asdf
 

Das österreichische Idiom war das Ihre

TODESFALL / GERTRAUD JESSERER

11/12/21 Wer sich noch an die Fernsehfamilie Leitner erinnert, weiß auch noch, dass es Schwarzweißfernseher gab. Eines der Familienmitglieder war Gertraud Jesserer, die aber rasch viel Farbe in ihr Schauspielerinnen-Dasein brachte.

Weiterlesen

Von Salzburg über Berlin nach Zürich

IM PORTRÄT / MATTHIAS SCHULZ

06/12/21 Es dauert noch bis zum Amtsantritt, aber die Weichen sind gestellt: Matthias Schulz wird mit dem Beginn der Saison 2025/26 Intendant des Opernhauses Zürich. Jetzt ist Schulz, der viele Jahre lang Konzertchef der Salzburger Festspiele und dann künstlerischen Leiter der Stiftung Mozarteum war, Intendant der Berliner Staatsoper Unter den Linden.

Weiterlesen

Von der Zärtlichkeit der Wörter

TODESFALL / CHRISTINE HAIDEGGER

06/12/21 „Bunte Hochhäuser / verkünden das Nahen der Stadt / Ihre Glasbalkone / sind leer / Nur im sechsten Stock / steht / verloren / ein Fahrrad.“ Poesie, hinter der genaue Beobachtung und ein präziser Blick für die Befindlichkeiten der Menschen standen – das war eine der Gaben von Christine Haidegger. Sie ist am Sonntag (5.12.) im Alter von 79 Jahren gestorben.

Weiterlesen

Musik an der Wand des Mönchsbergmuseums

TODESFALL / LAWRENCE WEINER

03/12/21 Wand-Installationen, insbesondere das Spiel mit Schrift und Worten, war seit den 1970er Jahren sein bevorzugtes Medium. Auch an der Fassade des Museums der Moderne in Salzburg prangt eine Arbeit von Lawrence Weiner, der gestern Mittwoch (2.12.) im Alter von 79 Jahren gestorben ist.

Weiterlesen

Kämpfer für die Fotografie

TODESFALL / PETER WEIERMAIR

30/11/21 Ein eigenes Fotomuseum für Salzburg, das ist ein Dauerbrenner in der einschlägigen Standort-Diskussion. Davon träumte schon Peter Weiermair, um die Jahrtausendwende Direktor des damaligen Rupertinums. Der Kunsthistoriker, Herausgeber, Kurator und Museumsdirektor verstarb dieser Tage im Alter von 77 Jahren.

Weiterlesen

Es gibt auch in Zukunft viel zu tun.

IM PORTRÄT / ANGELA GLECHNER

30/11/21 Angela Glechner, die Intendantin der Szene Salzburg, erhält den Großen Kunstpreis. Der höchstdotierte Kulturpreis des Landes wurde heuer im Bereich Darstellende Kunst vergeben. Die Preisträgerin ist „völlig überrascht“ – werde sie doch für etwas ausgezeichnet, das für sie ohnehin zum beruflichen Selbstverständnis gehört.

Weiterlesen

Grenzgängerin ihres Fachs

IM PORTRÄT / FRANZISKA AIGNER

29/11/21 Das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium Darstellende Kunst des Landes Salzburg geht an Franziska Aigner. „Das Stipendium kommt zur rechten Zeit“, sagt Aigner, deren Werk Styx sich gegen 15 Mitbewerber durchsetzen konnte.

Weiterlesen

Konstruktionen der Natur

IM PORTRÄT / VIVIAN NATTRODT

26/11/21 Die in Salzburg lebende Künstlerin Vivian Nattrodt erhält das Slavi Soucek-Stipendium 2021. Die nach dem österreichischen Maler und Grafiker benannte Förderung ist mit 4.000 Euro dotiert und umfasst die Möglichkeit, in der Grafischen Werkstatt im Traklhaus zu arbeiten.

Weiterlesen

Ausgesprochen durchdacht

IM PORTRÄT / LINA MORAWETZ

25/11/21 Das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium Literatur des Landes Salzburg geht heuer an Lina Morawetz. Die gebürtige Stadt-Salzburgerin überzeugte die Jury mit ihrem Text Telepathie der Hunde.

Weiterlesen

Die zehnte Präsidentin fürs zweite Jahrhundert

IM PORTRÄT / KRISTINA HAMMER

24/11/21 Mit der Etablierung von Marken kennt sie sich ebenso aus wie mit der Arbeit in diversen Verwaltungsräten. Die „soziale Kompetenz“ von Kristina Hammer sei ganz entscheidend, betonte Landeshauptmann Haslauer bei der Vorstellung der neuen Festspielpräsidentin.

Weiterlesen

Alt sind höchstens die Notenköpfe

IM PORTRÄT / GUNAR LETZBOR

18/11/21 Das Ensemble heißt zwar Ars Antiqua Austria, aber man verschreibt sich dezidiert „neuer“ Barockmusik. Der Barockgeiger Gunar Letzbor streckt seine Fühler nun auch nach Salzburg aus und beginnt hier einen Konzertzyklus. Vorerst zumindest in sehr kleinem Rahmen, im Kuenburgsaal des Salzburg Museum.

Weiterlesen

Gesellschaftskritik im musikalischen Gewand

IM PORTRÄT / RAIMONDA ŽIUKAITE

17/11/21 Das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium für Musik des Landes Salzburg geht zum ersten Mal seit 2007 wieder an eine Frau – an die in Vilnius in Litauen geborene und in Salzburg lebende Komponistin, Performerin und Autorin Raimonda Žiūkaitė.

Weiterlesen

Jeder Teil ist wichtig für das Ganze

IM PORTRÄT / ANNY WASS

16/11/21 Anny Wass erhält das Jahresstipendium Fotografie 2021 in Höhe von 10.000 Euro. Die Halleinerin überzeugte die Jury mit ihrer Fototechnik, in der die Künstlerin sich selber zum Bildmaterial macht und multiple Abbildungen ihrer Person als Bildbausteine nutzt.

Weiterlesen

Zwischen Ich und Welt

IM PORTRÄT / ANJA BACHL

03/11/21 Die 35-jährige Salzburgerin Anja Bachl erhält den alle zwei Jahre vergebenen und mit 5.000 Euro dotierten Georg-Trakl- Förderungspreis. Sie erschließe „poetische Möglichkeits-Räume für Gedanken und Beobachtungen“. Heute Mittwoch (3.11.) dem Todestag des Dichters liest die Preiträgerin zu Trakl-Vertonungen von Salzburger Komponisten.

Weiterlesen

Ein Theatermacher ist nicht mehr

TODESFALL / HERBERT LEDERER

28/12/21 Vor gut vierzig Jahren hat er der Schreiberin dieser Zeilen, im Pongau aufgewachsen, ein eine Welt erschlossen. Ein schmaler Raum. Ein paar Reihen roter Samt-Klappsessel, von irgendwoher in die alte Mühle zwischen Flachau und Reitdorf gekarrt. Auf der Bühne: Herbert Lederer. Nun ist der Prinzipal, Darsteller und Regisseur mit 95 Jahren in seiner Heimatstadt Wien gestorben.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014