asdf
 

Zehn Jahre "Jedermann" und noch viel mehr

IM PORTRÄT / CHRISTIAN STÜCKL

26/07/11 In der Festspielzeit sind Jahr für Jahr Auszeichnungen für Künstler fällig, die sich ihrerseits durch Langzeit-Sommerbetätigung am Ort auszeichnen. Den Auftakt heuer machte Christian Stückl, der heute, Dienstag (25.7.) das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg erhalten hat.

Weiterlesen

Fünf Blicke auf die gleiche Frau

IM PORTRÄT / SOMMERSZENE / SILKE GRABINGER

06/07/11 Angesichts der kleinen Location - die Sommerszene nimmt ausnahmsweise im Toihaus Quartier - ist es nicht verwunderlich, dass es bestenfalls noch Restkarten gibt für die Tanz-Performance "Versuchsperson Silke Grabinger" heute, Mittwoch (6.7.), und an den darauffolgenden beiden Abenden.

Weiterlesen

Von Eschenbach über Bernhard bis Gauß

altIM PORTRÄT / LAJOS ADAMIK

22/06/11 Der renommierte ungarische Übersetzer Lajos Adamik ist zweiter Träger des im Vorjahr von der Stadt Salzburg begründeten Stefan Zweig-Stipendiums.

Weiterlesen

Sanft zum Papier, vehement zum Stein

altIM PORTRÄT / NIKOLAUS PFEIFER

15/06/11 "Von der Handbuchbinderei zum HighTech Labor. 70 Jahre Buchbinderei im Salzburger Landesarchiv" ist Titel einer Ausstellung im Salzburger Landesarchiv und eines neuen Buchs. Der Autor ist der leitende Restaurator im Landesarchiv und Bildhauer Nikolaus Pfeifer.

Weiterlesen

Ein Yuppie redet ganz anders

altIM PORTRÄT / CHRISTIAN THIELEMANN

08/06/11 Schon eine extreme Zeit: Einer wie Christian Thielemann, der unverhohlen mit der deutschen Musik des 19. Jahrhunderts sympathisiert und sich als Interpret ganz offen als Wertkonservativer offeriert, muss sich im Zeitalter der Original-Töner beinah schief anschauen lassen.

Weiterlesen

Cleopatra ist unter uns

IM PORTRÄT / CECILIA BARTOLI

07/06/11 Er habe einen Teil seiner „schönsten Erfahrungen“ gemeinsam mit „Cecilia“ gemacht, sagte Alexander Pereira, der designierte Intendant der Salzburger Festspiele. „Cecila“ präsentierte „ihre“ Pfingstfestspiele mit der unwiderstehlich strahlenden Präsenz, mit der sie auch ihre Bühnenfiguren zum Leben erweckt. „Cleopatra ist noch immer unter uns“, sagt  die Bartoli. Niemand wird widersprechen - solange sie die Rolle singt.

Weiterlesen

Auf der Suche nach den kleinen Klängen

IM PORTRÄT / AGUSTIN CASTILLA-ÁVILA

03/06/11 „Still-Leben mit Stille“: Für dieses Stück hat der Spanier Agustin Castilla-Ávila im Vorjahr ein Streichquartett ohne Saiten aufs Podium geschickt. Lauter Pausen – aber streng nach den Regeln der Polyphonie –, Stille. Bis auf die Geräusche des Publikums.

Weiterlesen

Großinquisitor oder Präsident der Herzen?

IM PORTRÄT / JOACHIM GAUCK

03/06/11 „Gauck-Behörde“ war einst, nach der Wiedervereinigung Deutschlands, ein so fester Begriff wie „Wendehals“. Der Theologe, Politiker und Publizist Joachim Gauck wird nun anstelle des ursprünglich vorgesehenen, wenig dezent "ausgeladenen" Jean Ziegler am 27. Juli die Rede zur Festspieleröffnung halten.

Weiterlesen

Im Geiste Glenn Goulds unterwegs?

IM PORTRÄT / INGRID MARSONER

01/06/11 „Ihre musikalische Intelligenz und unglaubliche Sensibilität, insbesondere die Klarheit und Intensität ihrer Schubert- und Mozart-Interpretationen, haben mich zutiefst bewegt.“  Das schrieb der Komponist Beat Furrer über die Pianistin Ingrid Marsoner, die heute, Mittwoch (1.6.), bei den Hofhaimer Tagen in Radstadt gastiert.

Weiterlesen

Gebündelter Familien-Ehrgeiz

IM PORTRÄT / ELENA, ADRIAN UND CLAUDIUS TANSKI

25/05/11 Seit ihrem fünften Lebensjahr spielt die neunzehnjährige Elena Tanski Violine, und schon 1998, mit sechs, kam sie in die Hochbegabtenklasse an der Universität Mozarteum.  – Heute, Mittwoch (25.5.) eröffnet sie eine repräsentative „Familien-Show“ der Tanskis bei der Salzburger Kulturvereinigung.

Weiterlesen

… von den Tränen des Clowns

IM PORTRÄT / MARK OLIVER EVERETT "E"/ EELS

24/05/11 „Autobiographien von Popmusikern sind eigentlich überflüssig. Nur die von Mark Oliver Everett von den Eels nicht.“ Das schrieb 2009 die „Süddeutsche Zeitung“ über Mark Oliver Everetts Buch „Glückstage in der Hölle. Wie die Musik mein Leben rettete.“ Nun kommt der einzigartige Künstler, Sänger und Instrumentalist nach Salzburg: Am 16. Juni gastieren Mark Oliver Everett und Eels - presented by Rockhouse - im Republic.

Weiterlesen

Tango-Schritt und Chanson-Klang

IM PORTRÄT / LIBERTANGO & LEBEAU-TRIO

19/05/11 Bindeglied zwischen dem Lebeau-Trio und "Libertango" ist die Akkordeonistin Sigrid Gerlach-Waltenberger. "Da gab es ein gemeinsames Studium, eine WG in der Moosstrasse, wo beide Trios ihre erste Proben spielten …" erinnert sich die in Halle an der Saale geborene Musikerin.

Weiterlesen

Jede Oberfläche braucht ein Zuhause

IM PORTRÄT / VERONIKA ERHART

11/05/11 Draußen fährt ein Traktor vorbei. Drinnen erklärt Veronika Erhart, die seit vier Jahren in Kraiham lebt, während einer kleinen Atelierführung, dass Schwarz keine düstere Farbe sei. „Schwarz ist sanft, wie ein Samtteppich, geheimnisvoll. Man möchte immer wieder hinsehen“.

Weiterlesen

Professorin, Ritterin und Madame

altIM PORTRÄT / GENEVIÈVE GEFFRAY

03/05/11 „Immer wieder, wenn ich im Konzert sitze und Mozart höre, oft mitten in der Mozartwoche, sage ich mir: 'Hast du ein Glück, dass du für diesen Menschen arbeiten darfst.'" - Nein, sie hat nicht selbst eine Archiv-Nummer in der "Bibliotheca Mozartiana", der sie seit 1973 als Chef-Bibliothekarin vorsteht. Obwohl man sie insgeheim zum fixen Inventar rechnet. Aber nicht mehr lange ist Madame Geffray für die Stiftung Mozarteum tätig, Ende Mai geht sie in Pension.

Weiterlesen

„Wir machen Musical, nicht Geschichte“

IM PORTRÄT / UWE KRÖGER, WIETSKE VAN TONGEREN

26/04/11 Uwe Kröger, einer der gefragtesten Musicaldarsteller derzeit im deutschen Sprachraum, wird im Salzburger Landestheater den Baron von Trapp spielen. Seine Partnerin Maria: die junge Niederländerin Wietske van Tongeren.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014