asdf
 

Laubkegelviertel und Schwemmholzkreis

BUCHBESPRECHUNG / RICHTER / NATURKUNST

12/09/11 Wie ein gefüllter hohler Zahn: Das trifft den Kern, aber nicht die Poesie der Sache. Der vermoderte moosbewachsene Eichenstumpf ist tatsächlich mit Bachkieseln im Durchmesser von bis zu zwanzig Zentimetern „gefüllt“ worden. Aber er hat vom LandArt-Künstler Wolfgang Richter darüber hinaus neues Profil mit spürbarer Oberflächenspannung bekommen.

Weiterlesen

Streetart und Kellerträume

LEICA GALERIE / LIES MACULAN

06/09/11 Wie mögen sich Graffiti in wuchtige Barockrahmen verirrt haben, die sonst Ölschinken aus älterer Zeit bergen? Lies Maculan ist eine Fotografin, die mit auffälligen Arbeiten gleichsam Rösselsprünge zwischen den Kulturen vollführt.

Weiterlesen

Lesbe sein in St. Petersburg

GALERE FOTOHOF / STATE OF MIND

05/09/11 Lesben stehen im Mittelpunkt. „Familie“ ist ja doch eher ein reaktionäres Konstrukt zur Aufrechterhaltung des Pensionssystems. Die Ausstellung von Annica Karlson Rixon und Anna Viola Hallberg jedenfalls erzählt von den Lebensumständen lesbischer und bisexueller Frauen in Russland.

Weiterlesen

So jung sind die „Ex-Wilden“ geblieben

GALERIE ALTNÖDER / GENERATION 1951±

31/09/11 Vor dreißig Jahren haben sie ordentlich aufgemuckt, als „Neue Wilde“. In einer Zeit, da der konzeptuelle Ansatz gleichsam als Evangelium gilt, haben die Jungen damals die großen Farbtöpfe geöffnet und den breiten Pinsel eingetaucht. Es wurde gemalt und sie haben sogar (wieder) gegenständlich gemalt.

Weiterlesen

Die pulsierende Musik der roten Farbströme

GALERIE WELZ / MARKUS PRACHENSKY

30/08/11 Die Sommerschau in der Galerie Welz ist zur Gedenkschau für den Künstler geworden: Markus Prachensky war einer der klingenden Namen in der österreichischen Gegenwartskunst. Der Maler ist Mitte Juli gestorben.

Weiterlesen

Die zeichnerischen "Spickzettel"

U.B.R.GALERIE / JULIA MAURER

25/08/11 Eine ganze Wand ist voll mit Zeichnungen: auf Blättern, wie sie gerade greifbar sind. Das kann schon mal ein Notizblock sein oder Seiten aus einem linierten Heft. Julia Maurer ist eine unermüdliche Zeichnerin.

Weiterlesen

Von grauen Blumenkisten und bunten Visionen

SOMMERAKADEMIE BILDENDE KUNST

24/08/11 Der Chef vom Tourismusverband Hallein hat mit seiner Enttäuschung nicht hinter den Berg gehalten beim Pressegespräch der Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst jüngst auf der Pernerinsel: „Die grauen Blumenkisten habt ihr nicht angemalt?“

Weiterlesen

Der unermüdliche Kreis-Läufer

altSALZBURG MUSEUM / GALERIE WEIHERGUT

22/08/11 „Umlaufbilder“: Sie sind eines der Markenzeichen von dem in Wien lebenden Maler und Grafiker Drago Prelog. Er stellt derzeit in der Galerie Weihergut aus und hat außerdem eines seiner Werke dem Salzburg Museum geschenkt.

Weiterlesen

Inniges Verhältnis zur Härte

SOMMERAKADEMIE BILDENDE KUNST / STEINBILDHAUER-SYMPOSION

18/08/11 In einem Steinbildhauer steckt mitunter ein weicher Kern. Andere wirken so kantig wie ihr Material. „Der Prantl, der streichelte die Steine, er verehrt sie. Der Hrdlicka war ein Berserker am Stein“, sagt Hubert Maier, über zwei Berühmtheiten der Branche.

Weiterlesen

Zwischen Wand, Farbe und Raum

GALERIE RUZICSKA / GEROLD MILLER

16/08/11 Radikal reduziert und stringent entwickelt Gerold Miller sein Werk aus einem minimalistischen Einsatz von Form und Farbe. Damit wäre bereits das Wesentliche mitgeteilt.

Weiterlesen

Malerei als Bergwerk der Gefühle

altGALERIE ROPAC / ANSELM KIEFER

12/08/11 Das Werk von Anselm Kiefer ist ein  Eldorado für Kunstinterpreten. Es ist voll von Anspielungen auf Literatur, Philosophie, Mythen und Religion. - Die Schau „Alkahest“ in der Galerie Ropac. Weiters: Zeichnungen von Robert Wilson und ein Tanz-Zyklus von dem Pop-Künstler Alex Katz.

Weiterlesen

Die Wahl der Mittel ist so bunt wie nur

REPORTAGE / SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST

02/08/11 In einem Raum sind die leisen Schnipsler am Werk, eine jede und ein jeder in sich versunken. In einem anderen hat sich eine Schar junger Leute um einen Tisch versammelt zur anregenden Diskussion. Und in einem dritten ist gerade das Aktzeichnen dran, drum sind Besucher unerwünscht.

Weiterlesen

Eng benachbart: bildende Kunst und Literatur

altKÜNSTLERHAUS / SENSE AND SENSIBILITY

20/07/11 Die überaus komplexe Sommerausstellung des Salzburger Kunstvereins, „Sense and Sensibility“, spürt zeitgenössischen Beziehungen zwischen verschiedenen Ausdrucksformen nach.

Weiterlesen

Schöne Leiche mit Tatoo

MdM MÖNCHSBERG / ROBERT WILSON

15/07/11 Es könnte schon sein dass einem das Porträt von Johnny Depp irgendwie bekannt vorkommt: Man Ray hat 1921 Marcel Duchamps Travestie „Rrose Sélavy“ fotografiert. Der Amerikaner Robert Wilson nutzt das Motiv, um darin den Schauspieler Johnny Depp zu "inszenieren".

Weiterlesen

Die Weltkunst kommt nach Salzburg

SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST

13/07/11 Wie Hildegund Amanshauser, Leiterin der Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst, erklärt, hat man den Ehrgeiz, einen Spagat zu schaffen: Die Sommerakademie will eine niederschwellige Einrichtung sein, zugleich aber hohes internationales Niveau anstreben.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014