfer und der Pianist Eric Schneider laden mit ihrer Matinee im Rahmen der Mozartwoche zu einer Weltenwanderung zwischen Wiener Klassik, Frühromantik und Zweiter Wiener Schule.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014