asdf
 

Tannhäusers Suche nach Liebe in den Hautfalten der Venus

REST DER WELT / MÜNCHEN / TANNHÄUSER

23/05/17 Bild- und Klanginstallateur Romeo Castellucci schafft im Münchner Nationaltheater suggestive, in ihrer Art hoch ästhetische Bilder für Wagners „Tannhäuser“. Mit Leben erfüllt werden sie freilich dank des Dirigenten Kirill Petrenko und einer Starbesetzung. Jubel für die Musik und der bekannte Mix aus Bravos und Buhs für das Regieteam.

Weiterlesen

Mozarts Seelenexperiment beim Barista um die Ecke

REST DER WELT / GENF / COSÌ FAN TUTTE

12/05/17 David Bösch reüssiert in Genf mit einer Neuinszenierung von Mozarts Così fan tutte. Er lässt die Handlung in einer italienischen Bar in der sechziger Jahren spielen. Hartmut Haenchen sorgt für perfekt abgestimmte, geschärfte Töne aus dem Graben. Das Publikum jubelt.

Weiterlesen

Gegen Schwellenängste, für die Neugier

REST DER WELT / MÜNCHEN / STARS & RISING STARS

02/05/17 Cecilia Bartoli war natürlich der große Magnet für das Auftaktkonzert für ein bemerkenswertes neues Konzertfestival in München, „Stars & Rising Stars“. Man geht mit prominenten und jungen Künstlerinnen und Künstlern auch an ausgefallene Orte.

Weiterlesen

Die Kleinen verdienen das Beste

REST DER WELT / BOLOGNA / KINDER- UND JUGENDBUCHMESSE

21/04/17 Das Messegelände in Bologna ist Anfang April jährlich dem Kinder- und Jugendbuch gewidmet. Die Verlage treiben für vier Tage mit mehr oder weniger gelungenem Dekor erstaunlichen Aufwand, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Weiterlesen

Im Puppenhaus der Revolution

REST DER WELT / MÜNCHEN / ANDREA CHÈNIER

14/04/17 Sieht man den sensiblen Omer Meir Wellber, mag man ihm nicht abnehmen, dass er einen Historienschinken wie Umberto Giordanos Oper über das leidvolle Schicksal des französischen Dichters André Chénier so draufgängerisch-resolut und affektgeladen dirigieren würde, wie ihm das an der Bayerischen Staatsoper gelang.

Weiterlesen

Gefangen in den Konventionen

REST DER WELT / ZÜRICH / WERTHER

05/04/17 Tenorlegenden wie Plácido Domingo oder Alfredo Kraus haben als Werther reüssiert, genauso wie in den letzten Jahren Jonas Kaufmann oder Piotr Beczala. Auch Juan-Diego Flórez hat die Partie in sein Repertoire aufgenommen. Nach einer konzertanten Produktion in Paris vor einem Jahr und einem ersten szenischen Versuch Ende 2016 in Bologna steht er nun im Opernhaus Zürich als unglücklich die mit Albert verheiratete Charlotte Liebender auf der Bühne.

Weiterlesen

Schuld und Erlösung

REST DER WELT / ZÜRICH / OREST

03/03/17 Obwohl „Orest“ alles andere als leicht verdauliche Kost ist, erlebt das 2011 in Amsterdam uraufgeführte vierte Musiktheater-Werk des deutschen Komponisten Manfred Trojahn in Zürich bereits die dritte Neuproduktion seit der Uraufführung, hier in einer Inszenierung von Hans Neuenfels.

Weiterlesen

Ein Fest des Rossini-Gesangs

REST DER WELT / MÜNCHEN / SEMIRAMIDE

14/02/17 Eine glanzvoll besetzte Rossini-Rarität im Nationaltheater: Joyce Di Donato und Daniela Barcellona brillieren in Rossinis letzter Opera seria, "Semiramide".

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014