asdf
 

Höllenstrafe

GLOSSE

07/05/24 Von Reinhard Kriechbaum – Schier Unglaubliches müssen wir aus Rom hören: Hat doch der Papst die angehenden Schweizergardisten ins Gebet genommen und ihnen ins Gewissen geredet, den Handy-Konsum einzuschränken. Der alte Knabe im Vatikan führt sich schon auf wie Lisi Fuchs!

Weiterlesen

Endlich Kultur!

GLOSSE

30/04/24 Von Reinhard Kriechbaum – Große Ereignisse werfen ihre Schatten und damit steigt auch das Erregungs-Potential. Dass es kein Public Viewing geben würde in Salzburg, angeblich als einziger Landeshauptstadt in Österreich: Das hat die Gemüter gehörig in Wallung gebracht.

Weiterlesen

Gefiederte Unfreunde

IM WORTLAUT

01/03/24 Es ist in Zukunft nicht so gut, in Salzburg Vogel zu sein. Auch nicht geschützter Vogel. Die neue Vogelabschussplanverordnung soll den Abschuss von 3625 Rabenkrähen, 560 Elstern, 1185 Eichelhähern, 97 Graureihern und 114 Komoranen ermöglichen. – Die Salzburger Autorin Petra Nagenkögel hat das zu einem Offenen Brief an die kurioserweise nicht nur für Natur- und Tierschutz, sondern auch für Jägerei zuständige LhStv. Marlene Svazek veranlasst.

Weiterlesen

Ideen zur Vorwahlzeit (2)

KOMMENTAR

09/02/24 Von Reinhard Kriechbaum – An weltfremden Ideen steht der SPÖ-Gemeinderat Tarik Mete dem KPÖ-Kandidaten Kay Michael Dankl nicht nach. Er wünscht sich, dass Salzburg die erste Stadt in Österreich werden solle mit einem Gedenkort oder Denkmal für die ersten Gastarbeiterinnern und Gastarbeiter.

Weiterlesen

Ideen zur Vorwahlzeit (1)

KOMMENTAR

08/02/24 Von Reinhard Kriechbaum – Nicht, dass einer der um den Salzburger Bürgermeister-Sessel buhlenden Bewerberinnen und Bewerber bisher außergewöhnliche Kultur-Ideen hinausposaunt hätte. Da fühlen wir Kulturmenschen uns ehrlich gesagt etwas stiefmütterlich behandelt.

Weiterlesen

Schulterschluss für die Musik-Jugend

KOMMENTAR

03/02/24 Von Reinhard Kriechbaum – Vor einem Jahr sind die Wogen hoch gegangen, denn da wurde ausgerechnet in der Mozartwoche 2023 und zum Zehn-Jahre-Jubiläum des Mozart-Kinderorchesters der Stiftung Mozarteum ruchbar, das man sich die Fortführung dieses Projekts nicht mehr leisten könne oder wolle.

Weiterlesen

Künstler mit Vollkasko-Versicherung?

KOMMENTAR

11/12/23 Von Reinhard Kriechbaum – Das Thema fair pay ist derzeit in aller Munde. Vor allem für die freie Kulturszene ist gerechte Entlohnung eine überlebensnotwendige Voraussetzung. Aber gilt der fair pay-Anspruch auch für Festspielkünstler?

Weiterlesen

Durchgesickert

GLOSSE

27/10/23 Von Reinhard Kriechbaum – Den Festspielen ins Stammbuch: „Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, im Licht hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“

Weiterlesen

Apokalypse geht nur ein Mal

KOMMENTAR

23/10/23 Von Reinhard Kriechbaum – Das Ende der Welt ist vielleicht noch nicht angebrochen, aber viel fehlt nicht mehr bis dorthin. Jedenfalls war vorigen Sommer keine Spur von intakter Natur mehr vor dem massiven Tor von Jedermanns Haus. Michael Sturminger hat das Hofmannsthal-Stück endzeitlich gedeutet und sich damit nicht nur Freunde gemacht.

Weiterlesen

Wer ist stärker, ich oder ich?

KOMMENTAR

04/10/23 Von Reinhard Kriechbaum – Bauen im Weltkulturerbe ist immer so eine Sache – man denke nur an das seit Jahren schwelende Heumarkt-Projekt in Wien. Heumarkt im Kleinformat (für den Ort aber doch deutlich zu groß) war in Salzburg das unterdessen nach viel Hin und Her fertiggestellte Projekt vor dem Unfallkrankenhaus.

Weiterlesen

Kinder, auf zu McDonald's!

GLOSSE

29/09/23 Von Reinhard Kriechbaum – Es gibt also tatsächlich Frauen, die Teilzeit arbeiten, „obwohl sie keine Betreuungspflichten haben“. Und es gibt Kinder ohne warmes Essen – obwohl ein solches bei McDonalds spottbillig zu haben wäre.

Weiterlesen

Endlich Professor!

IM WORTLAUT / WALTER MÜLLER

28/09/23 Der Salzburger Autor Walter Müller ist dieser Tage mit dem Berufstitel Professor ausgezeichnet worden.Bei der Verleihung hat er eine kleine autobiographische Rede gehalten, die wir unseren Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten möchten.

Weiterlesen

Eh alles ganz normal

KOMMENTAR

14/09/23 Von Reinhard Kriechbaum – Man konnte sich nur ungläubig die Augen reiben: „Elfriede Jelinek braucht keine Ehrenbürgerschaft, sondern umfassende Therapiemöglichkeit“ – unter diesem Titel hat gestern Mittwoch (13.9.) der Wiener FPÖ-Rathausklub eine Hetz-Aussendung gegen die Literaturnobelpreisträgerin und den Wiener Bürgermeister verbreitet.

Weiterlesen

Kinderrechte und Landesverteidigung

IM WORTLAUT

12/09/23 Zwei Offiziere überpüfen derzeit die Schulbücher auf die Inhalte in Sachen Landesverteidigung. Wer hat in dieser Kommission eigentlich ein Auge auf die Kinderrechte? Andrea Holz-Dahrenstaedt, Kinder- und Jugendanwältin des Landes Salzburg, hat im Namen ihrer Kolleginnen und Kollegen einen Offenen Brief an Bildungsminister Martin Polaschek geschrieben.

Weiterlesen

Venedig und die Causa prima

KOMMENTAR

06/09/23 Von Andreas Öttl – Das älteste Filmfestival der Welt und das einzige, dass sich genau genommen gar nicht als Filmfestival sondern als Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica bezeichnet, findet heuer zum 80. Mal in Venedig statt. Eigentlich ein Grund, die Filmkunst der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu feiern.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014