asdf
 

Taufrisch, quicklebendig – und weiblich

ERIKA-FRIESER-KAMMERMUSIKTAGE

06/05/24 Immer gut, wenn die rare Spezies Komponistinnen vor den Vorhang geholt wird, bietet das doch die Chance, nach unentdeckten Pretiosen zu schürfen. Die Erika-Frieser-Kammermusiktage der Universität Mozarteum haben, jenseits von Gender-Fragen, etwas anderes deutlich gemacht: Kammermusik, so taufrisch und quicklebendig – wie selten kriegt man die doch im Konzertalltag!

Weiterlesen

Vom Barock bis ins 21. Jahrhundert

CAMERATA SALZBURG / SAISON 2024/25

30/04/24 In der laufenden Saison ist die Musik der Romantik im Zentrum der Camerata-Konzerte gestanden – als Test sozusagen, was (meist ohne Dirigenten) in diesem Bereich möglich und anzustreben ist. Für 2024/25 ist in den beiden Camerata-Zyklen im Mozarteum das Motto Spektren ausgegeben – so viel Abwechslung wie nur möglich.

Weiterlesen

Künstlerin und Pionierin

UNI MOZ / ERIKA FRIESER KAMMERMUSIKTAGE

29/05/24 Erika Frieser (1927–2011) hatte zwischen 1973 und 1995 als erste Frau am Mozarteum eine Professur für Klavierkammermusik, Vokal- und Instrumentalbegleitung inne. Der Pianistin, Pädagogin und Mitbegründerin des legendären Beethoven-Trios widmet die Universität Mozarteum bereits zum dritten Mal ein Kammermusikfestival.

Weiterlesen

Wo die Liebe hinfällt

KULTURVEREINIGUNG / MOZARTEUMORCHESTER / HAHN

25/04/24 Den vorletzten Beitrag zu den Kulturvereinigung-Konzertzyklen dieser Saison steuert das Mozarteumorchester unter Gastdirigent Patrick Hahn mit Wagner und Prokofjew bei. Das Solistenduo Alexander Ullmann und Selina Ott lockerte die Tragik zweier der berühmtesten Liebespaare der Geschichte mit Schostakowitsch auf.

Weiterlesen

Intimfeinde vereint

PHILHARMONIE SALZBURG / FUCHS / KELLER

22/04/24 Russland und Finnland sind einander politisch auch heute noch nicht unbedingt grün. Musikalisch ist das anders. Sibelius' Zweite auf Tschaikowskys pianistischen Reißer folgen zu lassen war also durchaus sinnvoll. Nicht zuletzt, weil „Jungspund“ Elias Keller als Klavier-Solist alle Grenzen niederriss.

Weiterlesen

Ahnung und Gewissheit

PHILHARMONIE SALZBURG / ELISABETH FUCHS

15/04/24 Anton Bruckners 200. Geburtstag ist zwar erst Anfang September zu begehen, gebürtige Oberösterreicherinnen wie Elisabeth Fuchs können auf ihn aber rechtens nicht früh genug verweisen. So am Samstag (13.4.) mit seiner Siebenten und einem Riesenaufgebot junger Salzburger Schulchöre für’s Te Deum.

Weiterlesen

Mozart, Bruckner, Raritäten

MOZARTEUMORCHESTER / SAISON 24/25

12/04/24 Es ist die Saison eins von Roberto González-Monjas als Chefdirigent des Mozarteumorchesters. Und er beginnt den Donnerstag-Zyklus im Großen Saal des Mozarteums am 10. Oktober stilgerecht mit einem ausschließlich Mozart gewidmeten Programm.

Weiterlesen

Als Böhmen noch bei Österreich war

KULTURVEREINIGUNG / PRAGER SYMPHONIKER

11/04/24 Seit mehr als fünfzig Jahren sind sie immer wieder gern bei uns gesehene Gäste: die Symphoniker von der Moldau. Diesmal, für drei Termine unter dem derzeitigen Chefdirigenten Tomáš Brauner. Im Gepäck Kompositionen ihrer Landsleute Dvořák und Janáček.

Weiterlesen

Musik in Hülle und Fülle

KULTURVEREINIGUNG / SAISON 2024/25

09/04/24 Ring ohne Wort. Dvořáks Siebte. Sternath spielt Brahms. Liszts Les Préludes. Drei Konzerte zum 200. Geburtstag von Anton Bruckner.Bomsori Kim spielt Bruch. Enigma Variationen... Insgesamt erwarten die 4000 Abonnenten 24 Orchesterkonzerte im Großen Festspielhaus. Dazu kommen Matineen, Kirchen- und Sonderkonzerte sowie fünf Veranstaltungen der Reihe Musik:conText.

Weiterlesen

„Als ob man mit Musik übergossen wird“

HINTERGRUND / KIRCHENMUSIK

09/04/24 Dass man mit Musik Seelen fangen kann, das machte sich schon Martin Luther in der Reformation zunutze. Die Erzdiözese Salzburg möchte mit einer Videokampagne Möglichkeiten und Wirkungsweisen von Musik hervorheben.

Weiterlesen

Grandiose Klangwanderungen

MOZARTEUMORCHESTER / SONNTAGSMATINEE

08/04/24 Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy und Jörg Widmann: Das lange Programm war ganz und gar nicht langweilig, sondern brachte schon allein durch die Unterschiedlichkeit der Orchestergrößen und der Texturen viel Abwechslung. Jörg Widmann als Dirigent überzeugte nicht nur mit seinen eigenen Stücken.

Weiterlesen

Benjamin Schmid wird neuer Chef

SALZBURGER KULTURVEREINIGUNG

02/04/24 Gefragt war ein neuer künstlerischer Leiter für die Salzburger Kulturvereinigung. „Gesucht war ein allen Salzburgerinnen und Salzburgern bekannter Name, der sowohl die lokale Kulturszene bestens kennt, als auch ein Künstler von Weltruf und internationaler Netzwerker ist“, heißt es in der Presseaussendung. Die Wahl fiel auf Benjamin Schmid.

Weiterlesen

Und Gott sprach

SALZBURGER BACHCHOR / CHORAGE#1

27/03/24 Was sich der Bachchor dieser Tage als Arbeitspensum verordnet, verdient Respekt und Anerkennung. Er ist in den drei Aufführungen von La Gioconda und den beiden Konzerten mit dem Verdi-Requiem mit von der Partie. Und am Dienstag (26.3.) ein höchst anspruchsvolles Konzert in der eigenen Reihe CHORAGE.

Weiterlesen

Auftritt auf großer Bühne als prägendes Erlebnis

HINTERGRUND / ORCHESTERAKADEMIE

21/03/24 „Das Konzert im wunderschönen Großen Saal vor so viel Publikum war das allerschönste Erlebnis in meinem Leben“, erzählt die achtjährige Marlene. Nach dem Auftakt-Konzert im Rahmen der Mozartwoche 2024 werden nun Junge Musikerinnen und Musiker für die nächsten Konzerte der neuen Orchesterakademie Salzburg gesucht.

Weiterlesen

Das Göttliche von Bruckner bis Ellington

40 JAHRE BACHCHOR SALZBURG

20/03/24 Ob Festspiele zwischen Ostern, Pfingsten und Sommer, ob Kooperationen mit dem Mozarteumorchester oder Stiftung Mozarteum – der Bachchor ist aus der Szene nicht wegzudenken. 2024 feiert der Bachchor Salzburg sein vierzigjähriges Bestehen „mit alter und neuer Musik“. Nicht zu vergessen Bläserensemble und Big Band, Bildende Kunst und Steptanz.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014