asdf
 

Sanfte Hügel, steile Pfade, ferne Wellen

REISEKULTUR / NORDWESTLICHES ISTRIEN 1 / BINNENLAND

28/04/15 Steil wie Gebirgsstrecken, schmal wie Feldwege - abenteuerlich winden sich Straßen und Pfade in engen Serpentinen auf und ab. Exponiert wie auf einer Felskanzel blickt man von so manch befestigter Stadtmauer hinunter auf Rebhänge oder Olivenhaine. Immer zum Greifen nahe – der nächste Hügel mit dem nächsten winzigen mittelalterlichen Städtchen drauf. Und in dunstiger Ferne – das Meer.

Weiterlesen

Seit der Renaissance in der ersten Liga

REISEKULTUR / AUGSBURG

03/04/15 Wussten Sie, dass Augsburg um 1600 die größte deutsche Stadt war? Die Stadt war durch den Handel reich, man konnte es sich leisten, – unterstützt von Jakob Fugger, dem „Reichen“ – Architekten und Künstler aus Italien an die Stadt am Lech zu holen, ehe der Dreißigjährige Krieg die Ära des „goldenen Augsburgs der Renaissance“ beendete. 2015 gibt es ein Jubiläum: 900 Jahre Wittelsbacher.

Weiterlesen

Ein Volk findet seine Identität

REISEKULTUR / ARMENIEN (2)

19/12/14 Groß ist die Auswahl, will man armenische Kirchen und Museen zu besichtigen. Jerevan als Standort (es liegt auf ca. 1000 m Seehöhe) bietet sich an. Von hier aus kann man das Land in alle Windrichtungen zu bereisen.

Weiterlesen

Anush heißt die Nationaloper

REISEKULTUR / ARMENIEN / MUSIK (I)

17/12/14 Jerevan hat ein Musikleben, das vielleicht überrascht, wenn man die Gesamtsituation im Land betrachtet. Gegensätze dazu sind Fabriksruinen, Armut zum Angreifen und eine sehr hohe Jugendarbeitslosigkeit. Doch in Jerewan bemüht man sich in der Kunst um europäische Verhältnisse

Weiterlesen

Auf Wein gebaut

REISEKULTUR / WEIN / STEPHANSDOM

18/11/14 Das waren Zeiten: Nach einem Bericht des Humanisten Cuspinianus war der Wiener Wein des Jahres 1450 derart sauer, dass niemand ihn trinken wollte. So hat man damit beim Bau des Stephansdomes Kalk angerührt.

Weiterlesen

Stifters Seele hing an dieser Gegend

REISEKULTUR / LACKENHÄUSER / NEUREICHENAU IN BAYERN

30/10/14 Ein Steig, ein Bayernwalddenkmal, ein Rad- und Wanderweg, sogar ein „Kunst- und Literaturwanderweg-System“ sind nach Adalbert Stifter benannt. Seit kurzem auch das einzige diesem Dichter gewidmete Museum - „Stifter und der Wald“ - auf deutschem Boden: die Gedenkstätte Rosenberger-Gut in Lackenhäuser in der Gemeinde Neureichenau.

Weiterlesen

Die gefiederten Freunde sind ausgeflogen

REISEKULTUR / KLÖSTER UND DIE NATUR

01/10/14 Österreichs Klöster von Admont bis Klosterneuburg, von Kremsmünster und St. Florian bis Seitenstätten assoziiert man natürlich zuerst mit hochkarätigen Kunstsammlungen. Was weniger oft beachtet wird: die naturwissenschaftlichen Kollektionen.

Weiterlesen

Plim-plim singen die Batinadùri

REISEKULTUR / ROVINJ / ALTE FISCHERGESÄNGE

05/09/14 Was für eine Herrenrunde am Nachbartisch des Wirtshauses! In welcher Sprache singen sie eigentlich? Italienische Wörter erkennt man, aber auch kroatische. Und noch viele andere, die man von Klang und Idiom her nicht recht zuzuordnen weiß.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014