asdf
 

Vor allem die Teenie-Konzerte "ziehen"

HINTERGRUND / KINDERFESTSPIELE / JUNGE PHILHARMONIE

15/06/10 "Möglichst viele möglichst früh durch altersgerechte Aufarbeitung für klassische Musik zu begeistern - das war schon immer das Ziel der Kinderfestspiele", erklärt Elisabeth Fuchs. "Mit dem Teenie-Zyklus gehen wir jedoch noch einen Schritt weiter."

Weiterlesen

Eine Dame mit eigenem Kopf

SCHUMANN-FESTIVAL / OLGA SCHEPS

14/06/10 Wahrscheinlich horcht man in der Branche auf, wenn eine junge Musikerin im Wettbewerbs-Karussell auftaucht, die wirklich etwas zu sagen hat. Olga Scheps mag technisch nicht ganz so brillant sein wie manche Mitbewerber. Dafür teilt sie mit ihrem Spiel etwas mit.

Weiterlesen

Da ist nicht genug Nichts

LANDESTHEATER / JAY SCHWARTZ / KOLLEGIENKIRCHE

14/06/10 "Langsam gelangen wir nirgendwo hin. Langsam." John Cages "Lecture on Nothing", vorgetragen von Sascha Oskar Weis bei der "Langen Nacht des Jay Schwartz" in der Kollegienkirche: Vierzig Minuten brillanter hochmusikalischer "Vortrag über Nichts", ließen das Musikprogramm im Kammermusikteil ein wenig aus dem Lot geraten. "Struktur ist eine Brücke vom Nirgendwo nach Nirgendwo."

Weiterlesen

Da staubt das Kolophonium

MOZARTEUMORCHESTER / DAUSGAARD

11/06/10 Zwei Tage nach Robert Schumanns 200. Geburtstag widmete das Mozarteumorchester dem Jahresregenten sein letztes Abonnementkonzert. Mit von der Partie waren zwei versierte Gäste, die zugleich ihr Salzburgdebüt gaben: der aufstrebende Cellist Claudius Popp und der Dirigent Thomas Dausgaard.

Weiterlesen

Mit großer Passion

SCHUMANN-FESTIVAL / DUO OVRUTSKY

10/06/10 Der „leidenschaftliche Ausdruck“, den Robert Schumann im ersten Satz seiner a-Moll-Sonate beschworen hat, konnte als Motto für den zweiten Abend des „Schumann-Festivals“ im Solitär der Universität Mozarteum gelten.

Weiterlesen

… ins Offene und auf die Alm treiben…

altJAZZFESTIVAL SAALFELDEN 2010

09/06/10 Vogel-Gezwitscher, Katzen-Musik, Elefanten-Getröte - diese Sujets öffnen Phantasieräume. Und auch Wal-Gesänge lassen sich vorstellungsmäßig gut unterbringen: „Mischformen aus verschiedenen Genres, Musikerinnen und Musiker, die  sich keiner eindeutigen stilistischen Prägung zuzuordnen lassen“, prägen das Programm des 31. Jazzfestival Saalfelden.

Weiterlesen

Kontraste in der Hitze

WIENER SAAL / IBRAGIMOVA, TIBERGHIEN

08/06/10 Die junge russische Geigerin Alina Ibragimova kennt man in Salzburg seit den Festspielen 2005. Auch bei der Mozartwoche war sie schon, immer an Gidon Kremers Seite. Nun also spielte sie einen fordernden Beethoven-Sonatenabend im Wiener Saal mit Cédric Tiberghien als Partner am Flügel.

Weiterlesen

Eine recht ordentlich wilde Liebe

SCHUMANN-FESTIVAL / OLEG MAISENBERG

09/06/10 Der „Carnaval“ zum 200. Geburtstag, aber auch die “Kreisleriana“. Und zuvor eine „Arabeske“, eine nicht so bekannte Perle aus Robert Schumanns pianistischem Schatzkästlein: Oleg Maisenberg eröffnete das Schumann-Festival im Solitär der Universität Mozarteum.

Weiterlesen

Jeden Abend eine(r) mehr

SCHUMANN FESTIVAL / UNIVERSITÄT MOZARTEUM

07/06/10 … ich bin heute so romantisch, komme mir ordentlich verklärt vor, als säß ich auf dem Regenbogen… Vom 8. bis 12. Juni erinnert die Universität Mozarteum an den 200. Geburtstag von Robert Schumann. Auf dem Programm: Klavier- und Kammermusik gespielt von Künstlerpersönlichkeiten, die der Universität Mozarteum Salzburg eng verbunden sind.

Weiterlesen

Das machte neugierig auf Weiteres

CAMERATA / ARIEL ZUCKERMANN

07/06/10 Eigentlich sollte es das vorerst letzte Abonnementkonzert mit Leonidas Kavakos als Dirigent werden. Eine unfallbedingte Handverletzung - für einen Geiger besonders betrüblich - verhinderte den Auftritt. Ariel Zuckermann übernahm die Leitung der beiden Konzerte am Freitag und Sonntag (4./6.6.).

Weiterlesen

Gastspiel im Gastspiel

altUNIVERSTITÄT MOZARTEUM / GASTSPIEL STUTTGART

02/06/10 Im Orchester-Austauschprojekt des Mozarteums gastierte das Sinfonieorchester der hiesigen Universität am Wochenende in Stuttgart. Im Gegenzug kam es am Dienstag (1.6.) im Großen Saal zur beeindruckenden Begegnung mit dem HochschulSinfonieOrchester Stuttgart. Lokale Assistenz gab es dabei auch: Daniela Koch begeisterte als Flötistin in Sachen Mozart.

Weiterlesen

"Gernhabn tuat guat"

LANDESCHORFEST / ZEHN JAHRE CHORVERBAND SALZBURG

01/06/10 Nicht weniger als 74 Chöre und Ensembles mit über zweitausend Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen  Land Salzburg haben sich am Sonntag (30.5.) zum großen Landes-Chorfest in der Altstadt eingefunden.

Weiterlesen

Zur leckenden Lohe…

PAUL HOFHAYMER GESELLSCHAFT / URAUFFÜHRUNG STROBL

01/06/10 …mich wieder zu wandeln, spür ich die lockende Lust… - heißt es bei Wagner im „Rheingold“. Und darum geht es, ein wenig vereinfacht gesagt, auch im Stück „Feuer.Leben“ von Bruno Strobl, das am Montag (31.5.) in der Schlosskirche Mirabell eine brillante Uraufführung erlebte.

Weiterlesen

Ton-Sprache, Klangrede und Gegensätze

ASPEKTE

31/05/10 Von Titeln, Thesen, Temperamenten der Musikschaffenden und ihre Relevanz für den Hörer: Zu den beiden Konzerten der Aspekte am Freitag (28.5.) in der ARGE.

Weiterlesen

Im stillen Mittelpunkt der bewegten Welt

ASPEKTE  / RESÜMEE

31/05/10 Da wird nicht „verschreckt“ sondern „vermittelt“: Die „Aspekte“ - seit 2006 von Ludwig Nussbichler alle zwei Jahre, im Wechsel mit der „Biennale“, konzipiert - sind auf einem exemplarischen Weg: Zeitgenössische Musik „zum An- und zum Begreifen“ gespielt auf musikalisch technisch höchstem Niveau. Zahlreiche dramaturgische Fäden - „Komponistinnen“ etwa oder „Das Cello“ oder „Salzburger Künstler“ - machten die 32. Aspekte zu einem Festival aus dem Musterbuch.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014