asdf
 

Geraubte und verbrannte Spuren jüdischen Lebens

HINTERGRUND / NOVEMBER-POGROM 1938

08/11/18 Der Salzburger Gert Kerschbaumer ist ein Unermüdlicher, was die Aufarbeitung lokaler Spuren des Holocaust betrifft. In diesem Text erinnert er an die 1937 eröffnete jüdische Bibliothek der ein Jahr später – in der Nacht von 9. auf 10. November 1938 – ausgelöschten Jüdischen gemeinde in Salzburg.

Weiterlesen

Kaddisch – Raum zum Erinnern

KOLLEGIENKIRCHE / 12 STUNDEN GEDENKEN

08/11/18 In der Kollegienkirche wird in der Nacht vom 9. auf den 10. November mit einem großangelegten internationalen Kunstprojekt und einer Konzertnacht der Opfer der vor achtzig Jahren von den Nazis angezettelten Reichskristallnacht gedacht.

Weiterlesen

Von der Kultur bis zum Jugendsport

MÄZENATENTUM / PRO SALZBURG LANDESSTIFTUNG

29/10/18 Gertraud Ruckser-Giebisch hat 375.000 Euro an die Pro Salzburg Landesstiftung gespendet. So, wie sie's schildert, hat Gertraud Ruckser-Giebisch die Wohltätigkeit in den Genen.

Weiterlesen

Ein Auslandsjahr ist ein gewonnenes Jahr

INTERVIEW / ERASMUS-MOBILITÄTSPROGRAMM

25/10/18 Das Erasmus+ Mobilitätsprogramm der EU steht auch Schülern offen. Einer, der in Salzburg über große Erfahrung mit längerfristigen Schüler-Auslandsaufenthalten verfügt, ist Josef Brunsteiner vom Europagymnasium Salzburg-Nonntal.

Weiterlesen

218 Kultureinrichtungen sind dabei

HINTERGRUND / HUNGER AUF KUNST UND KULTUR

23/10/18 Seit 2006 gibt es die Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“ im Bundesland Salzburg. Die jüngsten Partner sind die Öffentlichen Bibliotheken. Das bedeutet, dass dort jetzt alle Kulturpass-Besitzerinnen und -Besitzer die Medien kostenlos entleihen können.

Weiterlesen

„In offener Verbundenheit“

STIFTUNG MOZARTEUM / PAUSENFOYER

22/10/18 Ein nicht un-apartes Schlagwort für jenen Entwurf für ein neues, gläsernes Pausenfoyer zwischen dem „alten“ Mozarteum und dem Konzertsaal, mit dem das Salzburger Architektenbüro Maria Flöckner und Hermann Schnöll den von der Stiftung ausgeschriebenen internationalen Architekltenwettbewerb gewonnen hat.

Weiterlesen

Homo ludens

IM PORTRÄT / GÜNTHER BAUER  

19/10/18 Er ist es gewohnt, Gold zu tragen: Als Rektor der Universität Mozarteum trug Günther Bauer einst die Goldene Kette, die für dieses Amt steht. Ein wenig tragbarer auch im Alltag, ist der „Ring der Stadt Salzburg“, den Bürgermeister Harald Preuner dem emeritierten Universitätsprofessor und Altrektor heute Freitag (19.10.) verliehen hat.

Weiterlesen

Der Ruf des weißen Goldes

GESCHICHTE / SALZKAMMERGUT

16/10/18 Tatsächlich: Salzburg schickte einst Kolonisten ostwärts. Salzburger Salzknappen zerstörten habsburgische Sudpfannen und man machte das noch junge Hallstatt dem Erdboden gleich.

Weiterlesen

Platz eins für die „Szene“

SALZBURGER KULTURPLAKATPREIS

28/09/18 Gleich zwei Festival-Sujets der Szene Salzburg wurden mit dem 1. Preis des Salzburger Kulturplakatpreises ausgezeichnet: „Performing New Europe 2018“ und „Sommerszene 2018“.

Weiterlesen

Aus der Stadt bis ins Gasteinertal

TAG DES DENKMALS

28/09/18 Schwer vorstellbar, dass die Steingasse einmal so etwas war die die Tauernautobahn heute: eine Hauptverkehrsroute. Das ist freilich eine gute Weile her, es war zur Römerzeit. Im Haus Steingasse 9 gibt es im Keller noch immer den Brunnen, an dem die Fuhrwerke "auftankten".

Weiterlesen

Tag des schutzlosen Denkmals?

HINTERGRUND / TAG DES DEKMALS

28/09/18 Wenn das Bundesdenkmalamt jedes Jahr am „Tag des Denkmals“ zu seiner Leistungsschau einlädt, dann haben immer auch jene Stimmen Hochkonjunktur, denen zu jedem geschützten, restaurierten Gebäude gleich ein Dutzend andere Bauten einfallen, deren Unterschutz-Stellung angebracht wäre.

Weiterlesen

Wo man kosmopolitisch kraxeln kann

HINTERGRUND / ARCHITEKTURPREIS DES LANDES

27/09/18 „Wir sind einer langjährigen Forderung der Architekturszene nachgekommen und haben die Sparte Architektur den anderen Kunstgattungen gleichgestellt“, sagt Landesrat Heinrich Schellhorn über den Architekturpreis des Landes Salzburg, der heute (27.9.) Abend vergeben wird.

Weiterlesen

Aus der „Stille Nacht“-Hölle

DOKUMENTATION / LIEDJUBILÄUM

20/09/18 Es sind zwar noch drei Monate und ein paar Tage hin, aber der Schreiber dieser Zeilen schwört: Die kommenden Weihnachten werden ohne einen einzigen Ton „Stille Nacht“ gefeiert! Und DrehPunktKultur verschont schon seit geraumer Zeit seine Leser bestmöglich vom Jubeljahr, das seit Monaten von einer medialen PR-Kanonade zugeknallt wird, die ihresgleichen sucht.

Weiterlesen

Von Landstreich bis zu Mozarts Schatten

HINTERGRUND / OVAL

07/09/18 Nach elfjähriger Pause macht die legendäre Musikkabarett-Formation „Landstreich“, der Gewinner des Salzburger Stiers 2003, wie schon voriges Jahr im Vorjahr eine „vorübergehende Auferstehungstour“.

Weiterlesen

Weichen für den Religionsunterricht

HINTERGRUND / ERZDIÖZESE

06/09/18 45 Jahre wirkte er im kirchlichen Dienst und prägte zuletzt auch die österreichische Schullandschaft: Josef Rupprechter, seit 2005 Direktor des Katechetischen Amts der Erzdiözese Salzburg, ging dieser Tage in Pension.

Weiterlesen

Als Salzburg die Zeit einfach nicht zurück drehte

GESCHICHTE

31/08/18 Gerade wird viel diskutiert über Sinn und Unsinn der Sommerzeit. 1920 war es in Salzburg abends dunkler als anderswo. Da galt nämlich in ganz Österreich die Sommerzeit, nur in Salzburg nicht. Ein dokumentierter Fall, dass die Salzburger einmal ihrer Zeit deutlich voraus waren: für einen Sommer um gleich sechzig Minuten.

Weiterlesen

Lasst uns Salzburg zurückerobern

DOKUMENTATION / STADTVEREIN

24/08/18 Der Stadtverein Salzburg nennt die Stadt kurzerhand einen „Tourismusparcours“. Außer Frage stehe, dass der Tourismus zu den tragenden Säulen unserer Wirtschaft gehört, so Stadtvereins-Präsident Wolfhart Fally. Wenn aber keine Maßnahmen zu einer nachhaltigen Entwicklung gesetzt werden, drohe Ablehnung der Besuchermassen seitens der Bevölkerung. Eine Möglichkeit: das Altstadt-Marketing neu zu denken.

Weiterlesen

„Zuhause“ – leider immer noch in einer „Einrichtung“

HINTERGRUND / SOZIALPOLITIK / KINDER- UND JUGENDRAT

16/08/17 Rund fünfhundert junge Salzburgerinnen und Salzburger leben in betreuten Wohngemeinschaften und Kinderdörfern. Seit drei Jahren haben sie eine Stimme: den Kinder- und Jugendrat. Dessen Vorsitzende ist die siebzehnjährige Luna Deutsch.

Weiterlesen

Umgeben von Glück, Liebe und Verständnis...

DOKUMENTATION / OFFENER BRIEF / ABSCHIEBUNGEN

10/08/18 sollen Jugendliche aufwachsen, laut Präambel der Vereinten Nationen zum Kindeswohlprinzip. Gestern Donnerstag (9.8.) berichteten wir an dieser Stelle von einer schier unfassbaren Abschiebung bestintegrierter jugendlicher Asylwerberinnen. Schon vorige Woche haben die Österreichischen Kinder- und Jugendanwaltschaften in einem Offenen Brief auf die drängende Problematik hingewiesen. Der von Andrea Holz-Dahrenstaedt gezeichnete Brief im Wortlaut.

Weiterlesen

Die Zukunft - begraben und verloren

HINTERGRUND / INTEGRATION / JUGENDLICHE

09/08/18 Das reiche Österreich leistet sich Festspiele – und zugleich die Unkultur, Kinderrechte mit Füßen zu treten. Ein aufrüttelndes Fallbeispiel – und ein Aufschrei der Salzburger Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Darenstaedt.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014