asdf
 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

wir bedanken uns ganz herzlich bei all jenen, die uns bisher unterstützt haben in dieser schwierigen Zeit.

Konzertsäle und Theater haben zugesperrt. Aber Ihr Interesse an der Kultur und am DrehPunktKultur ist ungebrochen. Es ist eine große Freude für uns, dass die Zugriffszahlen in diesen Wochen noch einmal deutlich gestiegen sind. Das gibt uns Auftrieb und bestätigt uns in unserem täglichen Bemühen. Mit voller Energie steuern wir weiterhin durch diese karge, veranstaltungsfreie Zeit. Zu informieren, zu berichten gibt es auch jetzt genug.

Die Corona-Krise bringt freilich die freie Kulturberichterstattung genauso in Not wie die Kulturszene. Auch wenn Geschäfte jetzt aufsperren – Theater, Konzertsäle und Kinos bleiben wohl noch auf Wochen und Monate geschlossen. Der DrehPunktKultur steht den Leserinnen und Lesern kostenfrei zur Verfügung, deshalb sind wir auf Bannerwerbung angewiesen. Uns brechen die Inserate weg.

Deshalb wenden wir uns diesmal an Sie, liebe Leserinnen und Leser. Wir erbitten einen Solidarbeitrag, damit der DrehPunktKultur weiterleben kann. Mit jeder noch so kleinen Summe ist uns geholfen, Hauptsache, viele tragen ihr Scherflein bei. Unsere Bankverbindung: AT18 4501 0000 0216 4739, VBOEATWWSAL.

Herzlichen Dank im Vorhinein für Ihr Verständnis und Ihre Großzügigkeit!

In Vorfreude auf eine neue Zeit mit viel Kultur

Heidemarie Klabacher Chefredakteurin
Reinhard Kriechbaum Herausgeber

PS: DrehPunktKultur soll natürlich auch in Zukunft kostenfrei bleiben. Wir dürfen uns gegen Jahresende wieder an Sie wenden und um den gewohnten Obulus für den täglichen Newsletter bitten.

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014