asdf
 

Große Wolfsmilchwanze, kleiner Goldstern

HINTERGRUND / ARTENVIELFALT

20/05/22 Heute ist zwar der Tag der Biene, aber die fleißigen Honigproduzenten mögen es uns verzeihen, dass sie nicht im Titel, aber immerhin im Bild vorkommen. Gleich übermorgen Sonntag (22.5.) ist nämlich Tag der Artenvielfalt, und da hat jüngst die City Nature Challenge für Salzburg erfreuliche, ja begeisternde Ergebnisse gebracht.

Weiterlesen

Mit der Wahrheit auf Kriegsfuß

GEDENKEN BÜCHERVERBRENNUNG

28/04/22 Wenn die Initiative Freies Wort und viele, viele andere Kulturinstitutionen Jahr für Jahr das Gedenken an die Bücherverbrennung 1938 auf dem Residenzplatz wach halten, ist das mehr als Erinnerungs-Folklore.

Weiterlesen

Weinkeller und Gestapo-Folterstelle

HINTERGRUND / FRANZISKANERKLOSTER (3)

27/04/22 Wenn man das neue Stiegenhaus im Osttrakt hinuntersteigt, kommt man in einen ziegelüberwölbten Kellerraum, der einen das Gruseln lehren könnte, wenn man die Geschichten drumherum hört.

Weiterlesen

Der alte Brunnen der Petersfrauen

HINTERGRUND / FRANZISKANERKLOSTER (2)

26/04/22 Gut hat man noch den einst mit allerlei Buschwerk bewachsenen und daher etwas unübersichtlichen Kreuzgang-Garten in Erinnerung. Der Osttrakt des Franziskanerklosters wurde ja bis vor kurzem ganz profan genutzt.

Weiterlesen

Am „Frauengarten“

HINTERGRUND / FRANZISKANERKLOSTER (1)

25/04/22 „Heil Österreich!“ In gebotener Eile hat ein Franziskanerbruder den nicht ungefährlichen Satz mit Rötel an die Wand gemalt. Immerhin mit Rufzeichen. Soviel Zeit musste sein, auch wenn es galt, das Kloster zu räumen, weil die Gestapo hier ihr Salzburger Domizil aufzuschlagen gewillt war.

Weiterlesen

Fünfzig zu zwanzig

HINTERGRUND / JUGENDKULTURFESTIVAL

21/04/22 Die Idee für das Jugendkulturfestival Fifty-Twenty kam im Pandemie-Sommer 2021 auf. Unter anderem, weil sich entlang der Salzach-Ufer, die ja seit einiger Zeit – aus wasserbaulichen Gründen zwar – so schön einladende Schotterflächen bieten, Konflikte mit den Anrainern häuften.

Weiterlesen

Fahrräder und erzbischöfliche Bienen

ALTSTADT / HAND.KOPF.WERK

20/04/22 Das Lederhaus Schliesselberger, den Messermacher Kappeller, den Knopferlmayer, Schirme von Kirchtag – was hatten wir im Lauf der Jahre noch nicht, wenn wir über die Altstadtverband-Initiative HAND.KOPF.WERK schrieben? Um Fahrräder ging's, so weit wir uns erinnern, noch nie.

Weiterlesen

Ein „klassischer“ Ostersonntag

FEUILLETON

15/04/22 So übertitelt die Salzburger Landeskorrespondenz eine Meldung, die von der Landesstatistik bereitgestellt wurde. Mit „klassisch“ ist in diesem Zusammenhang nicht gemeint, dass die meisten Corona-Regeln mit morgigem Tag gelockert werden. Aber natürlich spielt auch das mit.

Weiterlesen

Mäzenin für Stadt und Land

PRO SALZBURG LANDESKULTURSTIFTUNG

12/04/22 Die Pro Salzburg Landeskulturstiftung vergibt heuer 70.000 Euro an insgesamt 14 Kunstschaffende und Kulturinitiativen. Dahinter steht die private Mäzenin Gertraud Ruckser-Giebisch. Hauptpreise gehen an Josef Zenzmaier und Christa Hassfurther.

Weiterlesen

Rossella. Vasyl. Jennifer.

INTERNATIONALE SOMMERAKADEMIE BILDENDE KUNST

22/03/22 Die Internationale Sommerakademie für bildende Kunst, 1953 von Oskar Kokoschka als Schule des Sehens gegründet, ist die älteste ihrer Art in Europa. Im 69. Jahr ihres Bestehens steigen von 18. Juli bis 27. August zwanzig Kurse.

Weiterlesen

Ein Kaiser, ein Löwe und Getreide

BÜRGERSPITAL / MÜNZFUND

09/03/22 1828 Jahre – so alt ist eine Münze, die im November des Vorjahres bei Bauarbeiten im Innenhof des Bürgerspitals gefunden wurde. Wie viel hat man im römischen Iuvavum wohl kaufen können für einen Sesterz?

Weiterlesen

Die erste weibliche Führungskraft Salzburgs

HINTERGRUND / FRAUENSPUREN

07/03/22 Frauen von A bis Z. Salome Alt führt das Inhaltsverzeichnis an. Der Ausdruck „Gespielin“ für die Mutter von Erzbischof Wolf Dietrichs fünfzehn Kindern verbietet sich natürlich am Vortag des Weltfrauentags. Z wie Friderike von Winternitz? Auch wenn sie nicht Stefan Zweig geheiratet hätte, stünde sie am Ende der Liste, vor Alex Wedding und Erika Weinzierl.

Weiterlesen

„Vorwärts mit Mozart für Deutschland“

HINTERGRUND / STIFTUNG MOZARTEUM

03/03/22 Internationale Stiftung Mozarteum? Mit „International“ war's vorbei nach dem Anschluss. Das Wort wurde kurzerhand aus dem Namen getilgt. Nationalsozialismus und „international“ vertrugen sich nicht. – Erstaunlich eigentlich, dass die Geschichte der Stiftung in diesen Jahren erst in den letzten Jahren genauer in den Blick genommen wurde. Im Verlag Pustet ist ein dickleibiges Buch dazu erschienen.

Weiterlesen

Lernen auf Augenhöhe und ohne Hindernisse

HINTERGRUND / BILDUNG / INDUCATE

24/02/22 Wie geht es seh- oder hörbehinderten Menschen, die einen Italienischkurs an der Volkshochschule besuchen wollen? Welche Unterstützung haben sie? Das von der Europäischen Union finanzierte Forschungsprojekt Inducate unter Federführung der Universität Salzburg erarbeitet Lösungen zur barrierefreien Erwachsenenbildung.

Weiterlesen

Eine Arbeitsstätte für hundert Euro

BILDENDE KUNST / ARBEITSATELIERS

23/02/22 Seit 1992 konnten bisher mehr als siebzig heimische Kunstschaffende die Arbeitsateliers des Landes nutzen. Aktuell bietet das Land neun dieser Räumlichkeiten an, drei in der Kaigasse und sechs in der Roittnerstraße.

Weiterlesen

Noch näher als beim Friseur?

CORONA / LOCKERUNGEN

08/02/22 Warum die Entfernung zwischen Dienstleister und Kundschaft beim Friseur, Fußpfleger oder Tätowierer weniger eng ist als im Kulturbereich, das muss uns erst mal jemand erklären. Als Merkregel gilt ab kommendem Samstag: Ungeimpft, aber getestet zum Friseur geht. Ins Konzert oder Theater nicht.

Weiterlesen

Erst mal finden und dann sich hintrauen!

HINTERGRUND / KIJA

03/02/22 Wie schlägt sich die Pandemie in der Beratungstätigkeit der Salzburger Kinder- und Jugendanwaltschaft nieder? Auch der jüngste Jahresbericht zeigt, dass die persönlichen Kontakte 2020 und 2021 im Vergleich zu den Vorjahren stark abgenommen haben.

Weiterlesen

Grüne Kultur-Ideen, schwarze Realität

HINTERGRUND / KULTURPOLITIK / STADT

27/01/22 Das Leitbild Kultur:Leben:Räume wurde „aus der Mitte der Gesellschaft heraus entwickelt“, in einem breiten Beteiligungsprozess und gemeinsam mit Salzburgs Künstlern, Künstlerinnen und Kulturschaffenden. Daran erinnert der Kultursprecher der Bürgerliste, Markus Grüner-Musil. Er bezweifelt den guten Willen der ÖVP-dominierten Stadtregierung.

Weiterlesen

Fast ganz Radstadt ist verloren gegangen

HINTERGRUND / ERZDIÖZESE

18/01/21 4.460 Salzburgerinnen und Salzburger haben im Vorjahr der katholischen Kirche die Liebe aufgekündigt, dazu weitere 1.875 Menschen in jenem Teil des einst „heiligen Landes“ Tirol, der ebenfalls zur Erzdiözese rechnet. Auf Gemeindegrößen umgelegt heißt das: Allein im Bundesland Salzburg geht der Kirche pro Jahr fast ganz Radstadt verloren.

Weiterlesen

Fair Pay – die erste Geldspritze

KULTURARBEIT / ENTLOHNUNG

17/01/22 Als erstes Bundesland setzt Salzburg einen Schritt für „Fair Pay“, also für eine angemessene Entlohnung im Kulturbereich. Zu Beginn stehen dieses Jahr erst einmal 250.000 Euro zur Verfügung. Diese Summe wird in den folgenden Jahren schrittweise erhöht.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014