asdf
 

Oh wie schön wäre die kunterbunte Welt

KÜNSTLERHAUS / WIE ZUSAMMEN LEBEN?

25/04/12 Wie das gute, friedliche Zusammenleben sichern? Plato wollte die Philosophen als dienstbare Geister in die Pflicht genommen wissen, Aristoteles eher jeden einzelnen Menschen. Der Kunstverein: die Künstler. Wer hätte das gedacht?

Weiterlesen

Neue Blicke, neue Ansichten

SALZBURG MUSEUM / SALZBURG IN NEUEN ANSICHTEN

19/04/12 Nicht die Vedute ist gefragt, wenn der Salzburger Galerist Nikolaus Topic-Matutin (Neuhauser Kunstmühle) zum Wettbewerb über „Salzburg in neuen Ansichten“ lädt, sondern die Auseinandersetzung mit Stadt „an sich“, sehr wohl aber „am Beispiel Salzburg“. Das macht theoretisch einen Unterschied.

Weiterlesen

Dinge aus dem Fischnetz der Kunst

STADTGALERIE LEHEN / KUNST-STOFF

12/04/12 Logisch, dass es in einer Galerie Kunst-Stoff verschiedenen Materials gibt, da macht die neue Stadtgalerie in Lehen keine Ausnahme. Auch dorthin wird Gloria Zoitl, seit 2010 Organisatorin und Moderatorin von Kunstbegegnungen, Künstler einladen.

Weiterlesen

Toblerone der größeren, weniger süßen Art

GALERIE RUZICSKA / MOSSET, SZAREK, MILLER

11/04/12 Toblerone – das ist für Schweizer in etwa das, was Österreichern die Mannerschnitte bedeutet. Freilich gebraucht man in der Schweiz das Wort auch für etwas deutlich Größeres, die Panzersperren der Schweizer Armee. Ihrer polygonen Form wegen haben sie den Spitznamen gekriegt.

Weiterlesen

Neu auf alt möbliert

KUNSTMESSE / RESIDENZ

11/04/12 13.225 Gäste hat man bei der diesjährigen Kunst- und Antiquitätenmesse in der Salzburger Residenz – sie hieß erstmals „Art & Antique“ – begrüßt. Es ist ja seit jeher so, dass die österliche Kunstmesse, die zum 37. Mal stattgefunden hat, doppelt so viel und mehr Kundschaft anzieht als die Osterfestspiele.

Weiterlesen

Die Amazone und der Untersberg

GALERIE 5020 / NATHALIE KOGER

10/04/12 Die Amazone ist dem Sockel abhanden gekommen, und so etwas hebt die Bedeutung des Sockels nicht unbedingt. Andrerseits: Was macht so eine Amazone aus, wenn sie bloß mit dem Tintenstrahl-Drucker aufs Papier geblasen ist – und das nicht mal allein?

Weiterlesen

Angezogen von der Landschaft

GALERIE WELZ / ANTON MAHRINGER

05/04/12 Im Kärntner Dorf Nötsch hatte sich zu Beginn des vorigen Jahrhunderts mit dem Maler Anton Kolig, der aus Mähren kam, eine Künstlerkolonie gebildet. Einer davon: Anton Mahringer (1902-1974), dem die Galerie Welz derzeit eine Ausstellung widmet.

Weiterlesen

Geistesfrische

GALERIE ALTNÖDER / GUGGING & KUBIN – EINE BEGEGNUNG

02/04/12 Die Galerie Altnöder versteht sich als Ort für Alfred Kubin. Zum 135. Geburtstag richtet Ferdinand Altnöder dem Zeichner und Literaten des Düsteren und Schaurigen eine kleine Gedächtnisausstellung aus – konzeptuell erweitert um eine Reihe von „art brut“-Künstlern aus Gugging.

Weiterlesen

Viel Kunst wartet auf Geld

RESIDENZ / KUNSTMESSE ART&ANTIQUE

30/03/12 Die Salzburger Kunst- und Antiquitätenmesse in der Salzburger Residenz hat einen neuen Namen: „art&antique“. Das ist nicht die einzige Veränderung. Die Messe ist eleganter geworden. Eröffnung ist heute, Freitag (30.3.).

Weiterlesen

Der „sesshafte Reisende“

GALERIE WELZ / HERBERT BREITER

15/03/12 Die Halbinsel Mani – der mittlere „Finger“ des Peleponnes – war eine jener Gegenden, wo Herbert Breiter (1927-1999) mit besonderer Freude Bildmotive gesucht, gefunden und auf die ihm eigene Art weiterentwickelt hat.

Weiterlesen

Schwarz-weiß und fröhlich bunt

altGALERIE IM TRAKLHAUS / FAISTAUER-PREISTRÄGER 2011

09/03/12 Der Faistauer-Preis, der Salzburger Landespreis für Malerei, ging 2011 an Tobias Pils. Isa Schmidlehner und Clemens Wolf erhielten Anerkennungspreise. In der Galerie im Traklhaus werden aktuelle Arbeiten der drei Künstler präsentiert.

Weiterlesen

Die Affen sind gekommen

BILDREPORTAGE / AFFENTOR

08/03/12 Ein Kunstwerk von Jörg Immendorf (1945-2007) steht bis Juli vor dem Rupertinum auf dem Max-Reinhardt-Platz. Die FPÖ hat immer schon lange gewusst, dass das ein ausgemachter Humbug ist. Andere, vernünftige Leute sind dafür, den Ödnis des schönsten Parkplatz-Foyers der Welt mit Kunst ein wenig zu kaschieren.

Weiterlesen

Ein Kunst-Affe auch im Haus der Natur

KUNST AM BAU / GREDLER, GRUBER

08/03/12 Auch ein naturkundliches Museum ist vor Kunst nicht gefeit: Gestern, Mittwoch (7.3.) wurden die beiden neuesten Schöpfungen im Rahmen von „Kunst am Bau“ präsentiert, im Haus der Natur: Werke von Martin Gredler und Erich Gruber.

Weiterlesen

Der Geldtopf ist recht gut gefüllt

HINTERGRUND / KUNST AM BAU

01/03/12 Im Jahr 2010 wurden in Salzburg an vier öffentlichen Gebäuden Kunst-am-Bau-Projekte umgesetzt. Das Auffälligste ist wohl das installative Lichtobjekt vor dem Landestheater an der Schwarzstraße von Thomas Baumann.

Weiterlesen

Eine ganze Foto-Welt hinter Glas

GALERIE FOTOHOF / NEUERÖFFNUNG

24/02/12 Die Architekten haben ganze Arbeit geleistet für den „neuen“ Fotohof in Lehen: Wahrscheinlich kann man ja gar nicht anders als neugierig durch die Glasfront lugen. Und man sieht da nicht nur Fotos, sondern auch, was man im Fotohof sonst noch bietet.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014