asdf
 

Wohin springen vom Konzertpodium?

GRAZ / TOSCA

25/08/21 Ein reger Sängeraustausch zwischen Salzburg und Graz: Dort ist – genauso wie bei der konzertanten Tosca bei den Pfingstfestspielen im Mai – in diesen Tagen Bryn Terfel als Scarpia ausgefallen. Rettung fand sich 280 Kilometer weiter: mit Ludovic Tézier, der gerade bei den Festspielen diese Rolle gestaltet.

Weiterlesen

Letzter Wille wieder entdeckt

BRUCKNERTAGE ST. FLORIAN

24/08/21 Hans Pfitzner prägte einmal das böse Bonmot, Anton Bruckner habe lediglich eine einzige Sinfonie komponiert, die aber neun Mal. Er ließ nur dessen Scherzi gelten. Schon die Zahl stimmt nicht: es waren elf, und viele davon gibt es in mehreren Fassungen.

Weiterlesen

An der Wolga geht es auch ohne Kitsch

LEHÁR FESTIVAL BAD ISCHL / DER ZAREWITSCH

20/08/21 Das Lehár Festival Bad Ischl holt heuer das Lehár-Jahr nach. Der 150. Geburtstag des Operetten-Meisters fiel ja 2020 großteils und in Ischl komplett der Pandemie zum Opfer. Dafür gab diesen Sommer es gleich zwei neue Produktionen mit Dein war mein ganzes Herz und dem Zarewitsch in einer neuen spannenden Fassung.

Weiterlesen

Keep calm Händel it

DONAU FESTWOCHEN / GREINBURG / SIROE, RE DI PERSIA

10/08/21 Keep calm Händel it! So das Schlusswort zu einer der kurzweiligsten wie amüsantesten Opernproduktionen seit langer Zeit. Zu danken ist das Vergnügen den donauFESTWOCHEN, die immer für Überraschungen gut sind. Es lohnt die Fahrt in den Strudengau! Zu entdecken ist die barocke Seifenoper Siroe, Re di Persia.

Weiterlesen

Manhatten am Neusiedlersee

HINTERGRUND / MÖRBISCH / WEST SIDE STORY

23/07/21 Tony und Maria scheidet der Tod. Und zwischen Peter E. und Alfons H. wird sich in nächster Zeit wohl auch keine Love-Story entwickeln. Dafür sorgte der zuständige Kulturchef des Burgenlands, der Landes-Hauptmann, persönlich. „Man“ spricht sogar von Feindseligkeiten.

Weiterlesen

Dem Scharlatan geht es an den Kragen

STYRIARTE / OPER / IL CIARLATANO

14/07/21 Gehöriger Rumor ist zu vernehmehen, und dann biegt sie auch schon ums Eck, die fahrende Operntruppe mit ihrer wenig Zutrauen erweckenden fahrbaren Mini-Bühne, die man „Baldracca“, alte Schachtel, genannt hat.

Weiterlesen

Zum runden Geburtstag

KAMMERMUSIKFEST LOCKENHAUS

13/07/21 Vierzig Jahre sind es her, als der Ortspfarrer Josef Herowitsch zusammen mit dem damals 34-jährigen Star unter den Geigern, Gidon Kremer, das Kammermusikfest Lockenhaus gründete. Gerne erinnert man sich an die damalige unglaubliche Aufbruchsstimmung.

Weiterlesen

Großes jüdisches Welttheater?

WIEN / JÜDISCHES MUSEUM

13/07/21 Die Salzburger Festspiele und jüdische Künstlerinnen und Künstler – das ist ein Thema, das ja grundsätzlich gut durchdekliniert ist, vor allem was die Gründungsjahre und die Zeit unmittelbar vor und bei Machtübernahme der Nationalsozialisten anlangt. Die Schau „Jedermanns Juden. 100 Jahre Salzburger Festspiele“ im Jüdischen Museum Wien nimmt auch andere Zeiträume des Festspiel-Centennariums in den Blick.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014