asdf
 

Viel beschäftigte Passionisten

OSTERFESTSPIELE / KONZERT FÜR SALZBURG

30/03/18 Was ist Flexibilität? Zum Beispiel, wenn ein Spezialist für Alte Musik Bachs Johannes-Passion an einem Abend mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden aufführt und gleich am darauffolgenden mit seinem eigenen Orchester, auf Originalinstrumenten.

Weiterlesen

Alle Lust will Ewigkeit

OSTERFESTSPIELE / STAATSKAPELLE / THIELEMANN / GARANCA

28/03/18 Mahlers „Dritte“. Bimm bamm. Über dem „süßen Gesang“ der Engel im fünften Satz könnte man ja fast schon wieder vergessen haben, was an martialischer Marschmusik in der riesenhaften „Ersten Abteilung“ der Symphonie in d-Moll ausgebreitet wird.

Weiterlesen

Lob ans Vulgäre und an den Restmüll

OSTERFESTSPIELE / SATYRICON

26/03/18 Diese Sklaven! Solche Prachtkerle kann sich nur ein schwer-reicher Großindustrieller leisten. Und nur ein neu-reicher Emporkömmling ohne Kinderstube und Geschmack taucht sie auch noch in Goldbronze. Stumm und gelangweilt dienen sie ihren Herrinnen und Herren, tragen die Tafel auf und schleppen haufenweise Plastik herbei – Roben aus Gummihandschuhen und Müllsäcken.

Weiterlesen

Aber so was von schön...

OSTERFESTSPIELE / STAATSKAPELLE / THIELEMANN

27/03/18 Was für ein Holzbläser-Chroma im dritten Satz von Brahms' Zweiter Symphonie: Das sind jene Momente – und derer gibt es so wenige nicht bei den Osterfestspielen –, in denen einem bewusst wird, wie sehr dieses Festival mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden gewonnen hat.

Weiterlesen

Italienischer Prosciutto, französische Träume

OSTERFESTSPIELE / STAATSKAPELLE / OROZCO-ESTRADA

26/03/18 Wäre dieses „Preludio sinfonico“ von einem Komponisten auf der Ebene von Max Bruch oder einem anderen Nebenfront-Spätromantiker, würde man sagen: Da ist ein deutscher Komponist zum Melodie-Auftanken auf Sommerfrische nach Italien gefahren...

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014