asdf
 

Tür auf ins barocke Wunderland

STIFTUNG MOZARTEUM / IL GIARDINO ARMONICO

21/04/17 Mit Beginn des Programms, das diesmal im Zeichen Neapels zwischen 16. und 18. Jahrhundert stand, öffnet Il Giardino Armonico die Tür in ein Wunderland: in eine Welt der Farben, der Achtsamkeit, der Feinheiten, der Vitalität, bunt, abwechslungsreich, virtuos und voll Esprit.

Weiterlesen

Aus Wolfgangs Königreich Rücken

HINTERGRUND / MOZARTIANA

20/04/17 Schon seit dem 19. Jahrhundert glaubt man, dass die hier zu sehende anmutige Dame ein Porträt von Nannerl, von Mozarts Schwester Maria Anna ist. Nun gelangte das Porträtbild aus Privatbesitz in die Sammlung der Stiftung Mozarteum. Künftig ist es im Mozart-Wohnhaus ausgestellt.

Weiterlesen

Abenteuer Musik-Vernetzung

MOZARTEUM / MUSIKPÄDAGOGIK-KONGRESS

18/04/17 Die Universität Mozarteum ist ab morgen Mittwoch (19.4.) für zwei Tage Gastgeberin des bislang größten in Salzburg abgehaltenen Treffens von Musikpädagoginnen und Musikpädagogen aus aller Welt. 350 Wissenschafter und Lehrende aus 30 Ländern werden erwartet.

Weiterlesen

Der Furor zwischen den Zeiten

BACHGESELLSCHAFT / MATTHÄUS-PASSION

13/04/17 Als Cembalist und Komponist am Hof Friedrichs des Großen – da war Carl Philipp Emanuel Bach unmittelbar dran an der Neuen Musik seiner Zeit, zu der er selbst nicht wenig beitrug. Als Musikdirektor der Stadt Hamburg, als Nachfolger von Telemann da war er von der öffentlichen Wahrnehmung her der Musikdirektor Europas.

Weiterlesen

Wie die erste Liebe klingt

ODEION / ORCHESTER-AKADEMIE

11/04/17 „Besonders gefallen haben uns die bunte Mischung an Mitwirkenden – über alle Generationen, musikalischen Niveaus und Stilrichtungen hinweg – und die große Wertschätzung untereinander.“ Das haben Elisabeth und Lucia Buchner, die 2015 an der Orchester-Akademie im Odeion teilhenommen haben, an deren Leiter Wolfgang Danzmayr geschrieben.

Weiterlesen

Post- und Naturhörner und Bläserglück

MOZARTEUMORCHESTER / ANDREAS SPERING / XAVIER DE MAISTRE

09/04/17 Andreas Spering reüssierte vor dem Mozarteumorchester bereits im Ausland. Nun demonstrierte der Dirigent seine Affinität mit dem Klangkörper, der im Donnerstagkonzert (6. 4.), seine Kernkompetenz in Sachen seines Namensgebers ins Treffen führte. Der Ausnahme-Harfenist Xavier de Maistre war der gefeierte Solist.

Weiterlesen

Nicht nur „heimatliche“ Klänge

PHILHARMONIE SALZBURG / JUSTUS THOREAU / CHRISTIAN-PIERRE LA MARCA

06/04/17 Chefdirigentin Elisabeth Fuchs war krank. So hatte am Mittwoch (5.4.) der junge Dirigent Justus Thorau die Chance, seine Visitenkarte im Großen Saal des Mozarteums abzugeben: ein überaus gelungenes Salzburgdebüt, zusammen mit dem phänomenalen Cellisten Christian-Pierre La Marca.

Weiterlesen

Tombeau für Sándor Végh

CAMERATA SALZBURG / GEGORY AHSS / AMIHAI GROSZ

03/04/17 Nach längerer Absenz von hiesigen Podien und erfolgreich absolvierte Tourneen nach Spanien, China und Korea, brachte sich die Camerata am Freitag (31. 3.) im Großen Saal des Mozarteums ihren Abonnenten in Erinnerung: in schon gewohnt amikaler Übereinstimmung mit Konzertmeister Gregory Ahss als musikalischem Leiter.

Weiterlesen

Zwischentöne voller Emotion

STIFTUNG MOZARTEUM / STADLER QUARTETT

30/03/17 Was verbindet Alois Hába, Leoš Janáček und Ludwig van Beethoven gedanklich? Zutiefst emotionale Inhalte. Die vermittelte das Stadler Quartett grandios dem begeisterten Publikum am Dienstag (28.3.) im Wiener Saal des Mozarteums.

Weiterlesen

Voll konzentriert aufs Instrument

HINTERGRUND / MUSIKGYMNASIUM

28/03/17 Morgen Donnerstag (30.3.) kann man im Odeion der ersten Maturaklasse des Musikgymnasiums lauschen. Elf junge Solistinnen und Solisten treten auf, und einer hat sich sein Stück gar selbst komponiert.

Weiterlesen

Packend, auch ohne Massen und Pracht

BACHWERK VOKAL / MATTHÄUSPASSION

27/03/17 Matthäuspassion kammermusikalisch – hm. Hat das Sinn? Ja. BachWerkeVokal unter der Leitung von Gordon Safari trat am Sonntag (26.3.) in der Christuskirche den Beweis an, dass es durchaus möglich ist, mit relativ spartanischer Besetzung – wenn auch nicht ohne Risiko - Bachs große Passionsmusik spannend zum Publikum zu bringen.

Weiterlesen

Ganz selbstverständlich außergewöhnlich

KAMMERKONZERT / ZNAIDER, ANDERSZEWSKI

24/03/17 Der Frühling ist unvermittelt gekommen – eine Gedankenpause nur, nachdem der letzte Ton von Anton Weberns Vier Stücken für Violine und Klavier op. 7 verklungen war. Nikolaj Znaider (Violine) und Piotr Anderszewski (Klavier) am Donnerstag (23.3.) im Großen Saal des Mozarteums.

Weiterlesen

Alle waren da. Alle kommen.

15 JAHRE JAZZIT

22/03/17 Im Eröffnungsjahr 2002 zählte der Club bei 95 Veranstaltungen genau 11.634 Besucherinnen und Besucher. Seither steigen die Zahlen. Im Vorjahr waren es bei 263 Veranstaltungen bei immerhin 26.994 Jazz-Begeisterte. Insgesamt gab es in 15 Jahren in der Elisabethstraße 11 knapp dreitausend Veranstaltungen mit 325.000 Gästen.

Weiterlesen

Ein Kauderwelsch, das Bände spricht

ARGE KULTUR / GARISH / KOMM SCHWARZER KATER

20/03/17„Komm schwarzer Kater, Zeit für Musik. Hinauf auf die Schulter, trotz Allergie...“ Sie scheuen nicht Götter und nicht Gespenster. Abgründe schrecken sie nicht. Ironie ist ihnen nicht fremd. „Apoll sitzt bei ihnen im Wagen und rührt sich nicht.“ Und auch Jupiter und Mars sind so gar nicht froh: „Sag, muss ich das verstehen?“

Weiterlesen

Aus der Donaumonarchie

MATTSEER DIABELLI SOMMER

20/03/17 Das „Reisebuch aus den Österreichischen Alpen“ von Ernst Krenek und das Streichquartett von Carl Goldmark gaben die Inspiration für das Motto „Aus der Donaumonarchie“ für den Mattseer Diabelli Sommer von 11. Juni bis 14 September. Gottfried Franz Kasparek und Benjamin Schmid präsentierten ein facettenreiches Programm aus „Altösterreich“ mit reizvollen Grenzüberschreitungen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014