asdf
 

Prioritäten

GLOSSE

22/05/21 Von Reinhard Kriechbaum – Gestern Freitag (21.5.) war Bundeskanzler Sebstian Kurz „im Rahmen seiner Bundesländer-Tour“ kurz in Salzburg. Meldet die Landeskorrespondenz. Das wäre so außergewöhnlich nicht, begannen doch an diesem Abend die Pfingstfestspiele, das erste größere Kulturfestival unmittelbar nach dem Wiederaufsperren der Kultur.

Weiterlesen

Nippel durch die Lasche

KOMMENTAR

20/05/21 Von Reinhard Kriechbaum – Ältere Semester erinnern sich vielleicht noch an den Schlagersänger Mike Krüger und seine Gebrauchsanleitung Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh'n. Wenn wir den Song aus dem Jahr 1980 richtig im Kopf haben: Kurbel ganz nach oben dreh'n, dann erscheint sofort ein Pfeil „und da drücken Sie dann drauf“...

Weiterlesen

Stelze und fette Oper?

GLOSSE

19/05/21 Von Reinhard Kriechbaum – Dass die Regierungsspitze heute Mittwoch, am großen Tag des allgemeinen Wiederaufsperrens, zur Mittagsstunde ins Schweizerhaus geht – diese Frohbotschaft hat es heute bis ins Ö1-Morgenjournal und in so gut wie alle Printmedien gebracht. Die Kulturbeflissenheit unserer Staatsführer ist dabei ein wenig untergegangen.

Weiterlesen

Palmström. Oder Literaturfest goes Open Mind

KOMMENTAR

20/04/21 Von Heidemarie Klabacher „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen. Und jeder geht zufrieden aus dem Haus.“ Goethe ist zwar ein alter weißer Mann, aber erstens schon lange tot und zweitens sicher nicht geimpft. Er sollte also zitiert werden dürfen. – Tatsächlich drängt sich nach der digitalen Programm-Präsentation zum Literaturfest Salzburg einiges an Zitaten auf.

Weiterlesen

Und geimpfte Männer auch noch!

GLOSSE

19/04/21 Von Reinhard Kriechbaum – Ganz am Ende der Presseaussendung kommt „eine Information noch“, und die hat's in sich: „Die Akteur*innen, die in der freien Szene aktiv sind, sind zu mehr als 70% weiblich. Die Wiener Philharmoniker weisen lt. Website einen Männeranteil von 86,5% auf.“

Weiterlesen

Ein Blick, der Demut lehren müsste

GASTKOMMENTAR

22/03/21 Unser „Nachgefragt“ bei der Rektorin der Universität Mozarteum, vom Freitag (19.2.) hat für böses Blut gesorgt. Elisabeth Gutjahr hat sich missverständlich, verkürzt zitiert gefunden. Wir haben sie um einen Gastkommentar gebeten.

Weiterlesen

Ketchup-Flaschen

IM WORTLAUT

04/03/21 Das Wort Depression greift zu kurz in Woche 18 des Kulturstillstands. Dass die Kultur von Regierungsseite rasch abgehakt wird, ist man nachgerade gewohnt. Nexus-Leiter Mario Steidl ist nicht der einzige, dem die Galle hochkommt. Eine Kontrastfarbe zur Ketchup-Flasche des Sebastian Kurz...

Weiterlesen

Eine ernste Sache

KOMMENTAR

04/03/21 Von Heidemarie Klabacher – Mit einem alten und einem jungen „Klassiker“ wurde das Aspekte Festival online eröffnet. Musikalisch ein Ereignis – dafür stehen das Ensemble Resonanz unter Johannes Fischer mit dem Geigensolisten Ernst Kovacic. Das Konzert zeigte aber atmosphärisch auch die Grenzen von Streaming-Kultur.

Weiterlesen

Ein Wort zur Fastenzeit

FEUILLETON

03/03/21 Von Franz Mayrhofer – Wir hatten den besten und längsten Fasching seit dem Beginn des Pleistozäns überhaupt. Denn wir wurden Tag für Tag (und werden immer noch) für Narren gehalten. Das Pinocchio-Quartett machte uns täglich ein X für ein U vor.

Weiterlesen

Architektur- und Wirtschaftsmuseum

KOMMENTAR

25/02/21 Von Reinhard Kriechbaum – Da könnte also, so's denn gebaute Wirklichkeit wird, links vom Bad Gasteiner Wasserfall hinter dem Jugendstil-Konglomerat ein Hotelturm herausragen. Auf dem Dach etwas, was neudeutsch so schön Infinity-Pool heißt.

Weiterlesen

Pendler, Fußballer, Skifahrer

KOMMENTAR

15/02/21 Von Reinhard Kriechbaum – Nolens volens hat man als kulturaffiner Mensch derzeit viel Zeit. Und also auch genügend Gelegenheit, sich über die Welt rundum zu wundern. Da ist gerade schier Ungeheuerliches zu beobachten: Deutschland hat die Grenzen zu Tirol zugemacht. Österreich muss sich darob gar arg empören.

Weiterlesen

Wer jubelt schon im Home office?

KOMMENTAR

01/02/21 Von Heidemarie Klabacher – Wir alle hoffen, dass es die erste und einzige Mozartwoche gewesen sein wird, die aus dem realen in den virtuellen Raum gejagt worden ist. Mit den adaptierten, also den stark gekürzten, aber live abgehaltenen Salzburger Festspielen 2020 kann die digitale Mozartwoche nicht verglichen werden.

Weiterlesen

Doch nicht live dabei

KOMMENTAR

28/01/21 Von Heidemarie Klabacher – Die Mozartwoche ist ins Internet gewandert, das Eröffnungskonzert im Stream über die Bühne gegangen. Tatsächlich? Als das Mozarteumorchester auf dem Bildschirm die Instrumente hob und sich mit Lust und Verve kopfüber in die „kleine“ g-Moll Symphonie stürzte, war es in Wirklichkeit im Großen Saal des Mozarteums still und leer. Der erste Eindruck – Freude und Zweifel – macht nachdenklich.

Weiterlesen

Auf zum Schihaserl-Flashmob!

GLOSSE

22/01/21 Von Reinhard Kriechbaum – Als Kommentar- oder Glossenschreiber steht man in diesen Tagen auf hoffnungslos verlorenem Posten. Man glaubt, Dinge drastisch zugespitzt zu haben. Doch am nächsten Tag schon zeigt sich, dass die Wirklichkeit den tollkühnsten Formulierungen davon galoppiert.

Weiterlesen

Geiz ist geil

GLOSSE

21/01/21 Von Reinhard Kriechbaum – Was müssen wir da hören! Einzelne Menschen haben in Altersheimen unverschämter Weise ein paar Milliliter Corona-Impfstoff verabreicht bekommen, obwohl sie altersmäßig noch gar nicht dran wären.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014